Ominöse Aufgaben bei der Diagnostik

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tuvok wrote:


      Wenn ich tue, als ob ich ausspucke (hab ich im Rahmen der Aufgabe sicherlich gemacht) dann ist das eine beschreibende Geste, denn es ist nonverbale Kommunikation und sicherlich keine Mimik.Zum Gruß die Hand heben wäre eine konventionelle Geste. Nicken oder Kopfschütteln wird im Handbuch (im Gegensatz zu dem Text zum Item A9) auch als konventionelle Geste gewertet.
      Als Beispiel für eine instrumentelle Geste wird im Handbuch das Heranwinken einer anderen Person oder das Aufhalten der Hand um etwas zu bekommen genannt.
      Eine informative Geste wäre, wenn ich zwei Finger hochhalte um die Zahl 2 zu symbolisieren.
      @Tuvok
      :thumbup: Wow, krass, danke. Das sind genau die dinge, auf die ich hinauswollte. Ich wusste gar nicht, dass man das so voneinander abgrenzen kann. Das werde ich mir noch eine Weile zu Gemüte führen.
      Das Heranwinken einer anderen Person wäre für mich nicht nur eine instrumentelle Geste, aber mit dem Beispiel "Aufhalten der Hand" verstehe ich gut, was mit einer instrumentellen Geste gemeint sein soll.

      Das ist ja spannend, was hinter dem Wort "Geste" alles steckt. :] Danke für die Infos.
    • hndrk wrote:

      Naja, am Ende hieß es "Einige dinge sind sehr typisch, andere dagegen gar nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass mal ein Vollbild vorlag, aber Sie Kompensationsstrategien entwickelt haben". Jetzt geht meine Mutter nächste Woche noch einmal hin und dann heißt es lange warten wegen Urlaub.
      Schade, dass du nicht mehr erzählt hast, wie es weiter ging.

      PS: Den Spruch hat sie bei jedem, den ich davon kenne auch gebracht.

      Ich kann nur von dieser Stelle abraten, sie ist unprofessionell und inkompetent, meine Meinung.

      Ich habe den ADOS nochmal gemacht und tatsächlich wurde er anders gemacht und mit den Anweisungen, die hier auch geschildert wurden.
      Zumal mit Gegenständen.

      Die Charité in Mitte hat es demnach falsch gemacht.
      Ich bin gespannt, auf den Unterschied im Ergebnis.

      Edit: Die Ärztin von der Charité hat sich sogar bei den Punkten verzählt, statt 7 hätte ich eigentlich 8 Punkte gehabt.
      (Davon abgesehen, dass ihre Punktevergabe schon falsch war.)
      Aber Addition ist halt auch eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit, die man von einem Dr. Titel nicht einfach so erwarten darf... :sarcasm:
      „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“
      (Aristoteles, griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.)

      The post was edited 3 times, last by Cloudactive ().

    • Der Thread ist schon alt aber ich hatte auch die Zahnputzaufgabe :nerved:
      Kann mir jemand erklären was die damit prüfen wollen? gerne auch als private Nachricht weil das hier ja nich öffentlich gemacht werden soll. Ich bin voll verwirrt von dem test. Der ist eher für Kinder wie ich finde.