Umfrage: Behandlung von Schlafstörungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @On-Off Da steht halt nichts drin. Ist ein Produkt aus der Drogerie. Im Internet steht unter möglichen Nebenwirkungen "Magenkrämpfe", das hatte ich ja nicht. Auf einer Seite steht: "Einige wenige Studien berichteten von Nebenwirkungen wie leichten Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit."
      Also das fliegt dann wohl in die Tonne. Ich hab keine Lust, mich übergeben zu müssen.
    • Lefty wrote:

      Ich habe es gestern genommen und danach war mir mindestens eine halbe Stunde lang kotzübel.
      [...]
      enthält Melatonin, Hopfenextrakt (ist meines Wissens auch nicht problematisch bei mir) und Süßungsmittel (was für welche, steht da nicht) - ist von Schaebens
      Evt. durch die Bitterstoffe aus dem Hopfenextrakt? Der Inhalt von Melatoninkapseln mit Melissenextrakt hat z.B. einen extrem fiesen bitteren Geschmack. Schmelztabletten ohne Melisse vom selben Hersteller (Green Doc) dagegen haben den Geschmack nicht, liegt vermutlich also am Melissenextrakt.
      Melatoninspray habe ich auch von Schaebens, aber ohne Extras (nur Süßungsmittel). Davon wurde mir noch nie schlecht.
      “If knowledge can create problems, it is not through ignorance that we can solve them.”
      ― Isaac Asimov

      The post was edited 1 time, last by Turtle ().

    • Lefty wrote:

      An die, die Melatonin-Spray benutzen - kann es sein, dass man das nicht verträgt? Ich habe es gestern genommen und danach war mir mindestens eine halbe Stunde lang kotzübel. Es hat allerdings "Minzgeschmack", vielleicht liegt es daran? Wovon der "Minzgeschmack" kommt, steht nirgends. Ich hab sonst aber keine Probleme mit Pfefferminz.

      enthält Melatonin, Hopfenextrakt (ist meines Wissens auch nicht problematisch bei mir) und Süßungsmittel (was für welche, steht da nicht) - ist von Schaebens
      Genau dieses Spray habe ich auch probiert und ich finde den Geschmack auch sehr unangenehm! Richtig übel wird mir davon nicht, aber ich habe trotzdem das dringende Bedürfnis, den Geschmack wieder loszukriegen. Ich glaube, wenn dieser vermeintliche Minzgeschmack nicht wäre, könnte ich damit leben, aber diese Mischung aus Minze und dem Rest ist nicht so richtig was für mich. Als bitter empfinde ich es nicht unbedingt.
    • @Turtle Danke für den Hinweis! Es gibt ja eine große Auswahl an diesen Produkten (war erstaunt), dann probiere ich evtl. nochmal ein anderes Produkt, dann wohl auch lieber in Kapselform oder die von dir erwähnten Schmelztabletten, statt Spray, und achte darauf, dass da nichts zusätzlich drin ist.

      @Z_S Geschmacklich finde ich es okay, aber die Übelkeit ist inakzeptabel, abgesehen davon, dass man so natürlich nicht einschlafen kann, was die Einnahme ad absurdum führt. Ich hatte wirklich Angst, dass ich mich übergeben muss, so arg war es.
    • Lefty wrote:



      @Z_S Geschmacklich finde ich es okay, aber die Übelkeit ist inakzeptabel, abgesehen davon, dass man so natürlich nicht einschlafen kann, was die Einnahme ad absurdum führt. Ich hatte wirklich Angst, dass ich mich übergeben muss, so arg war es.
      Ah ok, ich dachte, das hätte bei dir auch am Geschmack gelegen ...
      Ich benutze jetzt stattdessen übrigens Baldriparan, gibt es in der Drogerie und sind Dragees. Ich bilde mir ein, dass ich damit deutlich schneller und von meinem ewigen Gedankenkarussel befreit einschlafe, aber mal sehen, ob das so bleibt.
    • Ich nutze z.Zt. das von Dr. Theiss.

      Zutaten:
      Wasser; Süßungsmittel: Sorbit, Xylit; Ethanol; Melatonin; Passionsblumen-Extrakt; Konservierungsstoff : Kaliumsorbat; Pfefferminzöl; Zitronenöl; Säureregulator: Zitronensäure
      Oder um es mit den Worten des vorderen Aufklebers zu sagen: "Mit Zitronen-Minz-Geschmack".

      Ich mochte es am Anfang nur deswegen nicht, da ich zuvor das von dm hatte und einen anderen Geschmack gewohnt war. Mitterweile schmeckt's mir.