Rentenauskunft mit Überbrückungszeit anstatt angerechneter Arbeitslosigkeit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rentenauskunft mit Überbrückungszeit anstatt angerechneter Arbeitslosigkeit

      Heute habe ich von der Rentenversicherung eine schriftliche Rentenauskunft erhalten. Vor ca. 30 Jahren hatte ich nach nur einem Arbeitstag in einem Betrieb gekündigt, weil ich es dort nicht mehr ausgehalten habe. Nun sehe ich, dass die mir dafür eine 2-monatige Sperrzeit verpasst haben und das im Versicherungsverlauf "Überbrückungszeit" nennen. D. h. dann vermutlich, dass das Arbeitsamt 2 Monate lang keine Rentenbeiträge für mich eingezahlt hat. Ich finde das sehr ungerecht, weil ich damals ja wegen meiner starken Beeinträchtigungen gekündigt hatte. Es war dort viel zu laut und viel zu viele Menschen um mich herum. Offiziell habe ich das Asperger Syndrom erst seit 1993. Wie kann ich mich nach so vielen Jahren dagegen wehren?
    • Hast du denn nach deiner Kündigung auch 2 Monate kein Arbeitslosengeld erhalten. Dann wäre das ja eine
      Sperre, weil du von dir aus gekündigt hast. Das wäre erst einmal wichtig zu wissen. Wenn du wirklich vom
      Arbeitsamt 2 Monate lang kein Arbeitslosengeld bekommen hast, dann wäre es richtig, was da die Renten-
      versicherung schreibt. Hast du aber sofort Arbeitslosengeld bekommen, dann solltest du beim Arbeitsamt
      nachfragen, wieso die nicht für dich in die Rentenversicherung eingezahlt haben.
    • Danke für die Antwort. Ich habe heute lange Zeit nachgegrübelt. Ich denke, die hatten mich für 2 Monate gesperrt bzw. mir kein Arbeitslosengeld gezahlt. Leider wusste ich damals noch nicht, was mit mir los ist. Ansonsten hätte ich der Sperrzeit widersprochen. Wahrscheinlich war ich einfach nur froh darüber, als ich von dort wieder weg war. Ich meine, ich hätte dort ja nicht gekündigt, wenn es nicht so unerträglich laut, stinkend verraucht und einengend menschennah gewesen wäre. An die Kantine mag ich gar nicht erst zurückdenken. Und außerdem wird man ja als Asperger geboren und ist das nicht plötzlich mit 25 Jahren. Vielleicht schreibe ich an die Rentenversicherung, um zu äußern, dass ich mich extremst ungerecht behandelt fühle.
    • Ich denke nicht, dass die Rentenkasse das interessiert.
      Keine Beiträge, also keine anrechenbare Zeit.
      Machen die 2 Monate denn nennenswert irgendwas aus?
      Ich kann verstehen, dass Du Dich "extremst ungerecht behandelt" fühlst - aber von außen betrachtet ist das nicht mehr als eine Lappalie.

      Wenn überhaupt, dann befrage mal einen Rentenberater. Die sind unabhängig von der Rentenkasse und können Dir sagen, wie viel das ausmacht und ob Du irgendwelche Chancen hast - sofern sich der Aufwand überhaupt lohnt.

      Ich habe auch so einen Bescheid bekommen. Da waren ganze Jahre fehlerhaft bzw. die Rentenkasse hatte aus der Zeit einfach keine Nachweise. Manches konnte ich liefern und es wurde anerkannt als beitragsfreie Anrechnungszeit, für manche Zeiten hatte ich einfach nichts. Aber das sind alles peanuts im Vergleich zu den echten Beitragszeiten.
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
    • Mir wurde 2010 mein Arbeitsvertrag bei Penny gekündigt, im wesentlichen wegen meiner Eigenarten. Ich wollte gerade genüsslich hartzen, und habe blödsinnigerweise eine schöne Erbschaft bekommen.
      Okay ich habe mich für 160 Euro im Monat freiwillig krankenversichert, und die Rentenversicherung hat mich später angeschrieben was ich in knapp zwei Jahren gemacht habe. Keine Antwort heißt :nichts.
      Hat wohl keine Auswirkungen im größeren Umfang.
      Ich war in dieser Zeit in psychologischer Behandlung, meine Aufzeichnungen aus meiner Kindheit haben die nicht interessiert, ich war also auf der Spur meiner Probleme.
      Statt dessen sollte ich eine Gruppentherapie leiten haha
      Hab ich natürlich nicht gemacht.
      Letztendlich spielen zwei Monate keine Rolle..,
      Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen

      The post was edited 1 time, last by molle66 ().