Übergabe der Vorstandsaufgaben

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nicht, dass ich wüsste. Ich hatte etwas geschrieben bzw angefragt, was Trinity auf Seite 1 bereits beantwortet hatte, also löschte ich den Beitrag bevor jemand sagt "wer lesen kann hat einen Vorteil" ;)
    Ich habe von Haus aus ein beleidigtes Gesicht (Lisa Wagner)
  • Ich habe zwar Erfahrung in der Vorstandsarbeit von Vereinen, kann mich aber leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so intensiv in so etwas einbringen (zum Glück habe ich es inzwischen gelernt, "nein" zu sagen).

    Ich würde mich allerdings anbieten, mich bei der Arbeit im Forum zu beiteiligen, welches man ja auch notfalls ohne einen Verein im Hintergrund weiterführen kann.

    Ich würde mir trotzdem auf jeden Fall wünschen, dass sich ein geeigneter Kandidat findet.


    Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
    und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten
  • Trinity wrote:

    Weiter Fragen zu Aufgaben im Vorstand werden wir hier nicht in diesem Thread beantworten

    ...sondern wo?

    Ich mache mir da keine Sorgen, dass man drei Leute zusammenkriegt, im Notfall muss es eine "Sockenpuppe" sein, die dafür nur mit dem Namen einsteht.
    Allerdings frage ich mich ganz nebenbei, warum das Forum dann automatisch auch passé wäre. Es wäre doch ganz leicht es abzukoppeln. Das Forum als Konsequenz aufzukündigen fände ich mehr als sinnlos.
  • So wie ich es sehe, handelt es sich hier um: Das Forum von ASPIES e.V. , also um ein Vereinsforum.
    Es wird durch und von Vereinsmitgleidern geführt und aus der Vereinskasse finanziert.

    Wenn ein Verein kein Interesse an Fortbestand zeigt und sich auflöst, sind auch alle damit verbundenen Aktivitäten betroffen.
    (Dieses Vorgehen entspricht dem Vereins-Recht-Hintergrund und keinem persönlichen Interesse Einzelner.)



    Da noch Zeit bis zur Vorstandswahl ist, sehe ich gegenwärtig die Informationen in diesem Thread, als INFORMATIONEN.
    Anderes hinein zu interpretieren, empfinde ich persönlich, als kontraproduktiv.

    Gruß
    A-L
    Im tiefsten Winter erkannte ich,
    daß in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.
    (Albert Camus)
  • Hallo zusammen,

    der Betreiber dieses Selbsthilfe-Forums ist der Verein Aspies e.V. somit trägt er auch die anfallenden Kosten für das Webkontingent beim zuständigen Provider. Und dieses Forum ist nur ein Teil was Aspies e.V. im Internet als Webpräsenz hat.

    Aber aktuell bin ich bedingt verschiedener Optionen (die ich hier nicht erörtere) zuversichtlich, dass wir nach der MV einen neuen Vorstand haben werden. Somit wird es dann den Verein weiter geben, mit allem was zum Verein gehört, inkl. dieses Selbsthilfe-Forums.

    Lieben Gruß
    Trinity
    Wir können alles. Außer hochdeutsch. Baden-Württemberg
  • Hallo zusammen,

    nach einer längeren Zeit der Bedenken wie es zukünftig bei Aspies e.V. weiter gehen wird, kann ich nun eine Art Entwarnung geben. Dies da es (seit eben aktuell) 4 Vereinsmitglieder sind, die bei der kommenden MV, für den Vorstand gemeinsam und nicht gegeneinander kandidieren werden.

    Sollten die 4 gewählt werden, so hat Aspies e.V. im April einen neuen Vorstand. Somit müssen sich dann die User dieses Selbsthilfeforums keine weiteren Sorgen über den Verbleib dieses Forums machen.

    Lieben Gruß
    Trinity
    Wir können alles. Außer hochdeutsch. Baden-Württemberg
  • Trinity wrote:

    Dies da es (seit eben aktuell) 4 Vereinsmitglieder sind, die bei der kommenden MV, für den Vorstand gemeinsam und nicht gegeneinander kandidieren werden.

    Inklusive Rainer?

    Rainer wrote:

    Ich kündige hiermit an, dass ich spätestens bis zur nächsten Mitgliederversammlung, deren Termin noch rechtzeitig bekanntgegeben wird, meine Aufgaben im Vorstand an die beiden verbleibenden Vorstandsmitglieder Sam und Bernd übergeben werde. Sollte sich zur Mitgliederversammlung kein weiterer Kandidat für den Vorstand finden, werde ich eine Satzungsänderung beantragen, die eine Mindestzahl von 2 Mitgliedern für den Vorstand vorsieht, sodass die Arbeitsfähigkeit des Vorstandes und damit der Fortbestand des Vereins gewährleistet bleibt. Die Mitglieder des Vereins wurden per Rundmail über meine Entscheidung informiert.
  • Hallo Rechercherur,

    bedingt der damaligen Situation, dass es nur noch Rainer gab der kandidierte und ich ebenfalls meine Kandidatur einreichte waren wir 2 die bereit waren. Um einem neuen Vorstand bessere Stabiliät zu geben, sind wir nun 4 Kandidaten. Da jedoch unter den jetzigen 4 Kandidaten 3 neue (die bisher noch nie im Vorstand von Aspies e.V. waren) sind, macht es durchaus Sinn, ein Vorstands-Mitglied mit langjähriger Erfahrung dabei zu haben. Denn die 3 neuen müssen sich ja auch erst in die anstehenden Aufgaben einarbeiten.

    Primäres Ziel ist es weiterhin dem Traditions-Verein Aspies e.V. einen stabilen Vorstand für eine weitere Vereins-Legislaturperiode zu geben. Dies damit der Verein und auch dieses Selbsthilfeforum weiterbesteht. Daher fände ich ich es aktuell nicht gut wenn jetzt pers. Animositäten aus der Vergangeheit eine Rolle spielen

    Der neue Vorstand (sollte er so gewählt werden) besteht dann aus 4 Vorstandsmitglieder die gemeinsam den Verein in der Außenwirkung vertreten können. Wenn in der Vergangenheit bisher stets Rainer als Ausgängeschild gesehen wurde, so liegt es nicht an ihm, sondern an dem dass sich viele an ihn wendeten und er es für viele war.

    Lieben Gruß
    Trinity
    Wir können alles. Außer hochdeutsch. Baden-Württemberg
  • Trinity wrote:

    Daher fände ich ich es aktuell nicht gut wenn jetzt pers. Animositäten aus der Vergangeheit eine Rolle spielen

    Ich war nur erstaunt, nichts weiter. Finde es befremdlich, zu so einem Wort nicht zu stehen.
    Hat mit Animositäten nix zu tun, meine Stimme kann er ohnehin nicht kriegen, da ich kein Vereinsmitglied bin.
  • Hallo Rechercheur,

    wenn ich Dir Unrecht tat weil ich dies so sah, aber diese nach Deiner Aussage nicht bestehen, so freut es mich um so sehr, wenn dem nicht so ist.

    Wie bereits schon erwähnt, wir wollen dem Verein zu viert Stabilität geben.

    Lieben Gruß
    Trinity
    Wir können alles. Außer hochdeutsch. Baden-Württemberg
  • :thumbup: Es freut mich die gute Nachricht zur Bereitschaft der 4 Kandidaten zu lesesn.

    Dann hoffe ich auf eine gute Wahl.
    Miteinander zu kandideren, statt gegeneinander, ist eine gute Grundlage, konstruktiv zu arbeiten.

    Vielen Dank für die Informationen
    Gruß A-L
    Im tiefsten Winter erkannte ich,
    daß in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.
    (Albert Camus)
  • Kann mich A-L nur anschliessen. Ich freu mich auch, dass jetzt gleich vier Leute miteinander kandidieren. Vor allem, weil jemand dabei ist, der mit sowas schon vertraut ist und somit den "Neulingen" mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. :nod: :thumbup:
    Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie Andere mich gern hätten.