Gefühle spüren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Es ist sicher erstmal wichtig zu unterscheiden, ob ich ein Gefühl nicht habe, nicht bewusst wahrnehme, nicht so wahrnehme wie die Mehrheit es gewohnt ist und erwartet, nicht artikuliere oder nicht so artikuliere wie andere es gewohnt sind und verstehen können.
      Dass es da Unterschiede zwischen NT und ND gibt ist wohl offensichtlich und unstrittig, aber worin genau der Unterschied besteht (und warum) ist noch nicht abschließend geklärt.
    • Les wrote:

      Ich habe diesen Begriff nie für mich als zutreffend gewertet, zwar kriege ich immer so ein gaaaanz mulmiges Gefühl wenn ich zB lese dass hier im Forum ein Thread "Heute fühle ich mich...", da geht bei mir gleich der Druck los, rauskriegen zu müssen wie ich imich fühle - und ich scrolle ganz schnell weiter (der Prozess ist dann schon losgetreten).
      Bei mir sind meist viele Gefühle und Empfindungen parallel da.
      Im Moment fühle ich mich z.B. traurig, erleichtert, ängstlich, angespannt, neugierig, wie gelähmt, alles irgendwie ein paralleles Mischmasch.
      Daher fällt es mir auch schwer zu benennen wie ich mich fühle, unterm Strich verwirrt vielleicht.
      Bei dem Test hatte ich nicht so eine hohe Summe 114 oder so, habe gerade keine Lust ihn zu wiederholen.
      Most great people have attained their greatest success just one step beyond their greatest failure.

      Napoleon Hill