Von der Angehörigen zur VA?! - Update.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Von der Angehörigen zur VA?! - Update.

      Hallo, habe ja vor Kurzem mal gefragt ob ne Diagnostik bzgl. AS Sinn machen würde. Meinen AS Partner wollte ich nämlich bewusst NICHT fragen, er hätte es nicht ernst genommen & mit Sicherheit darüber gelacht , das hätte mich sehr verletzt & dann hätte ich entweder wieder mit Panik oder Angriff reagiert - haben genug Probleme also habe ich es dabei belassen. Somit habe ich auch den Verdacht ad acta gelegt, da er auch eine allfällige Diagnose nicht hätte annehmen können. (Ärztevertrauen ist nicht so sein Ding - meins wiederum sehr, weil ich medizinisch sehr interessiert bin)

      Gestern am Telefon kam plötzlich "Sag mal, kann es sein, dass du selbst Aspie bist? Lass dich bitte abklären, ich höre dass du immer die selbe Schrittfolge gehst & registriere eine Veränderung in deinem Sprachtempo wenn du aus dieser rausfällst" - tatsächlich ist es so, dass ich einige Stereotypien entwickelt habe, seit er weg ist. Seit ich 14 bin war ich nicht länger als 2-3 Tage alleine mit mir & ich hatte immense Panik davor. Hatte am ersten Abend alleine auch sowas wie eine Panikattacke & 10 Tage später merke ich, dass ich wesentlich besser "funktioniere" - ich habe Abends wenn die Kinder im Bett sind Rückzug & bin mit mir alleine. Tiger dann eben in der Wohnung rum oder spiele mit dem Wasserball meines Sohnes im Zimmer meiner Tochter - liegend, immer gleich - empfinde ich Beides als sehr entspannend, obwohl mir die Füsse schmerzen :oops: Dafür fällt es mir wesentlich schwerer, mit meinem Sohn (fast 3j alt) zu spielen. Ich muss den ganzen Tag präsent sein & mich in diese Fantasiewelt begeben - ich dachte, es gelingt mir ganz gut. Wenn es aber durchgehend sein muss, habe ich echt Probleme damit. Bin oft genervt, gereizt & verzweifelt.

      Das & andere Stichpunkte die mir unterdessen auffielen, haben dazu geführt, dass ich mal beim autismus approach um Beratung gebeten habe.

      Sie sprachen eine dringende Empfehlung auf Abklärung aus, bin da jetzt daher dran einen Platz zu finden.

      Danke fürs Lesen & tüdelü.. oder irgendwie so :roll: