Datenerhebung: Spezialinteressen weiblicher Autisten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Datenerhebung: Spezialinteressen weiblicher Autisten

      Frage an die weiblichen Autisten: Was sind eure Spezialinteressen? 70
      1.  
        Psychologie und/ oder Pädagogik (32) 46%
      2.  
        Umgang mit einer bestimmten Tierart (19) 27%
      3.  
        Humanmedizin (14) 20%
      4.  
        Sprachen oder eine bestimmte Sprache (12) 17%
      5.  
        Handarbeit (12) 17%
      6.  
        Naturwissenschaften (Biologie und/ oder Physik und/ Chemie) (11) 16%
      7.  
        Eine bestimmte Infividualsportart (10) 14%
      8.  
        Musik (allgemein oder ein bestimmter Bereich) (9) 13%
      9.  
        Kunst (allgemein oder ein bestimmter Bereich) (9) 13%
      10.  
        Geschichte (8) 11%
      11.  
        Gärtnern allgemein (8) 11%
      12.  
        Germanistik (7) 10%
      13.  
        Mathematik (7) 10%
      14.  
        Informatik (4) 6%
      15.  
        Anzucht spezieller Pflanzen (3) 4%
      16.  
        Tiermedizin (2) 3%
      17.  
        Astrologie (2) 3%
      18.  
        Technik (2) 3%
      19.  
        Autos/ Motorräder/ motorisiertes (1) 1%
      20.  
        Eine bestimmte Mannschaftssportart (0) 0%
      Kurzform:
      Weibliche Autisten; bitte Spezialinteressen ankreuzen.






      Hallo ihr lieben,

      im Zuge meiner Forschung zum Autismus bitte ich euch um Hilfe:

      seid ihr weiblich (oder fühlt euch diesem Geschlecht zugehörig) und als Autistin (oder Mensch mit Autismus) diagnostiziert?
      Dann nehmt euch bitte etwas Zeit und kreuzt an, welche Themen euch ganz besonders interessieren (im Sinne von Spezialinteressen).
      Ihr könnt drei Gebiete auswählen.

      Schreibt mir gerne eine Nachricht, sollte ich euer Interessengebiet nicht aufgezählt haben.

      Ich danke euch :d
    • Ich hätte gern noch ein viertes SI angegeben.
      Mit kaputten Siebenmeilenstiefeln aus dem Burnout. Von wegen. Nix schnell. Grmpf! Doch, jetzt gehts vorwärts!!!

      Wenn man sowieso der Doofe ist, kann man alles ja auch so machen, dass es für einen selbst am angenehmsten ist.
    • Meins ist nicht dabei
      Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe.
      Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.
    • Drumette wrote:

      Wirklich Astrologie statt Astronomie? Da das meiste waas hier genannt ist ja wisssenschaftliche Fächer sind?
      liegt vermutlich daran, dass ja die Frage nach Frauen ist. Frauen neigen, zumindest bei Nichtautisten, häufiger dazu an so Zeug zu glauben.
      Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe.
      Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.
    • Geht es bei Germanistik um den sprachwissenschaftlichen oder den literaturwissenschaftlichen Aspekt?

      Wenn es um Sprachwissenschaft geht, wäre das mit dem Punkt "Sprachen oder eine bestimmte Sprache" ja eigentlich schon abgedeckt. Wenn es eher um den literaturwissenschaftlichen Aspekt geht, wäre es vielleicht sinnvoller gewesen Literaturwissenschaft zu schreiben. So wären auch andere philologische Fächer wie Anglistik, Romanistik etc. integriert gewesen. Oder geht es hier ganz speziell um das Interesse an deutscher Sprache und Literatur?
    • Lucinda wrote:

      Es geht mir um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Spezialinteressen von weiblichen und männlichen Autisten aber auch um gängige Klischees und deren Richtigstellung.
      Machst du so eine Umfrage auch für Männer? Es müssten erst mal die gleichen Bereiche abgefragt werden, um es vergleichen zu können.
    • Fidoline wrote:

      Lucinda wrote:

      Es geht mir um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Spezialinteressen von weiblichen und männlichen Autisten aber auch um gängige Klischees und deren Richtigstellung.
      Machst du so eine Umfrage auch für Männer? Es müssten erst mal die gleichen Bereiche abgefragt werden, um es vergleichen zu können.
      Korrekt, ich werde diese Umfrage noch einmal für Männer einstellen.
    • Leider konnte ich nicht alle meine Spezialinteressen ankreuzen.
      Der Vollständigkeit halber:

      - das Sprachenlernen
      - Tiere im Allgemeinen (klischeehaft tierverrückt)
      - Astronomie (Pfuibäh zur Astrologie)
      - Handarbeiten
      - Naturwissenschaften (alles, was sich in diesem Bereich tummelt)
    • Mir fehlt tatsächlich ein für mich wichtiger Bereich: Kultur und Religion. plus zugehörige Musik und Kunst und Geschichte, Sprache und Politik. Ist halt so, wenn das Interesse ein Land ist. Aber jeweils auch unabhängig von diesem speziellen Land.
      Was mehr oder weniger ein Gebiet ganz unabhängig davon ist: Psychologie:
      Flora und Fauna allgemein, und Technik
    • zaph wrote:

      Taron wrote:

      Ich sehe bis dato keine solche Umfrage für Männer... wohl vergessen?
      Diese Umfragen sind doch sowieso nichts als Spielerei.Wenn Du sie so sehr vermisst, dann kannst Du Dir selbst Fragen ausdenken und die beantworten.
      charmant wie immer... :lol: :m(:
      Mit kaputten Siebenmeilenstiefeln aus dem Burnout. Von wegen. Nix schnell. Grmpf! Doch, jetzt gehts vorwärts!!!

      Wenn man sowieso der Doofe ist, kann man alles ja auch so machen, dass es für einen selbst am angenehmsten ist.
    • Traditionelles Taekwon-do
      Botanik ( Pflanzen Anzucht) Praktikum im Gemüsebau evt Ausbildung oder Zierpflanzen). Biologie Kreislauf der Pflanzen.

      Spanisch als 2 Fremdsprache. Castellano in Argentinien spanisch gelernt.
      Das Do ist der Weg. :prof: