Was würdest du tun...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @wintereule Das sind aber andere Situationen, die du beschreibst. In dem Beispiel sitzt man mit jemandem zusammen, das Handy liegt vor einem auf dem Tisch, der andere nimmt es und legt es vor sich auf den Tisch. Also völlig ohne Grund. Das ist wie eine Besitz-Wegnahme.
    • Lefty wrote:

      @wintereule Das sind aber andere Situationen, die du beschreibst. In dem Beispiel sitzt man mit jemandem zusammen, das Handy liegt vor einem auf dem Tisch, der andere nimmt es und legt es vor sich auf den Tisch. Also völlig ohne Grund. Das ist wie eine Besitz-Wegnahme.
      Ehm, ich weiß nicht wo da ein Unterschied zu meinen Erklärungen ist? Wenn mein Mann während ich puzzelt, aufsteht, zu mir läuft, ein Puzzle Teil nimmt und es betrachtet und erst auf meinen Hinweis wieder zurück legt, ist das für mich persönlich auch Besitz-Wegnahme. Genauso wenn jemand neben mir sitzt und einfach meinen Stift nimmt und im besten Fall damit schreibt, aber vielleicht den Stift einfach nur dreht und festhält.
      Vielleicht liegt es auch an mir oder meine Beispiele sind schlecht gewählt, aber für mich besteht da kein Unterschied.
    • Cloudactive wrote:

      Hintergrund der Frage ist, dass jemand behauptet hat, man erkenne einen Autisten daran, dass er auf eine Person einprügelt, wenn diese ihm einen Gegenstand entzieht. (Handy liegt vor dem Autisten auf dem Tisch, Freund sitzt daneben, Freund nimmt Handy und legt es vor sich auf den Tisch, Autist rastet aus und schlägt auf den "Entzieher" ein.)
      Ich würde in so einer Situation das Handy wieder wortlos an mich nehmen. Jedoch müsste ich ganz schön mit mir ringen nicht irgendwas doofes zu sagen.

      Rusty Mike wrote:

      Wenn's um mein Handy geht, werd ich fuchtig. Das darf niemand ungefragt nehmen. Nicht mein bester Kumpel und auch nicht meine Freundin. Ich mag's aber generell nicht so gern, wenn irgendwer einfach an meine Sache geht und sich ungefragt irgednwas nimmt. Wer mich kennt, der weiss das auch und fragt vorher.
      Ja. So geht es mir auch.
      Wenn man auf eine Party geht, gibt es immer ein Risiko.