Augmented-Reality-Brille soll bei Autisten Emotionserkennung verbessern

    • Augmented-Reality-Brille soll bei Autisten Emotionserkennung verbessern

      heise.de/tp/features/Augmented…g-verbessern-3888461.html
      warum ärgert mich dieser Artikel so sehr?
      (...von den vielen Rechtschreibfehlern mal abgesehen) Asperger als bloßer Charakterzug - alle Daten werden abgespeichert - automatisierte Verhaltenskonditionierung ...
      Ich bin kein Klugscheißer! Ich weiß es wirklich besser! Ich weiß auch, wann ich
      besser nichts sagen sollte - und dann höre ich mich reden und reden und reden ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hä? ()

    • ja genau..es geht hauptsächlich nicht um Hilfe und Verstehen, sondern:

      "Sahins Worten nach soll seine Erfindung keine Therapeuten ersetzen, sondern ihnen lediglich die Arbeit erleichtern. Mit ihr können sie seiner Ansicht nach die subjektive und bürokratisch aufwendige Dokumentation von Fortschritten ihrer Patienten und Schüler objektivieren und automatisieren, was ihnen mehr Zeit zum Verrichten ihrer eigentlichen Therapieaufgaben lässt."
      "Wie kann es sein, dass ein solch subjektives Element wie ein Beobachter (Mensch) die Wirklichkeit definiert? "
      (Schrödinger lässt grüßen ;) )