Allgemeine Haushalts- und Alltagsfragen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mitteldeutschland ist vermutlich auch verpönt, weil das früher ja mal das Gebiet des jetzigen Ostdeutschlands war - als das Deutsche Reich noch deutlich weiter nach Osten reichte.
      Als Sachse kommt man sich auch veralbert vor, wenn man quasi am östlichsten Rand der Republik wohnt, die Grenze zu Polen oder Czechien schon in Sichtweite - aber rundfunktechnisch wird es Mitteldeutschland genannt.
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das Teilnehmer-Limit von Privatkonversationen verdoppelt werden sollte.
    • Traditionsgemäß (oder anders gesagt: polithistorisch bedingt) ist Ostdeutschland einfach nur Ostdeutschland - zumindest seit der Wende. Daher fällt es eher schwer bei der Einteilung in Norddeutschland und Süddeutschland den Osten mit einzubeziehen... Vor allem ist es in der Tat schwer den "nördlichen" Teil von Ostdeutschland zu Norddeutschland zu zählen. Es ist hier ja nicht einfach nur Geometrie...
      I could work hard to be normal, but I prefer to hold myself a higher standard. Ego lex sum.
    • Lex wrote:

      Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich als Norddeutsche - gemäß der momentan diskutierten Theorie - schreibfaul bin und dies wohl erklärt, wieso ich deinen Namen in verkürzter Form geschrieben habe. ;)

      Also wie viele Männer auf der Bank ist wohl egal. Ich meine den Witz, wo ein fremder Kerl (wohl Tourist) in irgendsoein kleines Kaff kommt, dort zwei alte Männer (ortsansässige Dorfbewohner) auf der Bank sitzen sieht und sie nach dem Weg fragt. Zunächst ganz normal, sagen wir mal auf Deutsch. Da jedoch keine Reaktion kommt, wiederholt er seine Frage auf Englisch. Als sie wieder nicht reagieren, versucht er es nacheinander noch in diversen anderen Sprachen, bis er es schließlich aufgibt und von Dannen zieht. Nachdem er weg ist, schaut der eine Mann zu dem anderen Mann auf der Bank und sagt (auf Deutsch): "Der kennt aber viele Sprachen!"
      Argh! Natürlich reduzieren wir Norddeutsche ja gerne auf das wesentliche, aber genau das fehlt hier doch, nämlich die Pointe.

      Der zweite Alte antwortet nämlich: "Aber es nützt ihm nichts!"

      :d
      "In das Popcorn, das Sie gerade essen, hat wer reingepisst!" (Kentucky Fried Movie)


      "Sind Sie Polizisten?" "Nein, Ma'am. Wir sind Musiker!" (The Blues Brothers)
    • Für mich ist es schon Pointe genug, dass sie nur so getan haben, als würden sie ihn nicht verstehen, und ihn daher auflaufen ließen, nur weil sie keine Lust hatten mit ihm zu reden, und so fasziniert zuhören konnten, was er alles an Sprachen noch hervorkramen konnte. Der Witz sagt viel über die innere Einstellung gewisser Bänkler aus, wie sie ja hier im Thread bereits beschrieben wurde. Die reden wohl nicht gerne mit Fremden.
      I could work hard to be normal, but I prefer to hold myself a higher standard. Ego lex sum.