Wie oft Stoffmaske waschen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nunja, der Mensch überlebt auch Temperaturen von 110°C - wie sie in einer Sauna üblich sind. Zwar nicht lange, aber darum geht es ja: In der Waschmaschine oder im Backofen ist der Stoff lange den Temperaturen ausgesetzt. Beim Bügeleisen nur kurz.
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
    • Ich weiche nach einem Arbeitstag oder mehreren kurzen Terminen meine Maske in einer Lauge mit zunächst ziemlcih heißem Wasser ein paar Stunden lang ein. Dann spüle ich mit nochmal warmem Wasser aus.

      Wenn man sich mit warmem Wasser und Seife die Hände 30 Sekunden wäscht, reicht das doch auch, also wird es bei der Maske auch reichen.

      Ich trockne die Maske dann an der frischen Luft und bewahre die sauberen Masken in einer verschließbaren Dose auf, die ich in meinem Rucksack mitnehme, damit ich Ersatz habe, falls eine Maske unbenutzbar werden sollte.

      Ich habe mehrere Masken, damit ich immer genug saubere habe.
      Immer wenn mir jemand sagt ich wäre nicht gesellschaftsfähig, werfe ich einen Blick auf die Gesellschaft und bin sehr erleichtert...... :d
    • Mein gasbetriebener Backofen ist doof, auf der niedrigsten Stufe erreicht er schon ca. 140°C. Nicht nur blöd zum Backen von New York Cheesecake, sondern auch zum Entkeimen von Masken. Gerade getestet, die FFP-Maske hat es nicht vertragen. Also nicht nachmachen!