Beispiele für Fettnäpfchen und (zu) wörtliches Verstehen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dragonth wrote:

      Alle heben die Gläser und ein Trinkgruß wird gesprochen den ich nicht verstand wegen dem akustischen Gemauschel
      Klein Dragonth stimmt mit ein und sagt: "Symbol" (glaubt alles richtig gemacht zu haben)

      Viele hören das und lachen - und Oma erklärt mir, dass man "Zum Wohl" gesagt hatte :m(:
      :lol: :lol: :lol: :d
      "Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst."

      Albert Schweizer
    • Ahh diese Posts hier sind super, manche haben mich derart laut zum Lachen gebracht, dass meine Familie schon nachsehen gekommen ist, ob bei mir alles in Ordnung ist :lol: :lol: :lol: :lol:

      Mir ist noch ein Fauxpas eingefallen... bei der Klassensprecherwahl, als es hieß, wir sollten die Wahlzettel längs falten, damit ja alles anonym bleibt. Eigentlich ne klare Aussage. Nur für mich nicht :m(:



      .....irgendwie hatte ich die Anleitung wohl falsch verstanden :lol: :lol: :lol: und aus wars mit der Anonymität.

      Display Spoiler
      Der alte Witz: Anleitung ungenau, Penis steckt im Wahlzettel fest :lol: :lol: :oops:


      dabei bin ich doch weiblich....


      (Bildrechte sind übrigens bei mir :-p )
      Dieser Weg wird kein leichter sein/ Dieser Weg wird steinig und schwer
      Nicht mit vielen wirst du dir einig sein / Doch dieses Leben bietet so viel mehr.
      Profilbild von David Gaillet

      The post was edited 2 times, last by Kleines Licht ().

    • Ich musste aber bei den Wahlzetteln jetzt auch erstmal überlegen, warum mit längs nicht "der langen Länge nach" gemeint war...

      Mir fällt noch was ein:
      Ich hab auf Youtube so ein Poetryslam-Video gesehen, in dem ironisch behauptet wurde, jeder habe sich ja schon einmal gefragt, wie er zu Minnesang stehe und dass das Mittelalter ja so beliebt sei. Ich habe darunter einen begeisterten Kommentar hinterlassen, dass ich das ja ganz toll fände, dass sich so viele Leute für das Mittelalter interessieren würden. Mein Kommentar wurde natürlich komplett verarscht^^
      Over-thinking, over-analyzing separates the body from the mind.
      Withering my intuition, leaving opportunities behind.
    • Redewendungen sind für mich weniger problematisch, die meisten habe ich gelernt...
      Schwieriger ist es mit Wortwitz, Ironie und Sarkasmus.

      Meine Söhne liefern aber immer wieder Lustiges ab.

      Wenn ich sage: Warte, bin in einer Minute fertig... -
      fängt mein Kleiner laut an die Sekunden zu zählen...

      Heute hat sich mein Großer ein Honigbrot gemacht.
      Der Honig war sehr flüssig und drohte am hinteren Ende des Brotes herunterzufließen.
      Mein Mann: Achtung, iss über dem Teller, du tropfst hinten...
      Mein Sohn: dreht seinen Kopf und schaut seinen Rücken runter :)
      Es ist nicht Dein Job mich zu mögen - sondern meiner...

      The post was edited 1 time, last by Ellewoods2017 ().

    • Ich glaube, mit "der Länge nach" falten ist einfach nur falten gemeint, aber sehr ungenau und verallgemeinernd ausgedrückt. Den Spoiler versteh ich auch nicht.
      Over-thinking, over-analyzing separates the body from the mind.
      Withering my intuition, leaving opportunities behind.
    • Wenn gesagt wurde, die Wahlzettel LÄNGS falten, dann hat genau eine Person die Anweisung richtig befolgt.
      Nur dass die anderen wohl alle wussten, dass die "Auftraggeberin" was anderes meint als sie sagt.

      Zum Spoiler,
      es gibt jede Menge Kurzwitze zu (Aufbau-) "Anleitung ungenau, ....steckt in ... fest"
      (Steckdose, Staubsauger, usw.usw.usw,)
      "AS? Sie wirken gar nicht so" -"Danke für die Bestätigung und Anerkennung all der geleisteten Arbeit, die dahinter steckt :) ".
    • Traumfresserchen wrote:

      Ich musste aber bei den Wahlzetteln jetzt auch erstmal überlegen, warum mit längs nicht "der langen Länge nach" gemeint war...
      Also @Kleines Licht hat das meiner Meinung nach als einzige richtig gemacht. Ich hätte das auch genauso gemacht und musste auch, wie @Traumfresserchen mal nachdenken. UND, nach einer Google-Suche habe ich diese Beschreibung gefunden - siehe erstes (quer falten) und viertes (längs falten) Bild:

    • Ellewoods2017 wrote:

      Heute hat sich mein Großer ein Honigbrot gemacht.
      Der Honig war sehr flüssig und drohte am hinteren Ende des Brotes herunterzufließen.
      Mein Mann: Achtung, iss über dem Teller, du tropfst hinten...
      Mein Sohn: dreht seinen Kopf und schaut seinen Rücken runter
      Ich stelle mir dazu gerade bildlich vor, wie durch das nach hinten drehen das Honigbrot schief gehalten wird und erst Recht der Honig sich überall verteilt. ;)

      Ob man den Wahlzetter nun längs oder quer oder diagonal faltet, ist doch eigentlich egal - Hauptsache die Seite mit den Kreuzen ist Innen - von daher verstehe ich das auch überhaupt nicht, den Spoiler dazu ebenso wenig.

      In der Schule: mit Beginn des neuen Schuljahres ist jeden Tag Einer dran mit Tafel abwischen. Ich war der Erste. Die Lehrerin sagte: "Ich wische die Tafel nass ab, Du nur mit einem trockenen Lappen". Gut, die Stunde beginnt, die Tafel wird voller, irgendwann wischt sie halt mit dem nassen Lappen die Tafel ab. Als sie fertig war, steh ich auf, nehme den trockenen Lappen und wische die Tafel trocken. Da erklärte sie mir dann, dass ich nur dann trocken abwischen soll, wenn was dran steht und die Stunde um ist. :?
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das Teilnehmer-Limit von Privatkonversationen verdoppelt werden sollte.
    • Linnea wrote:

      Happy to be wrote:

      es gibt jede Menge Kurzwitze zu (Aufbau-) "Anleitung ungenau, ....steckt in ... fest"
      (Steckdose, Staubsauger, usw.usw.usw,)
      ? nix capito
      Was man als Witz oder witzig empfindet ist ja unterschiedlich.
      Und je nachdem, in welcher Gruppe man sich befindet, werden selbst erst mal an sich unwitzige Witze oder nur Wote zum dort erkannten "Insier-Witz".

      Hier haben wir einerseits das Amüsement über das, was man so in Aufbauanleitungen liest
      addiert zu dem allgemeinen "Insider", zu lachen, wenn das P-Wort fällt
      plus Assoziazionen über Unfälle, wo der stecken geblieben ist oder Ratgeber dazu


      Ich denke da nur an den Schüler, die sich über mein "Machst du mal den Salat an" gespielt empörte,alle anderen loslachten, und wo über mehrere Tage ALLES. wo das Wort "anmachen vorkam" ODER auch nur "Salat2 die Lachflash losgingen. Selbst Jahre später konnte das zu Lachern führen
      "AS? Sie wirken gar nicht so" -"Danke für die Bestätigung und Anerkennung all der geleisteten Arbeit, die dahinter steckt :) ".
    • Linnea wrote:

      ? nix capito.
      diese Art von Witzen ging oder geht vielleicht noch lange Zeit durchs Internet... keine Ahnung wieso, ist wie eine Art Meme(?) Funktioniert eigentlich immer nach demselben Prinzip "Anleitung ungenau, Penis steckt im (füg einen Gegenstand ein) fest". :)
      Dieser Weg wird kein leichter sein/ Dieser Weg wird steinig und schwer
      Nicht mit vielen wirst du dir einig sein / Doch dieses Leben bietet so viel mehr.
      Profilbild von David Gaillet
    • Kleines Licht wrote:

      diese Art von Witzen ging oder geht vielleicht noch lange Zeit durchs Internet... keine Ahnung wieso, ist wie eine Art Meme(?) Funktioniert eigentlich immer nach demselben Prinzip "Anleitung ungenau, Penis steckt im (füg einen Gegenstand ein) fest".
      Ich fands lustig - die Zeichnung hätte es nicht besser ausdrücken können :d :thumbup:
      Entscheidung. Das Problem ist die Entscheidung.
      - Matrix Reloaded, Neo
      privates Projekt: www.farmagent.de
    • Kleines Licht wrote:

      "Anleitung ungenau, Penis steckt im (füg einen Gegenstand ein) fest".
      Was für eine Anleitung ist gemeint? :oops: :? Und wieso steckt er fest, wenn eine Anleitung ungenau ist?

      Die Spoilerdinger sind echt Autschn. Crazy men. ( ich hoffe, jetzt bekomme ich nicht dauernd Reklame auf dem Pc... 8o )

      .....

      Mit dem Anmachen das versteh ich .
      “The mind is like tofu. It tastes like whatever you marinate it in.”

      (Sylvia Boorstein)

      The post was edited 1 time, last by Linnea ().

    • Garfield wrote:

      Ellewoods2017 wrote:

      Heute hat sich mein Großer ein Honigbrot gemacht.
      Der Honig war sehr flüssig und drohte am hinteren Ende des Brotes herunterzufließen.
      Mein Mann: Achtung, iss über dem Teller, du tropfst hinten...
      Mein Sohn: dreht seinen Kopf und schaut seinen Rücken runter
      Ich stelle mir dazu gerade bildlich vor, wie durch das nach hinten drehen das Honigbrot schief gehalten wird und erst Recht der Honig sich überall verteilt. ;)
      Genau das wäre beinahe passiert :d
      Es ist nicht Dein Job mich zu mögen - sondern meiner...