Probleme Blickkontakt zu halten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Probleme Blickkontakt zu halten

      Heute, habe ich drei Mädels in meinem Alter in einem Biergarten gegenüber gesessen.
      (War am Nachbartisch)
      Da ist mir wieder aufgefallen, dass ich den Blickkontakt aus Scham nicht halten kann.

      Wenn ich früher mit jemandem im Gespräch war, hiess es ua. dass ich einen starren Blick hätte.
      Das Mittelmaß wäre super.

      Kennt es jemand.
      Wie geht ihr damit um, wie seit ihr damit umgegangen.
      Herzlichen Dank.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:

      The post was edited 1 time, last by Daniel1 ().

    • Ich wurde von meinen Eltern immer gezwungen anderen in die Augen zu schauen, das hat natürlich nichts gebracht, sondern es noch unangenehmer gemacht.

      Mittlerweile ringe ich mich durch bei wichtigen Terminen den Menschen halbwegs in die Augen zu sehen ( genau genommen eher auf die Augenbrauen).
    • Daniel1 wrote:

      Heute, habe ich drei Mädels in meinem Alter in einem Biergarten gegenüber gesessen.
      (War am Nachbartisch)
      Da ist mir wieder aufgefallen, dass ich den Blickkontakt aus Scham nicht halten kann.

      Wenn ich früher mit jemandem im Gespräch war, hiess es ua. dass ich einen starren Blick hätte.
      Das Mittelmaß wäre super.

      Kennt es jemand.
      Wie geht ihr damit um, wie seit ihr damit umgegangen.
      Herzlichen Dank.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:
      Dann wäre die Frage: Woher kommt die Scham?
      "In das Popcorn, das Sie gerade essen, hat wer reingepisst!" (Kentucky Fried Movie)


      "Sind Sie Polizisten?" "Nein, Ma'am. Wir sind Musiker!" (The Blues Brothers)
    • thelord wrote:

      Daniel1 wrote:

      Heute, habe ich drei Mädels in meinem Alter in einem Biergarten gegenüber gesessen.
      (War am Nachbartisch)
      Da ist mir wieder aufgefallen, dass ich den Blickkontakt aus Scham nicht halten kann.

      Wenn ich früher mit jemandem im Gespräch war, hiess es ua. dass ich einen starren Blick hätte.
      Das Mittelmaß wäre super.

      Kennt es jemand.
      Wie geht ihr damit um, wie seit ihr damit umgegangen.
      Herzlichen Dank.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:
      Dann wäre die Frage: Woher kommt die Scham?
      Da ich noch nie eine Beziehung hatte, ist ein riesiger Beziehungswunsch da. Dazu war ich als Kleinkind immer auf Männer fixiert, weswegen es sich wie ein Beziehungsmangel anfühlt.
      Habe mir schon sagen lassen, dass ich emotional bedürftig sei. Bei Frauen stottere ich immer wieder und spreche nicht flüssig, da ich nicht weiss, was ich sagen will und mich komplett blockiert fühle.
      Wenn ich durch Angst verkrampfte, habe ich schon Trauma Patientinnen getriggert.
      Genau so durch meinen starren Blick, da ich im Gesichtsbereich fast immer angespannt bin.
      Da ich weitschweifig rede, nicht das Ganze im Fokus habe, im Detail hängen bleibe, überforderte ich Menschen.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:

      The post was edited 1 time, last by Daniel1 ().

    • Daniel1 wrote:

      thelord wrote:

      Daniel1 wrote:

      Heute, habe ich drei Mädels in meinem Alter in einem Biergarten gegenüber gesessen.
      (War am Nachbartisch)
      Da ist mir wieder aufgefallen, dass ich den Blickkontakt aus Scham nicht halten kann.

      Wenn ich früher mit jemandem im Gespräch war, hiess es ua. dass ich einen starren Blick hätte.
      Das Mittelmaß wäre super.

      Kennt es jemand.
      Wie geht ihr damit um, wie seit ihr damit umgegangen.
      Herzlichen Dank.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:
      Dann wäre die Frage: Woher kommt die Scham?
      Da ich noch nie eine Beziehung hatte, ist ein riesiger Beziehungswunsch da.
      Das ist nachvollziehbar, beantwortet aber die Frage nicht.
      "In das Popcorn, das Sie gerade essen, hat wer reingepisst!" (Kentucky Fried Movie)


      "Sind Sie Polizisten?" "Nein, Ma'am. Wir sind Musiker!" (The Blues Brothers)
    • thelord wrote:

      Daniel1 wrote:

      thelord wrote:

      Daniel1 wrote:

      Heute, habe ich drei Mädels in meinem Alter in einem Biergarten gegenüber gesessen.
      (War am Nachbartisch)
      Da ist mir wieder aufgefallen, dass ich den Blickkontakt aus Scham nicht halten kann.

      Wenn ich früher mit jemandem im Gespräch war, hiess es ua. dass ich einen starren Blick hätte.
      Das Mittelmaß wäre super.

      Kennt es jemand.
      Wie geht ihr damit um, wie seit ihr damit umgegangen.
      Herzlichen Dank.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:
      Dann wäre die Frage: Woher kommt die Scham?
      Da ich noch nie eine Beziehung hatte, ist ein riesiger Beziehungswunsch da.
      Das ist nachvollziehbar, beantwortet aber die Frage nicht.
      Evt, durch gefühlte Ablehnung, Selbstwertproblematik, da es noch nie für eine Beziehung gereicht hat?
      Eine sehr gute Frage, die ich gerade nicht genauer beantwortet bekomme.
      L. G. Daniel :thumbup: :thumbup:

      The post was edited 1 time, last by Daniel1 ().