Myers Briggs Test (für diagnostizierte Autisten)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Interessant, dass noch kein einziger "E" hier ins Forum gefunden hat... auch bei der "NT-Umfrage" alles nur "Is"... :d

      Dream Valley wrote:

      “DHL-Jungs“
      Tststs...
      "Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen." ~ Blaise Pascal
      "Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." ~ Sokrates
    • Gluon wrote:

      INTP (Logiker), vor einiger Zeit war ich noch Architekt. Ist das nun eine positive Entwicklung oder eher negativ? ;)
      “Archtekten“ gelten ja, wenn ich die Beschreibung richtig in Erinnerung habe, als Prototyp für Antagonisten...so gesehen könnte man diese Entwicklung positiv sehen... ;)
      Man kann von hunderten Leuten umgeben sein und sich wie der einsamste Mensch der Welt fühlen. Und man kann allein auf einer einsamen Insel sein und sich kein bisschen einsam fühlen, weil man weiß, dass es da draußen jemanden gibt, der einen versteht...
    • Ich schneide je nach Testfragen und Tagesform unterschiedlich ab:
      INTJ, INTP oder ENTJ. Eigentlich finden mich alle extravertiert, weil ich viel rede und offen bin, aber in Tests schneide ich wegen bestimmter Fragen, die nichts mit dem Reden zu tun haben, fast immer als "introvertiert" ab.
      Ach übrigens....hä, Architekt? Welcher ist denn der HartzIV-Typ? :fun: :sarcasm:
      Wenn einem die Bezüge verlorengehen, wird das "All" zum "Nichts".
    • Morgenstern wrote:

      Oh, das ist wirklich interessant. Ich hab den vor zwei Jahren schonmal gemacht, da gabs hier auch einen Thread zu:

      Persönlichkeitstest

      Damals kam bei mir ISTJ-T (Logistiker) raus. Ich hab den Test gerade wiederholt, um zu sehen, ob sich irgendwas verändert hat. Diesmal kam Mediator (INFP-A) raus. Das hab ich jetzt auch in der Umfrage angeklickt.

      Was bedeutet eigentlich der letzte Buchstabe hinter dem Bindestrich?

      Ich bin gespannt auf den Unterschied NTs - Aspies :nod:
      Eigentlich denke ich, dass du auch INTP bist.. Manchmal kommt bei mir auch INFP was aber nicht passt.. Auch wenn es sich ähnlich anhört und nur ein F anstatt einem T, sind die Funktionen doch eher verschieden.

      The post was edited 1 time, last by Yono ().

    • Bei mir kam Architekt raus, und so albern wie ich solche Tests finde, bei den Beschreibungen nach der Auswertung und alles..... es trifft eine Menge zu. Um ehrlich zu sein, mein bester Freund hatte einige der genannten "Attribute" schon mehrfach vorgeworfen (0_0)
    • Ich habe den Test auch schon mal vor einiger Zeit gemacht - und jetzt nochmal, weil ich wissen wollte, ob wieder das gleiche bei rauskommt.

      Das Ergebnis: Ich bin der Logiker, immer noch. Und der Text dazu trifft wie die Faust das Auge (RW).

      Ich habe mir aber auch mal den Text zum Architekten durchgelesen - und auch dort gibt es einige Punkte, die auf mich zutreffen.

      Architekten tendieren dazu, die Welt zu behandeln, als wenn es sich um ein riesiges Schachbrett handelte. Sie verschieben Schachfiguren mit kluger Überlegung, entwerfen neue Taktiken, Strategien und Notfallpläne und manövrieren ihre Gegenspieler aus, um die Kontrolle über eine Situation zu behalten und gleichzeitig ihre eigene Bewegungsfreiheit zu vergrößern.
      Kann man das mit "manipulativ" übersetzen?
      Ich entwerfe durchgehend Taktiken, Strategien und natürlich Notfallpläne für alles. Aber ich betrachte dabei immer nur mich selbst, nicht andere. Ich will die Kontrolle über meine eigene Situation behalten, unabhängig agieren, ohne andere zu beeinflussen. Letzteres kann ich nicht ausstehen...
      AS, diagnostiziert am 14.06.2017
    • (INTJ-t) Architekt
      Verstand - Introvertiert - 96%
      Energie - Intuitiv - 67%
      Natur - Logik-fokussiert - 60%
      Taktiken - Planend - 58%
      Identität - Vorsichtig - 61%

      Mich hat dieses Ergebnis ein wenig überrascht. Grundsätzlich passt es schon, aber wenn ich mir die 'passenden Zitate' anschaue, würde ich mich eher als Logiker sehen.
      „Lerne von gestern, lebe für heute, hoffe für morgen. Hör’ nie auf Fragen zu stellen“
      „Ein Leben, das nicht erforscht wird, ist nicht lebenswert“
      „Wer die Welt bewegen will, muss sich erst selbst in Bewegung setzen“

      Ich denke, dass ich ein Architekt mit logischen Anteilen bin - und sehr pragmatisch und somit für einen reinen Logiker wohl zu wenig flexibel und kreativ denkend.
      ~ Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein. ~
    • INTP-A
      Logican
      Assertive

      Introvertiert: 86%
      Intuitiv: 78%
      Logik-fokussiert: 76%
      Suchend: 71%
      Durchsetzungsfähig: 82%

      Here’s the thing about time, if you cant make the most out of any given moment,
      you don’t deserve a single extra second.
    • ISTJ-T - Logistiker

      VERSTAND
      Introvertiert
      88%

      ENERGIE
      Intuitiv / Realistisch
      49% /51%

      NATUR
      Logik-fokussiert
      67%

      TAKTIKEN
      Planend
      96%

      Durchsetzungsfähig
      IDENTITÄT
      Durchsetzungsfähig / Vorsichtig
      43% / 57%
      'Who saves a man, saves the world'
    • Ich bin eine Verteidigerin.

      ABER:

      Wie soll das denn gehen bei Autismus? Da finde ich mich gar nicht wieder ...
      Jedes mal, wenn man mir sagt, ich wäre nicht gesellschaftsfähig,
      werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin überaus erleichtert.
    • Die Fragestellungen sind mir nicht eindeutig genug im Aspekt der Organisation.
      So "funktioniere" ich kaum bis gar nicht ohne starke Planung - doch empfinde ich diese Planung als unangenehm und einschränkend.

      Mit Variation in den Organisationsfragen somit: ISTP (das, was ich mag und angekreuzt habe) oder ISTJ (das, was ich brauche).
    • @Dream Valley

      Falls es dich interessiert Socionics ist wissenschaftlich besser fundiert. Es wird oft in der Forschung angewendet. Myers-Briggs steht schon seit geraumer Zeit stark in der Kritik.
      Der Punkt, von dem wir etwas betrachten, bildet die Spitze einer umgekehrten Pyramide, deren Basis nicht bestimmbar ist. -Fernando Pessoa
    • Clakker wrote:

      @Dream Valley

      Falls es dich interessiert Socionics ist wissenschaftlich besser fundiert. Es wird oft in der Forschung angewendet. Myers-Briggs steht schon seit geraumer Zeit stark in der Kritik.
      Danke für den Hinweis. :)
      Ich habe den Test gerade ausprobiert. Bei mir kommt IEI raus (intuitiv/ethisch/introvertiert-romantisch). Das entspricht aber dem “Mediator“ (INFP) vom Myers-Briggs-Test...
      Bei mir macht es also keinen Unterschied. Bei anderen möglicherweise schon... :roll:
      Man kann von hunderten Leuten umgeben sein und sich wie der einsamste Mensch der Welt fühlen. Und man kann allein auf einer einsamen Insel sein und sich kein bisschen einsam fühlen, weil man weiß, dass es da draußen jemanden gibt, der einen versteht...
    • Bei mir kam auch Architekt raus, dabei bin ich nicht so der Schachbretttyp oder Stratege... Sehe mich eigentlich mehr als Logiker, so vom Wort her. Aber es trifft schon vieles auf mich zu, was in der Beschreibung des Architekten steht. Was der Buchstabe dahinter bedeutet, weiß ich allerdings noch immer nicht. Bei mir auch (INTJ-t).

      PS: Habe eben noch in die englischsprachige erweiterte Beschreibung geschaut. Da steht, dass Architekten ein sehr starkes Selbstbewusstsein / Selbstwertgefühl haben und arrogant sind. Das trifft auf mich nicht zu und das habe ich auch so nicht angegeben im Test. Aber ist halt schwer komplex unterschiedliche Menschen auf eine beschränkte Zahl von Archetypen zu verteilen...
      I could work hard to be normal, but I prefer to hold myself a higher standard. Ego lex sum.

      The post was edited 1 time, last by Lex ().

    • INTP-A (beim letzten Mal ISTP-A). Passt ganz gut. Habe weil VA nicht mit abgestimmt

      Kann man das Abstimmungsergebnis nicht für alle sichtbar machen? So sehe ich nicht, was rauskommt - weder hier noch bei der NA-Abstimmung (da sollte man als VA ja möglichst auch nicht dabei sein).

      The post was edited 1 time, last by HCS ().

    • HCS wrote:

      INTP-A (beim letzten Mal ISTP-A). Passt ganz gut. Habe weil VA nicht mit abgestimmt

      Kann man das Abstimmungsergebnis nicht für alle sichtbar machen? So sehe ich nicht, was rauskommt - weder hier noch bei der NA-Abstimmung (da sollte man als VA ja möglichst auch nicht dabei sein).
      Hm, eigentlich solltest du das Ergebnis sehen können. (Ich hatte extra die Möglichkeit ausgewählt, dass jeder das Ergebnis ansehen kann...)

      Da sollten 2 Schaltflächen sein: 1x abstimmen und 1x Ergebnis anzeigen

      Auch hat die Umfrage kein Ablaufdatum. Jeder VA kann sich also, wenn die Diagnostik beendet ist, entsprechend eintragen.
      Man kann von hunderten Leuten umgeben sein und sich wie der einsamste Mensch der Welt fühlen. Und man kann allein auf einer einsamen Insel sein und sich kein bisschen einsam fühlen, weil man weiß, dass es da draußen jemanden gibt, der einen versteht...