Probleme beim Zuordnen von Mimik/Gestik

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich finde es vor allem so unnatürlich und schlecht gespielt, dass ich kaum was daraus lesen kann. Drei hab ich halbwegs erraten. Dabei bin ich beruflich "vom Fach". Vielleicht liegt es aber einfach daran, dass ich Menschen auf eine sehr eigene Art lese, da sind andere Eindrücke als die Mimik wesentlicher. Mein erster Impuls bei diesem Video war wirklich: das ist alles nicht echt und somit irrelevant.
    • Wenn wir schon bei Mimik sind... Wie würdet ihr den Gesichtsausdruck der jungen Frau auf meinem Avatar deuten?

      Lösung. Bitte nicht schummeln, erst mal überlegen:
      Display Spoiler
      Es ist der Gesichtsausdruck den man hat, in Erwartung eines Schmerzes. Wie beim Arzt, kurz bevor er eine Spritze setzt. Man erwartet einen schmerzhaften Piecks und bereitet sich innerlich bereits darauf vor. Die Augen sind zusammengekniffen, die Lippen leicht geöffnet, die Oberlippe hochgezogen. Normalerweise zieht man in diesem Moment die Luft hörbar zwischen den Zähnen ein.

      Die Frau auf meinem Avatar muss den Kopf still halten, damit die Katze nicht rutscht und sich dann instinktiv mit den Krallen irgendwo festhält. Möglicherweise hat sich die Katze leicht bewegt und die Frau bereitet sich unbewusst auf die schmerzhaften Krallen vor.

      The post was edited 1 time, last by Romi ().

    • Da sie die Nase rümpft müsste es Ekel sein.
      Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe.
      Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.
    • Romi wrote:

      Wie würdet ihr den Gesichtsausdruck der jungen Frau auf meinem Avatar deuten?
      Das sieht aus wie "ugh, was macht die Katze denn da?"
      Ich denke aber, es ist kein echter Ärger, Ekel o.ä., sondern nur eine gespielte Reaktion, mit Humor.
      Alles wird galaktisch gut.
    • Gratuliere! Ihr alle habt irgendwie recht... und irgendwie halt auch nicht :-p . Es kommt wirklich auf jedes Detail im Gesicht an, sonst interpretiert man die Mimik falsch.

      - Wenn man nur den Mund betrachtet könnte es Ekel sein. Dann allerdings wäre die Nase mehr gerümpft.
      - Sie könnte tatsächlich von der Sonne geblendet sein. Allerdings wären dann die Augen nicht so zusammengekniffen, sondern nur zu Schlitzen verengt.
      - Erschrocken, weil ihr eine Katze auf den Kopf gesprungen ist: Wäre auch möglich, aber dann würde sie wohl zusätzlich noch die Schultern hochziehen.
      - Humor oder gespielte Reaktion: Sogar das spielt in der Mimik ein wenig mit. Es sollte ganz sicher ein Humorfoto werden. In der Schnute, die sie zieht, sieht man noch einen Anflug von Lächeln in den Mundwinkeln. Dann hat sich wohl die Katze bewegt :d . Ihre Mimik finde ich aber auch ein wenig überspitzt, also leicht gespielt.

      Und jetzt wisst ihr auch, warum die wenigen NTs, die das Video angeschaut haben, so grosse Mühe hatten die Gesichtsausdrücke zu deuten (ich eingeschlossen): Es fehlten schlicht mehr Informationen von den anderen Gesichtsmuskeln. Wie gesagt, Mundwinkel hochziehen bedeutet nicht unbedingt Freude.
    • Lefty wrote:

      Wieviele erkennt ihr richtig?
      Sieben!
      Although it can be a problem, I wouldn't swap my autism for anything. It makes me, who I am. I just wouldn't be the same without it.
      Obwohl er Probleme machen kann, würde ich meinen Autismus gegen nichts in der Welt tauschen. Er macht mich zu der, die ich bin. Ich wäre einfach nicht dieselbe ohne ihn. (Rosie King)
    • :lol:

      Vielleicht such ich bei Gelegenheit mal noch ein anderes Video raus, mir macht sowas Spaß und anderen hier scheinbar auch, dann kann man auch mal sehen, wie unterschiedlich die Emotionen vielleicht dargestellt werden.