Selbsthilfegruppe als Videokonferenz von Aspies eV. jeden Freitag um 18 Uhr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Selbsthilfegruppe als Videokonferenz von Aspies eV. jeden Freitag um 18 Uhr

      Hallo ihr Lieben.

      aspies.de/angebote.php

      War gerade begeistert, als ich gerade gelesen habe, dass jeden Freitag um 18 Uhr eine Videokonferenz als Selbsthilfegruppe stattfindet.
      Habe gerade gelesen, dass sie auf 15 Menschen limitiert ist.
      Habe mich gerade angemeldet und warte auf Antwort ob noch ein Platz frei ist.

      Da mir das Angebot nicht bekannt war und ich begeistert bin,nicht weiss wie das Angebot angenommen wird, dachte ich, dass ich es hier poste, damit auch jeder Andere der Interesse nach einer Selbsthilfegruppe mit Hilfe einer Videokonferenz hat.

      Herzlichen Dank
      L.G. Daniel :thumbup: :thumbup:
    • Vielleicht ist meine Frage dumm, ich habe überhaupt keine Selbsthilfegruppenerfahrung, aber: Spräche denn etwas dagegen, wenn bei zu wenig Plätzen weitere Interessierte sich in einer oder mehreren zusätzlichen Videokonferenzen treffen würden? Oder ist ein Gruppenleiter notwendig für so etwas?
    • Grubber wrote:

      Vielleicht ist meine Frage dumm, ich habe überhaupt keine Selbsthilfegruppenerfahrung, aber: Spräche denn etwas dagegen, wenn bei zu wenig Plätzen weitere Interessierte sich in einer oder mehreren zusätzlichen Videokonferenzen treffen würden? Oder ist ein Gruppenleiter notwendig für so etwas?
      Guten Morgen liebe @Grubber ,erstmal, die Frage ist überhaupt nicht dumm.

      Auf die Frage antworten kann ich nicht, da ich es nicht weiss. Kann aber sagen was ich glaube und weiss.
      Die Autismus-Gruppe in Reutlingen welche ich ausserhalb von Corona besuche, läuft mit Hilfe eines Moderators, welcher sich sehr gut mit Autismus auskennt.

      autismus-verstehen.de/

      Habe gestern Antwort von Aspies bekommen, dass die Gruppe voll besetzt ist oder grad keine neuen Mitglieder aufnehmen kann.
      So habe ich es zumindestens verstanden.
      Dazu, dass sie moegliche Angebote im Blick haben.
      Dass ist natürlich meine eigene interpretation des Textes, welche nicht richtig von mir interpretiert sein muss.
      Da sie auf den Autismus Rücksicht nehmen wollen, wollen sie maximale Gruppengrößen von 15 Personen.

      Alles Gute, L.G. Daniel :thumbup: :thumbup: