Gibt es hier auch junge Erwachsene?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gibt es hier auch junge Erwachsene?

      Abend, ich frage deshalb, da ich 21 Jahre alt bin und mir einen Austausch wünsche mit jemanden in meiner Altersspanne. Ich habe so eher Kontakt mit älteren, da ich schon immer Probleme mit Gleichaltrigen habe. Momentan gehe ich noch zur Schule und bin umgeben von Gleichaltrigen und sogar jüngeren, was nicht einfach ist. Und daher fände ich es gut, wenn man Tipps und Erfahrungen untereinander austauschen könnte.
    • Ich bin 35, aber ich weiß nicht ob das noch jung genug ist XD
      Ich habe außerhalb des Internets überwiegend Kontakt zu anderen Behinderten durch meine Arbeit in der WfbM und in meiner Gruppe sind auch überwiegend junge Leute die zwischen 18 und 30 sind. Nur wenige vereinzelte Leute sind so alt wie ich oder sogar noch älter.
      In Essen in der WfbM war es anders herum, die meisten da waren eher älter.
      Ich habe hier aber gute Freunde gefunden, die auch alle so mitte 20 sind.
    • "Aus gesetzlicher Perspektive bestehen in diesem Zusammenhang eindeutige Altersabgrenzungen. Personen zwischen 14 und einschließlich 17 Jahren gelten demnach als Jugendliche, Personen ab 18 bis 27 Jahren werden hingegen als junge Volljährige bzw. junge Menschen angesehen (vgl. Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz 1990)." ob das immer noch so gesehen wird bzw gesetzlich geregelt ist fraglich. Immerhin sinds 30 Jahre....

      kannst ja eine Umfrage machen :) jugendliche, junge erwachsene, erwachsene. Ich weiß nicht wie das ginge.
      »Bist du denn verrückt geworden?« »Nein. Mich gab's schon so ab Werk.« 8-)
      "man muss nicht verrückt sein um mit mir befreundet zu sein... aber es hilft ungemein!" :d

      The post was edited 1 time, last by Christian87 ().

    • Hallo @Tulpa,

      mir ging es in deinem Alter genauso und ich habe mir auch gewünscht, mich mehr mit gleichaltrigen unterhalten zu können. Hier im Forum gibt es sicher genug Teilnehmer:innen in deinem Altersbereich.
      Ich bin inzwischen 34, also wahrscheinlich zu alt für dich. Solltest du doch mal mit mir reden wollen kannst du mich ja einfach anschreiben.

      Grüße
      Sebi
    • Christian87 wrote:

      "Aus gesetzlicher Perspektive bestehen in diesem Zusammenhang eindeutige Altersabgrenzungen. Personen zwischen 14 und einschließlich 17 Jahren gelten demnach als Jugendliche, Personen ab 18 bis 27 Jahren werden hingegen als junge Volljährige bzw. junge Menschen angesehen (vgl. Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz 1990)." ob das immer noch so gesehen wird bzw gesetzlich geregelt ist fraglich. Immerhin sinds 30 Jahre....
      Und ich dachte die ganze Zeit ich hab noch fast zwei Jahre bis ich offiziell alt bin, dabei bin ich schon seit über einem Jahr alt und habs nicht einmal gemerkt. Kein Wunder dass ich mit Tik Tok und Smart Watches nichts anfangen kann.
    • Christian87 wrote:

      "Aus gesetzlicher Perspektive bestehen in diesem Zusammenhang eindeutige Altersabgrenzungen. Personen zwischen 14 und einschließlich 17 Jahren gelten demnach als Jugendliche, Personen ab 18 bis 27 Jahren werden hingegen als junge Volljährige bzw. junge Menschen angesehen (vgl. Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz 1990)." ob das immer noch so gesehen wird bzw gesetzlich geregelt ist fraglich. Immerhin sinds 30 Jahre....
      Das vermischt sich doch mittlerweile alles. Es gibt Leute, die noch mal spät studieren oder spät in den Beruf einsteigen, Leute, die auch mit über 30 noch regelmäßig zocken und auch sonst ihren Lebensstil nicht großartig verändern. Ich fühle mich bis heute nicht richtig erwachsen.
    • da_hooliii wrote:

      Christian87 wrote:

      "Aus gesetzlicher Perspektive bestehen in diesem Zusammenhang eindeutige Altersabgrenzungen. Personen zwischen 14 und einschließlich 17 Jahren gelten demnach als Jugendliche, Personen ab 18 bis 27 Jahren werden hingegen als junge Volljährige bzw. junge Menschen angesehen (vgl. Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz 1990)." ob das immer noch so gesehen wird bzw gesetzlich geregelt ist fraglich. Immerhin sinds 30 Jahre....
      Das vermischt sich doch mittlerweile alles. Es gibt Leute, die noch mal spät studieren oder spät in den Beruf einsteigen, Leute, die auch mit über 30 noch regelmäßig zocken und auch sonst ihren Lebensstil nicht großartig verändern. Ich fühle mich bis heute nicht richtig erwachsen.
      seh ich (bei mir) auch so. Mein "inneres Kind" bewahre ich mir brav :nod: nur oft wird mir mein biologisches Alter nicht geglaubt
      »Bist du denn verrückt geworden?« »Nein. Mich gab's schon so ab Werk.« 8-)
      "man muss nicht verrückt sein um mit mir befreundet zu sein... aber es hilft ungemein!" :d