Psychiater in Essen und Umgebung gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Psychiater in Essen und Umgebung gesucht

      Wie der Titel sagt: Ich suche einen Psychiater/eine Psychiaterin in Essen oder Umgebung. Es wäre schön, wenn jemand von euch eine Empfehlung aussprechen könnte, weil ich befürchte, dass eben nicht jeder mit Asperger-Autisten vorurteilsfrei, aber angemessen, umgehen kann.

      Für Tipps wäre ich dankbar.

      Moi

      P-S. Ich suche niemanden, der mich krank schreibt oder mir Medikamente verschreibt. Aber ich brauche jemanden, mit dem ich ab und zu reden kann und der mir ggf. eine Einweisung formuliert.
      „Erst die Selbsterkenntnis und Anerkennung des eigenen Strukturiert- und Gefangen-Seins in den psychobiologischen Gesetzmäßigkeiten der eigenen Persönlichkeit ermöglicht es, die Begrenzungen der anderen zu erkennen und sie zu akzeptieren – und sie nicht als intentionale Angriffe auf die eigene Welt zu deuten, gegen die es sich zu wehren gilt.“
      (Ludger Tebartz-van Elst: Autismus und ADHS. Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit. S. 19.)

      The post was edited 1 time, last by Moi ().

    • Ich kannte hier mal jemanden der Frommelt mit nachnamen heißt aber ich mein meine Psychotherapeutin meinte der sei jetzt in Rente :-/
      Der kennt sich gut mit AS aus, er sagte ich solle in so ein Autismuszentrum gehen bzw an eine Ambulanz für Autismus, weil er das damals bei mir erkannt hatte. Ich war bei ihm aber nur ein paar mal weil beide in der gleichen Praxis gearbeitet haben.
      Ich kenne noch jemand anderen aber der nimmt nur Privatkassen-patienten, weiß nicht ob der was für dich wäre.
      Einen anderen der sich mit AS auskennt keine ich leider nicht in Essen, jedenfalls gibt es eigentlich keine die geradezu "Werbung" für sich machen etwas über Autismus zu wissen.
    • RegenbogenWusli wrote:

      Ich kenne noch jemand anderen aber der nimmt nur Privatkassen-patienten, weiß nicht ob der was für dich wäre.
      Ja, ich bin auch an Psychiatern interessiert, die nur Privatpatienten nehmen.
      Schade, dass Herr Frommelt in Rente ist.
      „Erst die Selbsterkenntnis und Anerkennung des eigenen Strukturiert- und Gefangen-Seins in den psychobiologischen Gesetzmäßigkeiten der eigenen Persönlichkeit ermöglicht es, die Begrenzungen der anderen zu erkennen und sie zu akzeptieren – und sie nicht als intentionale Angriffe auf die eigene Welt zu deuten, gegen die es sich zu wehren gilt.“
      (Ludger Tebartz-van Elst: Autismus und ADHS. Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit. S. 19.)
    • *aktualisier*

      Hat keiner von euch einen Tipp?

      Vielleicht ein Psychiater in Dortmund, Gelsenkirchen, Bochum, Duisburg etc.?
      ein Psychologe?
      „Erst die Selbsterkenntnis und Anerkennung des eigenen Strukturiert- und Gefangen-Seins in den psychobiologischen Gesetzmäßigkeiten der eigenen Persönlichkeit ermöglicht es, die Begrenzungen der anderen zu erkennen und sie zu akzeptieren – und sie nicht als intentionale Angriffe auf die eigene Welt zu deuten, gegen die es sich zu wehren gilt.“
      (Ludger Tebartz-van Elst: Autismus und ADHS. Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit. S. 19.)
    • Moi wrote:

      Ja, ich bin auch an Psychiatern interessiert, die nur Privatpatienten nehmen.
      Irgnedwie finde ich den jetzt nicht mehr. Ich erinner mich auch überhaupt nicht an den namen oder wie ich damals an den kam. Ich weiß nur das die damalige Adresse veraltet war, die war nämlich aus Bredeney wo heute eine Neurologiepraxis ist. Der sagte mir das er mal dort gearbeitet hat, aber umgezogen sei.
      Ich hab versucht den über google zu finden aber google spuckt nur unnützen Zeugs aus.
    • Moi wrote:

      *aktualisier*

      Hat keiner von euch einen Tipp?

      Vielleicht ein Psychiater in Dortmund, Gelsenkirchen, Bochum, Duisburg etc.?
      ein Psychologe?
      Ich kann dir meine ehemalige Therapeutin in Lünen empfehlen. Sie heißt Julia Prinz und arbeitet in der Praxis Dr. Wilhelm.

      Sie war es, die bei mir den Verdacht äußerte. Damals hatte sie selbst noch nicht sehr viel Erfahrung und wir haben gemeinsam 'gelernt'. Dadurch, dass sie selber erst anfing sich intensiver mit AS zu beschäftigen, war sie sehr offen und flexibel und nicht eingefahren oder in festen Vorstellungen gefangen.
      Sie hat auch eine Mentorin von der Autismus-Ambulanz in Münster.
      ~ What the fuck is real life and where can I download it? ~