Schwerbehindertenausweiss wird in Tschechien nicht anerkannt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schwerbehindertenausweiss wird in Tschechien nicht anerkannt

      Hallo,

      Mir ist zu Ohren gekommen das der ausländische (nicht Tschechische) Schwerbehindertenausweiss in Tschechien nicht anerkannt wird und man deswegen keinen nachteilsausgleich für die öffentlichen Verkehrsmittel und mussen, etc. Bekomt.
      Ist das ein Gerücht?
      Ist das noch so?

      In Italien bin ich problemlos in jedes Museum kostenlos rein gekommen und hätte sogar noch eine begleitperspn mitnehmen können.
      In Portugal und Griechenland musste ich erst ein bisschen diskutieren, aber dann bin ich zumindest zum günstigeren Preis, rein gekommen.

      Eigentlich müssten die den doch anerkennen.

      Gruß Chelidon_Hirundinis
    • in Italien, Portugal und Griechenland ist das auch anders, aber die müssen das anerkennen, da die in der EU sind.

      Es wäre natürlich was anderes, wenn sie sagen würden, es ist für alle so oder so,...
      Aber wenn sie sagen, es gilt nur für einheitliche, ist das nicht fair.

      Ich habe ha immerhin einen Ausweis.
    • Chelidon_Hirundinis wrote:

      in Italien, Portugal und Griechenland ist das auch anders, aber die müssen das anerkennen, da die in der EU sind.
      Tschechien ist ebenso in der EU. Das damit nichts zu tun.
      de.wikipedia.org/wiki/Mitglied…r_Europ%C3%A4ischen_Union
      Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe.
      Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.
    • Der Schwerbehindertenausweis weist eine nach dem Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) amtlich festgestellte Schwerbehinderung im Geltungsbereich des SGB IX nach. Nicht mehr, nicht weniger.
      Was hat der tschechische Staat damit zu tun?

      Dort gelten entweder andere Gesetzesgrundlagen oder man hat dir aus Willkür bestimmte Vergünstigungen vorenthalten.
      Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten :evil:
    • Ginome wrote:

      Chelidon_Hirundinis wrote:

      in Italien, Portugal und Griechenland ist das auch anders, aber die müssen das anerkennen, da die in der EU sind.
      Tschechien ist ebenso in der EU. Das damit nichts zu tun.de.wikipedia.org/wiki/Mitglied…r_Europ%C3%A4ischen_Union
      das weiß ich.


      Capricorn wrote:

      Der Schwerbehindertenausweis weist eine nach dem Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) amtlich festgestellte Schwerbehinderung im Geltungsbereich des SGB IX nach. Nicht mehr, nicht weniger.
      Was hat der tschechische Staat damit zu tun?

      Dort gelten entweder andere Gesetzesgrundlagen oder man hat dir aus Willkür bestimmte Vergünstigungen vorenthalten.
      antidiskriminirungsgesetz der EU?
      Mein Vater sagt auch, das es gegen die
      EU-Richtlinie verstößt. Eine Ausländermaut verstößt ja auch gegen die EU-Richtlinie.

      Ich war ja noch nicht da, aber ich habe das im Internet gelesen,... auf einer anderen Webseite stand nur da, das man einfach den Ausweis vorzeigen soll und mit Glück, bekommt man dann die vergünstigung.
      Außerdem; was hat Frankreich, Portugal, Griechenland und Italien, mit Deutschland zu tun?
      Haben da EU-Bürger nur zufällig die gleichen Rechte, an der Kasse?

      Ich will da ja auch nicht hinzuziehen, sondern nur Urlaub machen.

      Marcks90 wrote:

      oepnv-info.de/reisen/ausland/tschechien

      Vielleicht hilft die Seite ja. Der Ausweis zählt in Tschechien ein wenig anders
      das kenne ich schon und das weiß ich schon.

      Das die wertmarken, die in Deutschland gelten, dort nicht gelten, ist mir klar, einleuchtend und verständlich.
      Mir ist auch klar, das Vergünstigungen in anderen Ländern, anders geregelt sind,...
      Warum aber die Ausweis dokumente anderer EU-Bürger nicht anerkannt werden, ist mir schleierhaft/rätselhaft.

      Ich weiß allerdings nicht, wie aktuell die infos im Internet sind.
    • kastenfrosch wrote:

      versuch es doch einfach trotzdem einzusetzen. wenn sie es nicht anerkennen hast du halt pech gehabt.
      mache ich auch,... Aber ich habe Angst, das ich mich darüber ärgern werde und mir das den ganzen Tag versaut.

      Ich habe so schon das Gefühl, mein Leben nicht suf die Reihe zu bekommen,... da ist es nicht hilfreich, wenn ich mich auch noch über so was ärgern muss.

      Die Ungewissheit, über den Schwerbehinderten-Ausweis, über den neu entschieden wird, stresst mich momentan zusätzlich, extrem.
    • Chelidon_Hirundinis wrote:

      Außerdem; was hat Frankreich, Portugal, Griechenland und Italien, mit Deutschland zu tun?
      Haben da EU-Bürger nur zufällig die gleichen Rechte, an der Kasse?
      Genau so ist es.
      Außerdem- es sind keine Rechte an der Kasse- es sind freiwillige Boni an den Kassen für spezielle Gruppen in der Bevölkerung. Ähnlich ist die Debatte um Freifahrten für Soldaten zur Zeit in Deutschland. Irgendwer (Steuerzahlende) muss die Differenzbeträge ja ausgleichen.

      Und Diskriminierung wäre es nur dann, wenn du als Schwerbehinderte mehr als andere EU-Bürgerinnen zahlen müsstest.
      Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten :evil:
    • Capricorn wrote:

      Chelidon_Hirundinis wrote:

      Außerdem; was hat Frankreich, Portugal, Griechenland und Italien, mit Deutschland zu tun?
      Haben da EU-Bürger nur zufällig die gleichen Rechte, an der Kasse?
      Genau so ist es.Außerdem- es sind keine Rechte an der Kasse- es sind freiwillige Boni an den Kassen für spezielle Gruppen in der Bevölkerung. Ähnlich ist die Debatte um Freifahrten für Soldaten zur Zeit in Deutschland. Irgendwer (Steuerzahlende) muss die Differenzbeträge ja ausgleichen.

      Und Diskriminierung wäre es nur dann, wenn du als Schwerbehinderte mehr als andere EU-Bürgerinnen zahlen müsstest.
      warum soll dann bitte schön die ausländermaut gegen die Eu verstoßen?

      Ich habe es bisher zuvor so verstanden, das freiwillige Leistungen an eine ganze Gruppe gebunden werden,... wenn ich im Ausland bin, heißt es dann; „das zählt nur für behinderte. Nur Tschechen zählen bei uns als behindert. Ausländer können wir nicht als behindert betrachten.“

      Dann müsste ja auch die Ausländermaut legal sein, den die Ausländer zahlen ja nicht mehr Maut. Sondern den einheimischen wird die Maut z.b. von fer steuer abgezogen und da die in Deutschland keine Steuern zahlen, wäre das dann ja auch legal!!!
      Verstößt aber trotzdem gegen die EU-Richtlinie.

      Was die Soldaten betrifft, ist das etwas völlig anderes.
      Es geht darum, ob Soldaten das bekommen oder nicht,... und nicht darum, ob Soldaten aus Frankreich oder Tschechien, auch Soldaten sind.

      Wenn Die in Tschechien sagen würden, es gibt prinzipiell keine Vergünstigungen für behinderte, auch für Tschechische nicht, dann fände ich das vollkommen in Ordnung.
      Aber zu sagen, ja es gibt Vergünstigungen, aber nur für unsere eigenen Bürger, finde ich nationalistisch und doof.
      Dann sollen bitteschön Tschechen, auch keine Ansprüche in Deutschland auf Hartz IV bekommen.

      In der EU sollen doch EU-Bürger die gleichen Rechte haben?

      Nun gut,... in England war es auch schon immer so, das man als EU-Bürger ein arbeitsvisum gebraucht hat und keinen Anspruch suf Sozialleistungen bekommen hat.

      Aber ich denke es widerspricht dem Gedanken der EU, das Jeder EU-Bürger, in jedem EU-Land die gleichen Rechte und Pflichten, wie andere Bürger in dem entsprechenden Land hat.

      Ich finde es ziemlich seltsam zu sagen: du bist nur in Deutschland behindert und im Ausland, bist du plötzlich kern gesund, weil du da wohnen müsstest, im behindert sein zu können.

      Natürlich sind die Leistungen freiwillig, aber dann Doch für alle gleich, unter den gleichen Bedingungen.

      In Deutschland darf ich auch nicht kostenlos mit dem öffentlichen fahren, weil ich nicht behindert genug bin,... Wenn ich in Tschechien nicht behindert genug bin, um die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen zu dürfen, oder man wie in Deutschland eine wertmarke braucht, habe ich keine Probleme,... Aber wenn alle behinderten aus Tschechien kostenlos ins Museum kommen, egal wie sehr oder wie wenig behindert, finde ich das nicht okay.

      Wenn es jedoch wie bei dem einen kino bei uns wäre, das ich nicht behindert genug bin ,für Vergünstigungen, dann fände ich es auch wiederum in Ordnung.

      Aber zu sagen; Nein, du bekommst es nicht, weil du deutscher bist, finde ich nicht so toll.

      Ich hoffe Du verstehst, wo da der Unterschied liegt.
    • Chelidon_Hirundinis wrote:


      oepnv-info.de/reisen/ausland/tschechien
      das kenne ich schon und das weiß ich schon.
      Das die wertmarken, die in Deutschland gelten, dort nicht gelten, ist mir klar, einleuchtend und verständlich.
      Mir ist auch klar, das Vergünstigungen in anderen Ländern, anders geregelt sind,...
      Warum aber die Ausweis dokumente anderer EU-Bürger nicht anerkannt werden, ist mir schleierhaft/rätselhaft.

      Ich weiß allerdings nicht, wie aktuell die infos im Internet sind.

      Hm. Naja es ist ja kein EU geregelter Behindertenausweis. Andere Ländern müssen dies halt nicht anerkennen. Ganz simpel
    • Marcks90 wrote:

      Chelidon_Hirundinis wrote:

      oepnv-info.de/reisen/ausland/tschechien
      das kenne ich schon und das weiß ich schon.
      Das die wertmarken, die in Deutschland gelten, dort nicht gelten, ist mir klar, einleuchtend und verständlich.
      Mir ist auch klar, das Vergünstigungen in anderen Ländern, anders geregelt sind,...
      Warum aber die Ausweis dokumente anderer EU-Bürger nicht anerkannt werden, ist mir schleierhaft/rätselhaft.

      Ich weiß allerdings nicht, wie aktuell die infos im Internet sind.
      Hm. Naja es ist ja kein EU geregelter Behindertenausweis. Andere Ländern müssen dies halt nicht anerkennen. Ganz simpel
      ähnliches Problem hatte einer aus meiner Ausbildung,... die wollten seinen griechischen Personalausweis nicht in der Disco anerkennen.

      Ich finde das immer ärgerlich,...

      Wenn er einen Deutschen Personalausweis gehabt hätte, wäre er rein gekommen.

      Hast du das recherchiert oder ist das eine Vermutung, das ausweisdokumente nicht anerkannt werden müssen?
    • Ich frage mich nur wie das ist mit Ausländern die sich aber in Deutschland aufhalten.
      Wer hier einen Wohnsitz hat kann dort beantragen. Ob das bei Wohnsitz im Ausland überhaupt möglich ist und wenn ja wo weiß ich jetzt aber auch nicht.
    • Waspie wrote:

      Ich frage mich nur wie das ist mit Ausländern die sich aber in Deutschland aufhalten.
      Wer hier einen Wohnsitz hat kann dort beantragen. Ob das bei Wohnsitz im Ausland überhaupt möglich ist und wenn ja wo weiß ich jetzt aber auch nicht.
      In dem Land, in dem du Leistungen beantragst, musst du auch einen Wohnsitz haben.
      Das betrifft übrigens auch Bundesländer.
      Und das ist auch so, beim Wahlrecht.
      Wenn ein Tscheche, seit mindestens drei Monaten in einem Bundesland in Deutschland wohnt, darf er dort auch wählen. Gilt auch für Bürgermeister, fals er seit drei Monaten in der gleichen Stadt wohnt.
      Wenn du zu lange außerhalb von Deutschland wohnst, verlierst du den Anspruch suf fen behinderten-Ausweis.
    • Mit Wohnsitz ist das klar.
      Nur wäre es ja denkbar, dass ein Grenzgänger schwerbehindert ist. Der wohnt dann z.B. in Tschechien, aber arbeitet in Bayern. Der müsste dann ja iwie in Bayern sowohl anrechenbar sein als auch Schutz und Nachteilsausgleich bekommen können.
    • Waspie wrote:

      Mit Wohnsitz ist das klar.
      Nur wäre es ja denkbar, dass ein Grenzgänger schwerbehindert ist. Der wohnt dann z.B. in Tschechien, aber arbeitet in Bayern. Der müsste dann ja iwie in Bayern sowohl anrechenbar sein als auch Schutz und Nachteilsausgleich bekommen können.
      der bräuchte wahrscheinlich einen zweiten Wohnsitz in Deutschland müsste das beantragen,... somit hätte der such Wahlrecht.
      Ohne Wohnsitz hat man auf So was kein anrecht.
    • Chelidon_Hirundinis wrote:

      Marcks90 wrote:

      Chelidon_Hirundinis wrote:

      oepnv-info.de/reisen/ausland/tschechien
      das kenne ich schon und das weiß ich schon.
      Das die wertmarken, die in Deutschland gelten, dort nicht gelten, ist mir klar, einleuchtend und verständlich.
      Mir ist auch klar, das Vergünstigungen in anderen Ländern, anders geregelt sind,...
      Warum aber die Ausweis dokumente anderer EU-Bürger nicht anerkannt werden, ist mir schleierhaft/rätselhaft.

      Ich weiß allerdings nicht, wie aktuell die infos im Internet sind.
      Hm. Naja es ist ja kein EU geregelter Behindertenausweis. Andere Ländern müssen dies halt nicht anerkennen. Ganz simpel
      ähnliches Problem hatte einer aus meiner Ausbildung,... die wollten seinen griechischen Personalausweis nicht in der Disco anerkennen.
      Ich finde das immer ärgerlich,...

      Wenn er einen Deutschen Personalausweis gehabt hätte, wäre er rein gekommen.

      Hast du das recherchiert oder ist das eine Vermutung, das ausweisdokumente nicht anerkannt werden müssen?
      nur eine Vermutung, weil wenn ich mir mein Behindertenausweis so anschaue, könnte man den so einfach nach machen. Zudem ist jedes Land eben anders und der Schwerbehindertenausweis ist nach meinen Gedanken kein EU Ausweis, wie eben normaler deutscher Ausweis.