Welche Frage müsste man Ihnen stellen, um sofort herauszufinden, dass Sie sich „im Autistischen Spektrum" befinden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • cayen schrieb:

      Herangehensweise bei Narzissten, bei denen ja die Frage ausreichen soll, ob sie einer sind. Ich finde die Threadfrage so dumm und dilletantisch, kann doch nicht wirklich ernst gemeint sein.
      Ich dachte nicht, daß damit ein Ersatz für eine richtige Diagnostik geschaffen werden soll, sondern hatte es so verstanden, daß das eigene Erleben der Andersartigkeit damit erfaßt wird, daß man etwas besonders Typisches, sozusagen ein persönliches Alleinstellungsmerkmal seiner Problematik, berichtet.
      Ich glaube auch nicht, daß bei allen Narzißsten diese genannte Frage ausreicht, das hängt eher davon ab, wie jemand Narzißmus für sich interpretiert und bewertet. Ich finde diese Frage z.B. für mich extrem schwierig zu beantworten, weil Narzißmus verschiedene Facetten hat und ich auch nicht weiß, welches Maß an Selbstliebe, Selbstbezogenheit, Kränkbarkeit usw. jetzt normal ist. Aber sie wäre so eine Frage, die viele Narzißsten mit "ja" beantworten, deshalb finde ich es durchaus interessant zu sammeln, welche Fragen Asperger-Betroffene als für sich persönlich "typisch" empfinden.