Studie MPI München

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ani wrote:

      Ich habe den Tweet von Dr. Schilbach hier geteilt.
      Aha.. warum sehe ich dann keinen?
      Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe.
      Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.
    • Pusheenosaurus wrote:

      Na sie wird einfach den Inhalt geteilt haben, viel mehr stand da ja nicht drin
      Genau. Er wollte, dass der Aufruf zur Studie geteilt wird. Ich habe zurück geschrieben, dass wir mehr Details bräuchten. Die Antwort war: "Bitte Hr. Bolis anmailen." Hm. Der wird viel zu tun haben, wenn er alle Mails einzeln beantworten muss, wenn er keinen Standardtext hat.

      Ich hatte gehofft, es gibt eine Seite auf der Homepage des MPI, auf der die Studie beschrieben ist, ich habe aber keine gefunden.

      Ich habe nun also Hr. Bolis angemailt und warte auf Antwort. Wenn ich sie haben, schreibe ich Euch, was ich weiß.
    • Ich hätte halt zumindest den Link zum Tweet erwartet und kein hingeknalltes Etwas ohne Quelle.
      Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe.
      Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.
    • Vielleicht ist das auch keine primäre Autismus-Studie, sondern untersuchen eigl etwas anderes (zb um zu sehen wie bei NTs etwas funktioniert, brauchen sie als Vergleichsgruppe Autisten, bei denen es nicht funktioniert).
    • Ginome wrote:

      Ich hätte halt zumindest den Link zum Tweet erwartet und kein hingeknalltes Etwas ohne Quelle.
      Hätte Dir auch nicht mehr Info gegeben, da ich den Wortlaut hier rein kopiert habe. Mehr stand da nicht.

      Ich hätte es vielleicht einfach hier posten sollen, weil zu wenig Info. Ich hatte versucht, genau das Dr. Schilbach zu erklären: Wir brauchen mehr Input, wenigstens einen Link auf einen Internetseite des MIP (die es aber wohl nicht gibt, keine Ahnung)

      Wie schon geschrieben, ich wurde an den Email Kontakt verwiesen, habe immer noch keine Antwort.

      Anyway: die Folge ist halt dann, dass es keine Teilnehmer gibt.
    • So, jetzt gibt es Info

      Email Antwort vom MPI:


      [...]vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an unserer Forschung.

      Wir untersuchen anhand von Eyetracking- und EEG-Daten die soziale Interaktion zwischen zwei Menschen.Hierbei spielen jeweils 2 Probanden ein einfaches Computerspiel zusammen,ausschließlich durch Kommunikation mit Blicken.

      Aktuell sind wir auf der Suche nach männlichen Probanden mit Autismus.
      Gerne werde ich Sie aberinformieren, wenn wir für unsere Studien auch Probandinnen suchen.

      Wenn Sie in Ihrem Bekanntenkreis jemand kennen, der Interesse an der Teilnahme unserer Studie haben könnte,würden wir uns sehr freuen, wenn Sie ihm den Flyer im Anhang weiterleiten würden."

      Flyer_Autismusstudie (002).PNG