Myers Briggs Test (für diagnostizierte Autisten)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Axel_Rocket wrote:

      Ich habe auch ziemlich lange eine Identitätskrise gehabt, weil ich mich weder mit den meisten NTs, noch mit den meisten Aspies identifizieren konnte.
      Jap, geht mir genauso. ;)

      Manchmal wünsche ich mir, ich wäre ein ganz normaler "NT" oder ein "Aspie wie aus dem Lehrbuch", der in seinen Spezialinteressen aufblüht, diese zum Beruf gemacht hat und keine Sozialkontakte braucht. Alles dazwischen ist für mich irgendwie Käse. (RW)

      The post was edited 1 time, last by Grübler_1988 ().

    • Grübler_1988 wrote:

      Vielleicht sollten wir ein eigenes Forum gründen, das Forum für Unbestimmte oder so. :fun:
      Hehe. Wieso muss ich jetzt nur an "Die Bestimmung"-Trilogie denken? :d :d
      Wenn man auf eine Party geht, gibt es immer ein Risiko.

      Pass ma op mien Djung, we sün de Boag. We weert all din Karakteristiggen bi uns totrekken. Weerstand is twechlot!
    • Grübler_1988 wrote:

      ein "Aspie wie aus dem Lehrbuch", der in seinen Spezialinteressen aufblüht, diese zum Beruf gemacht hat und keine Sozialkontakte braucht
      Das ist kein Aspie aus dem Lehrbuch, das ist ein Aspie aus dem Attwood'schen Propagandaheft. :fun:

      Das "Lehrbuch" ist das, was die Mediziner benutzen, wo Autismus im gleichen Kapitel wie die Suchtstörungen einsortiert ist und damit ein Kapitel hinter dem, was z. B. Adipositas enthält, und eins vor dem, was z. B. Meningitis enthält, und wo Worte wie "Spezialinteresse" oder "Beruf" in diesem Zusammenhang gar nicht erwähnt werden. :prof:
      "Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen." ~ Blaise Pascal
    • Mir hilft dabei oft der Spruch: "Kennst du eineN Aspie, kennst Du eineN Aspie." Wir sind alle anders, und das ist gut so.
      Jedes mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig,
      werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.
    • Verstand
      1% Extravertiert

      99% Introvertiert
      Energie
      64% Intuitiv

      36% Realistisch
      Natur
      68% Logik-fokussiert

      32% Prinzipien-fokussiert
      Taktiken
      92% Planend

      8% Suchend
      Identität
      39% Durchsetzungsfähig

      61% Stürmisch
      Immer wenn mir jemand sagt ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin sehr erleichtert...... :d
    • New

      Erstaulich, bin jetzt "Advokat". War auch schon mal irgendwas anderes, aber ich hab es hier leider nicht dokumentiert.

      Test wrote:

      Advokaten finden es leicht, Kontakt mit anderen zu knüpfen und haben ein Talent für emotionale, sensible Kommunikation. Sie beziehen in ihre Kommunikation den emotionalen Faktor mit ein, statt sich nur auf Logik und Fakten zu beschränken. Advokaten werden von ihren Freunden und Kollegen zurecht als relativ soziale Persönlichkeiten eingeschätzt.
      Passt jetzt nicht so wirklich zu ASS
      Although it can be a problem, I wouldn't swap my autism for anything. It makes me, who I am. I just wouldn't be the same without it.
      Obwohl er Probleme machen kann, würde ich meinen Autismus gegen nichts in der Welt tauschen. Er macht mich zu der, die ich bin. Ich wäre einfach nicht dieselbe ohne ihn. (Rosie King)