Ist jemand genau so unflexibel wie ich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist jemand genau so unflexibel wie ich?

      Gerade in Kliniken und Reha, wollten mich Ärzte, erziehen, da ich sehr unflexibel/bogik sei.

      Habe halt keine Pläne B und C,
      weshalb ich schnell ueberfordert bin, wenn was anders als normal ist.

      Habe schon so oft gehört, dass es immer nach meinem Willen gehen muss... Haette nichts dagegen, wenn mir geholfen wird, dass ich flexibler werde.
      Stattdessen höre ich immer, dass es nur nach meinem Willen gehen muss.

      In der Reha, wude mir z. B, medis runtergefahren und als ich Kraempfe und hyperventilieren bekam, da Hilfe verweigert wurde, ich wusste, dass ich keine Hilfe bekomme, da ich Zähne zusammenreißen sollte, blieb nur hängen, bekomme keine Hilfe, egal was auch passiert.

      Das Schwarz weiss denken habe ich leider auch.

      Bin auf Eure Erfahrungen gespannt.
      Ganz liebe Gruesse, Daniel :thumbup: :thumbup:
    • Ich glaube eine art Therapie die einem beibringen soll flexiebler zu werden, gibt es leider "noch" nicht.
      Ich habe mir selber immer gedanklich versucht verschiedene Möglichkeiten auszudenken, damit ich mich erinnere wenn etwas nicht so läuft wie geplant und es dann wenigstens nicht so ein Schock ist und damit weniger stressig. Das hilft aber auch nur bedingt, weil man sich nicht für alles was passiert, ständig darüber Gedanken machen kann, dafür hat man zu wenig zeit.
      Daher wie gesagt, hilft das nur bedingt, man kann das tun bei Dingen die einem wichtig sind, damit man dann weiß was man tun kann, falls das tatsächlich nicht so verläuft wie gewünscht.
      Ich bekomme meistens Overloads in Fällen, wo ich nicht mit unerwünschten Ereignissen gerechnet habe, sie sind für mich wesentlich leichter zu verkraften, wenn ich vorher wenigstens an die Möglichkeit gedacht habe.