GdB ja oder nein?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • RegenbogenWusli wrote:

      Das verstehe ich auch, aber wie gesagt muss dann sowas klargestellt werden (von den Admins oder auch vom User selbst) damit man das verstehen und respektieren kann.
      Ja, das fände ich auch gut. :thumbup:

      Ich frage mich oft bei anderen Leuten (nicht nur im Forum, auch in der "echten" Welt): "Ist der Typ jetzt ein Arschloch oder einfach nur behindert?"
      Bin immer froh, wenn ich mich mit dieser Frage nicht rumschlagen muss, sondern mir die Entscheidung von anderen abgenommen wird. :d
      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Morgenstern (Vor einem Moment) aus folgendem Grund: Beitragsqualität hochgeschraubt
      Gorgonzola (sächsisch für: Gurkensalat)
    • Hier mal, wie das in Berlin aussehen kann mit barrierefreier Antragsstellung: berlin.de/lageso/behinderung/s…rgungsamt/antragstellung/
      Dort findet man direkt auch die Anleitung in leichter Sprache.


      Hier mal eine Komplette Erklärung zum Ausweis, dein Merkzeichen, den Auswirkungen von einem GdB/SBA in leichter Sprache:
      zbfs.bayern.de/imperia/md/cont…eiser_leichte_sprache.pdf

      Auch Hinweise zu Krankenversicherung, Rentenversicherung und den Rechten, die einem als behinderter Mensch zu stehen sind dort vermerkt.

      The post was edited 1 time, last by MangoMambo ().

    • Abendstern wrote:

      Ich frage mich oft bei anderen Leuten (nicht nur im Forum, auch in der "echten" Welt): "Ist der Typ jetzt ein Arschloch oder einfach nur behindert?"
      Bin immer froh, wenn ich mich mit dieser Frage nicht rumschlagen muss, sondern mir die Entscheidung von anderen abgenommen wird.
      Ich denke im Internet jemanden das zu fragen (also nicht so aber eher so "Hast du vielleicht gewisse Einschränkungen mit XY und sagst deswegen sowas?" ist sicher leichter als im echten leben.
      Ich kenne solche Situationen auch aus dem RL, aber meist stehe ich dann nur daneben und beobachte wie andere die Person anglotzen als gäbe es sonst was zu gucken.
      Ich vermute meist das die Person dann eine Behinderung hat aber wenn ich nicht direkt involviert bin, würde ich die Frage nicht stellen.
    • MangoMambo wrote:

      Zum Thema: Ich habe mich jetzt mal bei der Beratungsstelle für Kommunikationsprobleme der EUTB zum Antrag beraten lassen und das hat mir weitergeholfen.
      :thumbup: Das ist doch mal 'ne gute Nachricht!



      RegenbogenWusli wrote:

      Ja mir hat der EUTB auch weiter geholfen. ich konnte den Antrag für den SbA nicht alleine ausfüllen weil ich vieles nicht verstand oder einiges falsch verstand, und die haben mich da gut beraten....
      :thumbup: Das auch!

      RegenbogenWusli wrote:

      In einem anderen Thread meinte er neulich sarkastisch "Skandal!" nur weil jemand meinte er warte schon ein halbes Jahr auf einen Diagnose Termin (wo er vermutlich nicht wissen kann das das keine lange Wartezeit ist) Das ist jetzt eher harmlos aber muss sowas sein?
      Benutzt er denn nicht das "Ironie" oder "Sarkasmus"-Smiley? Das wäre ja angeraten, gerade hier in diesem speziellen Forum.

      Eigentlich gehört hier im Forum zum guten Umgangston, dass man deutlich / verständlich und nicht mehrdeutig schreibt, es sei denn, das gehört zwingend zum Kontext (siehe Witze-Thread).

      Wenn dieser einzelne User so einen Wind macht(RW), sollte die Debatte darüber vielleicht wirklich ausgelagert werden, siehe Vorschlag von @MangoMambo

      Äh....übrigens....

      Abendstern wrote:

      Ich frage mich oft bei anderen Leuten (nicht nur im Forum, auch in der "echten" Welt): "Ist der Typ jetzt ein Arschloch oder einfach nur behindert?"
      Bin immer froh, wenn ich mich mit dieser Frage nicht rumschlagen muss, sondern mir die Entscheidung von anderen abgenommen wird.
      Sehr weise Bemerkung - ich wünschte, ich wäre auch schon so weit !!
      Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten :evil:

      The post was edited 1 time, last by Capricorn ().

    • Capricorn wrote:

      Benutzt er denn nicht das "Ironie" oder "Sarkasmus"-Smiley? Das wäre ja angeraten, gerade hier in diesem speziellen Forum.
      Nein tut er nie, deswegen finde ich es sehr verwirrend. In dem Thread den Mango oben verlinkt hat und extra eröffnet hat, hab ich ein paar Links gepostet zu ein paar bemerkungen die Zaph mal gemacht hat, die ich eindeutig als Sarkasmus oder jedenfalls nicht als wörtlich gemeinte Frage verstehe, und wo dann auch andere kommentieren das sie es nicht okay finden wie er redet, und da hat er auch nie die Emojies benutzt oder sich hinterher irgendwie entschuldigt oder klargestellt wie es gemeint war.


      Capricorn wrote:

      Eigentlich gehört hier im Forum zum guten Umgangston, dass man deutlich / verständlich und nicht mehrdeutig schreibt, es sei denn, das gehört zwingend zum Kontext (siehe Witze-Thread).
      Eben, das sehe ich ganz genauso, dieser User weiß das sicher auch, er ist wie er selber von sich sagt intelligent genug (er schrieb sogar von Hochintelligent und IQ von 135) um das zu verstehen. Darum denke ich er will sich da nicht anpassen und macht das mit absicht.