Nachteilsausgleich im EU-Ausland -» Petition

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Im EU-Ausland müssen Geschäfte nicht den behinderten-Ausweis anerkennen.
      Es wäre aber nur fair, wenn auf der Preisliste steht: "Desebli Free" das das auch für alle EU-Bürger gilt.


      Wer den Link nicht anklicken möchte;


      Petition Portal EU wrote:

      Angaben zur Petition
      0756/2019
      Kurztitel: Petition Nr. 0756/2019 eingereicht von P. T., deutscher Staatsangehörigkeit, zu einem EU-weiten Behindertenausweis
      Nummer der Petition: 0756/2019

      Themenbereiche: Persönliche Angelegenheiten, Verbraucherrechte, Soziale Angelegenheiten, Belange von Menschen mit Behinderungen

      Land: Europäische Union

      Angaben zum Petenten
      Name: P. T.

      Zusammenfassung der Petition
      Der Petent spricht sich für EU-weite Vergünstigungen für Menschen mit Behinderungen aus, wie sie der in Deutschland ausgestellte Schwerbehindertenausweis den deutschen Bürgern bietet. Er nennt hierfür drei verschiedene Möglichkeiten: Ein Schwerbehindertenausweis könnte in jedem EU-Mitgliedstaat gültig sein, egal in welchem Land er ausgestellt wurde. Alternativ könnte ein einheitlicher Schwerbehindertenausweis nach dem Modell des deutschen Ausweises eingeführt werden, jedoch könnte der jeweilige Mitgliedstaat selbst die Kriterien festlegen. Es könnte auch ein EU-weit einheitlicher Schwerbehindertenausweis eingeführt werden.
      wenn ihr den Link gar nicht anklicken möchtet, bitte "Petition an das Europäische Parlament" Googlen und dort nach der Petition "0756/2019" suchen. Regestrit euch bitte, meldet euch an und unterstützt die Petition.
    • Pusheenosaurus wrote:

      Muss man sich dort wirklich erst ein Benutzerkonto anlegen, um die Petition zu unterstützen, oder geht es auch anders?

      Chelidon_Hirundinis wrote:

      Geht leider nicht anders.
      Ich glaube sowas hält dann wieder einige davon ab da irgendwas zu unterstützen.

      Ob es jetzt eine sinnvolle Sache ist weiß ich nicht.
      Ich habe keine Vergünstigungen mit meinem SbA weil mir die Vorraussetzungen fehlen. Nicht genug Grad und keine Merkzeichen.
      Das einzige was für mich dadruch prositiv ist, ist das ich damit bestimmte Dinge eher beantragt bekomme als andere die keinen SbA haben oder das ich durch die gesetzlichen Vorteile in einem Job ein paar Sonderrechte habe aber so einen Job muss man auch erstmal mit SbA finden LOL

      Zudem denke ich das es sehr viele EU-länder gibt die kein Interesse für soziale Gerechtigkeit haben und sich nie wirklich um die Belange von Behinderten kümmerten, und darum würde man das im EU-parlament auch nicht durchgewunken bekommen.
    • @RegenbogenWusli
      Es war sogar schon mal geplant,... im Ausland bekommst du mit dem SbA Vergünstigungen, egal ob du Merkzeichen oder wie viel grad du hast,... meistens sogar kostenlos,... aber die müssen das nicht anerkennen. In anderen Ländern ebkommt man den Behindertenausweis sehr viel schwieriger und bei uns beginnt er gleich mit schwer,...
      wen es genug stimmen sind, müssen sie es umsetzen,... die mildeste und beste Umsetzung wäre, das sie ihn anerkennen müssen,...
      wen du auf Papier unterschreiben würdest, müsstest du Wohnort, Adresse und Namen angeben,... das musst du dort eben auch.

      wäre trotzdem schön, wenn du unterzeichnest,...
    • Das was mich normalerweise davon abhält mich wo neu zu registrieren ist einfach das ich keine Lust auf emails in meinem Postfach habe die ich nicht brauche.
      Ich habe da in der Vergangenheit schon recht viel angesammelt und bekomme täglich alle möglichen werbemails von irgendwelchen Dingern wo ich mich einmal angemeldet habe und das danach nie wieder gebraucht hab.
      Ich versuche das eher ein wenig zu reduzieren.
      Hinzu kommt das ich so gut wie nie ins Ausland komme. Ich kann mir reisen eh kaum leisten.
      Ich muss mir das erst noch überlegen ob ich das machen will.