Verzögerte optische Wahrnehmung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Autofahren fand ich problematisch, es passiert zuviel aufeinmal, und es passiert zu schnell, ich reagiere aber zu langsam. Kreuzungen in Dörfern waren oft schon ein Problem, in einer Großstadt mit mehrspuriger Kreuzung war ich dann völlig konfus und orientierungslos. Der Fahrlehrer musste öfter eingreifen. Nach Fahrstunden war ich dann völlig erschöpft und wie benebelt.
      Mit dem Fahrradfahren ist es das selbe Problem.
      Zu Fuß bewege ich selbst mich wenigstens langsamer. Was mich bei anderen Menschen auf dem Gehweg stört (oder volle Fußgängerzone, Geschäfte) ist, dass ich nicht einschätzen kann, in welche Richtung die anderen an mir vorbei gehen wollen, so dass es beim Ausweichen Probleme gibt. Dort habe ich mir früher mal vorgestellt, sie sollten einen Blinker haben...