Diagnostikzeitraum

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Diagnostikzeitraum

      Hallo Spätdiagnostizierte,
      wie viele Termine hattet ihr während der Diagnostik zu absolvieren und über welchen Zeitraum erstreckten sich diese? Wie lang war die Wartezeit zwischen Erstgespräch und Diagnostik-Beginn?
      Im Jahr kommen mehr Menschen durch Esel ums Leben, als durch Flugzeugabstürze.
    • Ich bin zwar noch nicht fertig, aber mein letzter Termin ist nächste Woche. Mir wurde Anfang Oktober geraten, mir eine Diagnostikstelle zu suchen, daraufhin habe ich einen Termin für Ende Februar bekommen (allerdings in einem anderen Bundesland, da es hier absolut keine Stellen gibt die das auf Kasse machen). Der Termin konnte dann nochmal vorverlegt werden auf Mitte Januar, da eine zusätzliche Ärztin angestellt wurde. Zweiter Termin Mitte Februar, dritter (das war dann der ADOS Test) Ende Februar, der letzte Termin wie gesagt nächste Woche. Also 4 Termine über etwa 2 Monate mit 3 Monaten Wartezeit. Aber das auch nur mit Glück und großer Terminflexibilität meinerseits denke ich, sonst hätte es länger gedauert.
    • Meine Diagnostik bestand aus insgesamt 3 Terminen. Der Zeitraum von der Auswertung der Fragebögen bis zum Erstgespräch betrug ca. 13 Monate, vom Erstgespräch bis zur neuropsychologischen Testung ca. 3 Monate und von der neuropsychologischen Testung bis zum Abschlussgespräch ca. 2 Monate.
    • Bei mir waren es drei Termine, innerhalb von vier Wochen, worauf ich insgesamt 8 Monate warten musste. Der erste Termin bestand aus einem Interview und mir wurden Fragebögen mitgegeben. Danach wurde der ADOS durchgeführt und beim letzten Termin bekam ich die Ergebnisse und die Diagnose.
    • nichtgeschwindigkeit wrote:

      Bei mir waren es drei Termine, innerhalb von vier Wochen, worauf ich insgesamt 8 Monate warten musste. Der erste Termin bestand aus einem Interview und mir wurden Fragebögen mitgegeben. Danach wurde der ADOS durchgeführt und beim letzten Termin bekam ich die Ergebnisse und die Diagnose.
      Bei mir waren es auch 1,5 Monate und drei Termine, wobei der letzte Termin aber schon das Auswertungsgespräch war. Und schnell habe ich meine Termine bekommen, eigentlich innerhalb von 3 Wochen.
    • Die Termine lagen von November bis heute (insgesamt drei, dazwischen wurden mir gefühlt hundert Fragebögen zum Bearbeiten zugeschickt).
      Auf den ersten Termin hab ich drei Monate gewartet. Ich hatte meinen ersten Verdacht im Sommer letzten Jahres, swoeit ich weiß im August.
    • Danke für eure Infos.
      Die ersten verdachtsstärkenden Tests wurden Dezember 2017 im Krankenhaus gemacht. Ich wurde im März letzten Jahres an die Ambulanz überwiesen. Im November hatte ich mein Erstgespräch. Seitdem warte ich auf die weiteren Termine. Das Nichtwissen setzt mir an manchen Tagen sehr zu.
      Im Jahr kommen mehr Menschen durch Esel ums Leben, als durch Flugzeugabstürze.

      The post was edited 1 time, last by Zombie Boy ().

    • Bei mir waren es insgesamt drei Termine: Nach dem Anruf bekam ich mit Rückversicherung einer Überweisung die Fragebögen zugeschickt.
      Nach dem Abschicken dieser Fragebögen wartete ich fünf Monate auf den ersten Gesprächstermin, danach ca. 3-4 Monate bis zur Neuropsychologischen Testung und von da waren es noch fünf Monate bis zum Abschlussgespräch.
      Stolzer Papa von Autinaut (HFA) :nod: - und einander irgendwie ähnlich... und doch anders...
    • Also warten musste ich ca. 1 Jahr auf den Termin.
      Dann nochmal ca. 3 Monate, bis es soweit war.
      Gespräche folgten dann 7 Stück, die etwa im Abstand von 2 Wochen stattfanden. Darin enthalten waren auch viele Tests.

      Nach der Diagnosestellung musste ich dann noch 1 Woche auf das 8-seitige Diagnoseschreiben warten....
    • Bei mir waren es auch zwei Termine, ich hatte bei beiden eine Wartezeit von zwei Monaten. Nach der Auswertung der Fragebögen beim zweiten Termin habe ich dann auch direkt die Diagnose erhalten.
      Ich lebe in meiner eigenen Welt. Das ist okay, man kennt mich dort.
    • bei mir waren es 3 termine. Erster termin war das gespräch und der test. Eine woche später gab es einen zwischentermin. Und 2 wochen danach waren alle ergebnisse ausgewertet und ich habe im letzten gespräch die diagnose erhalten.

      Also 3 termine in 3 wochen. Ich musste allerdings 7 monate auf den termin warten