Aktuelle Gruppentherapieangebote (deutschlandweit)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Shenya wrote:

      Ich habe gerade überlegt, warum es in Hamburg auch GATE heißt wie in Köln, denn in München haben sie es umbenannt in MATE (M für München). In Hamburg hieße das dann HATE, das wäre natürlich schlecht. :roll:
      GATE steht doch für Gruppentraining für Autismus im Erwachsenenalter. Ist das der Ernst, dass es in München MATE heißt? Für was steht diese Abkürzung?
      Vor allem: Wie soll man diese Programme denn finden, wenn es nichtmal in Deutschland einen einheitlichen Namen hat?
      Ich hätte mal die Hoffnung gehabt, dass dieses sinnvoll erarbeitete Gruppenprogramm GATE aus Köln auch von anderen Autismuszentren bzw. Anbietern angeboten wird, aber da ist das eigene Ego mal wieder so groß, dass man ein Gruppenprogramm nicht einfach übernehmen kann.

      Am besten erfindet dann jeder wieder das Rad neu und ich warte noch 10 Jahre drauf, dass ich an so ein Gruppenangebot komme. x( :irony:

      The post was edited 1 time, last by FruchtigBunt ().

    • Shenya wrote:

      Ich habe gerade überlegt, warum es in Hamburg auch GATE heißt wie in Köln, denn in München haben sie es umbenannt in MATE (M für München). In Hamburg hieße das dann HATE, das wäre natürlich schlecht. :roll:
      Man spielt ja mit der Bedeutung, dass "gate" aus dem Englischen übersetzt eben Tor bedeutet- wer also das Programm in Köln (oder nun auch Hamburg) erfolgreich durchlaufen hat, dem öffnen sich aufgrund des erweiterten Verhaltensrepertoires nun mehr Tore bzw. Türen in der Gesellschaft. Für München passt das auch- der trainierte ASSler wird es fortan leichter haben, einen "mate", also "Kumpel" zu finden als vorher. Dementsprechend passt das mit dem "Hate" in Hamburg dann nicht, weil man das nicht so leicht positiv besetzen kann ;) Das hier vorgeschlagene Düsseldorfer DATE ginge wieder, ein Leipziger "LATE" ist wiederum schwieriger.
    • FruchtigBunt wrote:

      MATE = Münchner Autismus Therapiegruppe für Erwachsene.
      :oops: :lol: :yawn: :yawn: :yawn:
      Da kann man doch wirklich nur noch Spott für übrig haben.
      Wenn die das wirklich so genannt haben NUR wegen München, kann man von deren "Mia san Mia"-Mentalität ausgehen, das muss man nicht so überbewerten, so sans halt die Bayern XP

      In Essen gibt es ein ATZ das verschiedene Therapien anwendet, aber ich weiß nicht welche davon sich nicht nur an kinder richten, man müsste die ggf anschreiben
      a-z-essen.de/ass-therapie/#unterstuetzendekommunikation
      (ganz unten stehen auch Kontaktformulare zur Verfügung falls die in deiner Nähe sind)
      Ich glaube allerdings das man diese Therapien die sie dort anbieten alle selber bezahlen muss.
    • Der Name MATE stammt von Dr. Schilbach. Der hat, bevor er nach München kam, in Köln gearbeitet, und hat das GATE-Konzept nach München "importiert". Er wollte deshalb, dass es ähnlich klingt wie GATE, daher MATE.
      Mir gefällt das schon.

      Willowtree wrote:

      Man spielt ja mit der Bedeutung, dass "gate" aus dem Englischen übersetzt eben Tor bedeutet- wer also das Programm in Köln (oder nun auch Hamburg) erfolgreich durchlaufen hat, dem öffnen sich aufgrund des erweiterten Verhaltensrepertoires nun mehr Tore bzw. Türen in der Gesellschaft. Für München passt das auch- der trainierte ASSler wird es fortan leichter haben, einen "mate", also "Kumpel" zu finden als vorher.
      MATE macht Sinn. :d

      In Stuttgart würde es nicht funktionieren, für SATE fällt mir auch keine positive Bedeutung ein.
      Alles wird galaktisch gut.
    • @FruchtigBunt

      Hier in Hamburg hat man vorher ein Gespräch mit der Psychologin, die die Gruppe leiten wird. Danach meldet man sich für die Gruppentherapie an. Es reicht, wenn man eine offizielle Autismus Diagnose hat.
      Ich weiß allerdings nicht wann die nächste Gruppe startet.
    • Shenya wrote:

      für SATE fällt mir auch keine positive Bedeutung ein.
      Sate ist in Südostasiatischen Raum ein Spieß wo man Essen drauf aufspießt, Hab zwar wenig Sinn für den namen der Therapieform, aber es erinnert mich spontan an das Hühnchen Sate beim Asiaten XD

      Das gleiche gilt für Mate, kann man auch mit dem Tee verwechseln.

      Fate heist so weit ich weiß im Englischen "Schiksal" man könnte es quasi mit Hilfe der Therapie beeinflussen und selbst in die Hand (RW) nehmen.
    • Shenya wrote:

      Der Name MATE stammt von Dr. Schilbach. Der hat, bevor er nach München kam, in Köln gearbeitet, und hat das GATE-Konzept nach München "importiert". Er wollte deshalb, dass es ähnlich klingt wie GATE, daher MATE.
      Mir gefällt das schon.

      Willowtree wrote:

      Man spielt ja mit der Bedeutung, dass "gate" aus dem Englischen übersetzt eben Tor bedeutet- wer also das Programm in Köln (oder nun auch Hamburg) erfolgreich durchlaufen hat, dem öffnen sich aufgrund des erweiterten Verhaltensrepertoires nun mehr Tore bzw. Türen in der Gesellschaft. Für München passt das auch- der trainierte ASSler wird es fortan leichter haben, einen "mate", also "Kumpel" zu finden als vorher.
      MATE macht Sinn. :d
      In Stuttgart würde es nicht funktionieren, für SATE fällt mir auch keine positive Bedeutung ein.
      Wieso heißt es nicht überall GATE, das ist doch extra eine allgemeingültige Abkürzung "Gruppentherapie für Autismus im Erwachsenenalter". Mit so einem festen Begriff könnte man die Angebote viel besser auffinden. Na ja, kann ich nichts dran ändern.
    • und die ganzen, die nicht in die Gruppe aufgenommen werden, weil sie in der falschen Stadt wohnen, am falschen Ort die Diagnose bekommen haben oder auf jahrelangen Wartelisten stehen können ja dann zwischenzeitlich schonmal eigenmächtig die Therapiegruppe LATE gründen. :-p
    • FruchtigBunt wrote:

      Wieso heißt es nicht überall GATE, das ist doch extra eine allgemeingültige Abkürzung "Gruppentherapie für Autismus im Erwachsenenalter".
      Wofür steht das "T", also ich erkenne: Gruppentherapie für Autismus im Erwachsenenalter = GAE
      steht das T an falscher Stelle, also eigentilch GruppenTherapie für Austismus im Erwachsenenalter= GTAE?
      oder heißt es GuppenAutismus Therapie im Erwachsenenalter (klingt seltsam)=GATE? :roll:

    • autsch... das ist schon sehr konstruiert, da auf "gate" zu kommen.

      Warum nennt man es nicht einfach: "Gruppentraining für autistische Tiefflieger im Erwachsenenalter"? :irony:

      PS: Für autistische "Wunderkinder", also Autisten mit Hochbegabung, sollte man in Thüringen das Gruppenangebot TATE starten. (Ich hoffe einige verstehen die Anspielung.)
      I could work hard to be normal, but I prefer to hold myself a higher standard. Ego lex sum.

      The post was edited 1 time, last by Lex ().

    • MATE heißt, soweit ich mich erinnere, Münchner Autismus-Therapie für Erwachsene. GATE dann wahrscheinlich Gruppen-Autismus-Therapie für Erwachsene.

      Febry2 wrote:

      Das Wort MATE ist eine Anspielung an das Englische "to mate" für "sich paaren". Autistische Menschen können dann nach dem Training mit den neuen Kompetenzen einen Partner suchen und loslegen. :d

      Eismensch wrote:

      :lol:

      Danach geht man zu RATE und kann die Paarung bewerten.

      Lex wrote:

      Und später erzählt man dann in FATE darüber wie schicksalhaft sich diese Paarung auf das Leben ausgewirkt hat.

      FruchtigBunt wrote:

      und die ganzen, die nicht in die Gruppe aufgenommen werden, weil sie in der falschen Stadt wohnen, am falschen Ort die Diagnose bekommen haben oder auf jahrelangen Wartelisten stehen können ja dann zwischenzeitlich schonmal eigenmächtig die Therapiegruppe LATE gründen. :-p
      :lol: :lol: :lol:

      Und diejenigen, die dann feststellen, dass ihnen das alles nichts gebracht hat und immer noch von der Umgebung abgelehnt werden, können sich ja zu
      zusammenschließen :nod:
      Verrückt ist der, der immer die gleichen Dinge tut, aber andere Ergebnisse erwartet.
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das Teilnehmer-Limit von Privatkonversationen verdoppelt werden sollte.
      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Abendstern (Vor einem Moment) aus folgendem Grund: Beitragsqualität runtergeschraubt