Money Boy bei Joiz TV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ach, der Money Boy aus Österreich. Ich mag seine Musik überhaupt nicht(überhaupt jemand hier?).

      Dann hör Dir lieber den Cr7z an, Er ist auch Aspie, Synästhet und hochbegabt. :d Lyrisch und raptechnisch ist er den meisten NT's um Welten überlegen und sogut wie jeder der sich mit deutschem Untergrund-Rap beschäftigt, kennt und liebt Ihn, den Cr7z, mich miteingeschlossen. Ich habe Cr7z sogar mal kennengelernt und auch ein gemeinsames Foto mit Ihm :thumbup: :nod:

      Ich bin der NT, der ganz viele Autisten kennt :lol:
    • Als ich diesen Beitrag zum ersten Mal gesehen habe, fand ich es wirklich lustig. Mittlerweile sehe ich das etwas reflektierter. Im Prinzip läuft es auf die Frage hinaus: Fangen Jugendliche mit Drogen an, weil eine Kunstfigur den Drogenkonsum verherrlicht?

      Yono schrieb:

      Ach, der Money Boy aus Österreich. Ich mag seine Musik überhaupt nicht(überhaupt jemand hier?).

      Dann hör Dir lieber den Cr7z an, Er ist auch Aspie, Synästhet und hochbegabt. :d Lyrisch und raptechnisch ist er den meisten NT's um Welten überlegen und sogut wie jeder der sich mit deutschem Untergrund-Rap beschäftigt, kennt und liebt Ihn, den Cr7z, mich miteingeschlossen. Ich habe Cr7z sogar mal kennengelernt und auch ein gemeinsames Foto mit Ihm :thumbup: :nod:

      Ich bin der NT, der ganz viele Autisten kennt :lol:
      Insbesondere das Stück "Rummeplatz" gefällt mir sehr gut. Er macht eben sein eigenes Ding und stört sich nicht daran, was andere über ihn denken. Nur den öffentlichen Drogenkonsum sehe ich etwas kritisch, aber ansonsten gefällt mir auch sein paradoxer Umgang mit der Kommerzialisierung.