Kleidung einkaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kaufe meine Kleidung derzeit am liebsten über das Internet. Ich habe meine wichtigsten Maße genommen, so dass ich nicht auf gut Glück bestellen muss. Das passt eigentlich immer. Bevor ich umgezogen bin, war ich gerne bei Karstadt. Die hatten immer eine gute Auswahl in meinen Größen. Das ist jetzt leider vorbei. Es gibt hier zwar auch Karstadt, aber das ist so ein ganz kleiner. Da bekomme ich nichts, was mir gefällt.
    • Input schrieb:

      Was bei mir einigermaße passt sind Laufgschuhe von Mizuno.
      Ich habe die Mizuno inzwischen probiert, sind mir aber auch zu eng.
      Jetzt bin ich fündig geworden bei Brooks. Die haben Laufschuhe in Weite 2E und 4E, wenn man ein Herrenmodell nimmt (Damen nur 2E).

      Asics hatten auch Schuhe in 2E, aber nichts, was mir gefallen hätte. Bei Brooks gab es wenigstens 3 Modelle in verschiedenen Farben zur Auswahl. Der Preis ist hoch, aber die anderen Marken sind ja auch nicht billiger.

      Boah, endlich bequeme Schuhe.
      Menschen sind auch nur Tiere. - Ich mag Tiere!
    • Ich kaufe auch fast alles online.
      Schuhe kaufe ich bei think. Sind zwar teurer, aber meine Einlagen passen da super rein. Finde die auch bequem. Lieber kaufe ich mir ein paar gescheite paar Schuhe, wie drei paar Schuhe, in denen ich nicht laufen kann.

      Ich liebe Kleidung von Nile, leider neu unbezahlbar bzw. ich gönne mir nur alle Jubelmonate ein Teil von dort. Die meisten Teile kaufe ich second – hand über das Internet.

      In Läden gehen, auswählen, umziehen etc. nervt mich. Dazu noch das schlechte Licht.
    • Sternenseglerin schrieb:

      Ich liebe Kleidung von Nile, leider neu unbezahlbar
      Das ist aber wirklich teuer, aber schön. Halten die Kleidungsstücke denn dann auch angemessen lange? Bei den Preisen würde ich erwarten, dass eine Hose 20 Jahre hält und ein T-Shirt 15 Jahre. Ist das denn so?
    • sternenseglerin schrieb:

      Ich kaufe auch fast alles online.
      Schuhe kaufe ich bei think. Sind zwar teurer, aber meine Einlagen passen da super rein. Finde die auch bequem. Lieber kaufe ich mir ein paar gescheite paar Schuhe, wie drei paar Schuhe, in denen ich nicht laufen kann.

      Ich liebe Kleidung von Nile, leider neu unbezahlbar bzw. ich gönne mir nur alle Jubelmonate ein Teil von dort. Die meisten Teile kaufe ich second – hand über das Internet.

      In Läden gehen, auswählen, umziehen etc. nervt mich. Dazu noch das schlechte Licht.
      Die Sachen von Nile sind echt schön, danke für den Tipp.
      Ich kaufe gern auch online (völlig überraschend 8-) ), z.B. bei Boden oder Quiero. Ist auch alles teuer, am besten im Sale oder gebraucht holen.
      Bei Hosen hab ich einen Geheimtipp: die Umstandshosen von Christoff. Viele Hosen von denen sehen nicht nach Umstandshosen aus und sind superbequem. Die kaufe ich auch nur gebraucht, weil eine Hose neu so um die 80 Euro kostet.