Den Fehlerkorrektur Teufel kontrollieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Den Fehlerkorrektur Teufel kontrollieren

      Hi,

      es ist so, dass mir Rechtschreibfehler sofort auffallen und ich darauf aufmerksam mache und korrigiere. Das ist nicht böse gemeint, sondern im Gegenteil. Das betrifft auch andere Themengebiete.

      Den Korrekturteufel zu kontrollieren ist nicht einfach.

      Habt ihr ein paar Tipps und Anregungen, wie ich einen gefunden Fehler runterschlucken(RW) kann statt rausposaunen und verbessern?

      Mich nervt das selbst öfters ganz gewaltig.
    • Tux wrote:

      Das ist nicht böse gemeint, sondern im Gegenteil
      Das ist gut zu wissen, denn ich neige dazu, öfters die Großschreibung wegzulassen oder durch das schnelle Tippen, den 2ten Buchstaben groß zu schreiben. Ich werde regelmäßig darauf aufmerksam gemacht.

      Allerdings kam das hier immer ganz nett rüber, weil die Leute höflich oder humorvoll waren, weil ich sonst denken würde, man will mich darauf aufmerksam machen wie dumm ich bin.

      Leider kann ich nur die andere Perspektive bringen, weil mich stören Fehler in der Regel nicht, weil ich immer schnell auf etwas anderes fokussiert bin.



      (Es sei denn es sind ganz schlimme Rechtschreibfehler, wie schemen statt schämen oder Auslender statt Ausländer, hab ich neulich gesehen)
      ADHS & Autismus.
      and I'm an eurasian Crossbreed

      Dummheit ist nicht "Nicht Wissen" oder "Nicht Wissen Wollen", Dummheit ist "Glauben genug zu Wissen"
    • Ich denke an den Bibelvers "Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein".
      Mir ist auch schon der ein oder andere Lapsus passiert, für den ich mich später geschämt habe...

      Ich selbst bin übrigens froh, wenn ich auf Rechtschreibfehler (aber keine offensichtlichen Tippfehler) hingewiesen werde, damit mir diese in Zukunft nicht mehr unterlaufen.
    • Da kann ich dir nicht helfen, mir geht es ebenso. Und es wird nicht gerade besser, seit "alle Welt" sich angewöhnt hat, Aussagesätze nicht mehr mit dem entsprechenden Satzzeichen (also einem Punkt) zu beenden. Diese Sätze ohne Punkt machen mich echt fertig und ich kann mich da richtig reinsteigern, weil es mir so lieb- und achtlos vorkommt, einen Satz ohne Punkt dastehen zu lassen. Ich verstehe es auch nicht. Macht dieses eine weitere Zeichen beim Tippen wirklich soviel Mühe? Ist man so erschöpft vom Tippen, dass die Kraft für diesen einen Punkt nicht mehr ausreicht??


      Beim Lesen von Belletristik finde ich Fehler besonders schlimm, die reißen mich immer kurz aus der Geschichte heraus.

      Tja, was kann man tun? Es "lockerer sehen". Bisher hab ich nur noch nicht den Schalter gefunden, mit dem ich mich auf "lockerer sehen" umschalten kann, wie ich auch einige andere Schalter noch nicht finden konnte, die mir das Leben leichter machen könnten.

      The post was edited 1 time, last by Lefty ().

    • Tux wrote:

      .....es ist so, dass mir Rechtschreibfehler sofort auffallen und ich darauf aufmerksam mache und korrigiere.
      Jaja....und dein Thementitel hat es mir bereits angetan:

      "Den Fehlerkorrektur Teufel korrigieren" - - äh - es sollte wohl heißen:

      "Den Fehlerkorrektur-Teufel korrigieren" (oder abstellen?!)

      Bastian Sick nennt diesen (unangebrachten) Blank ein "Deppenleerzeichen" bzw. ein Deppen Leerzeichen. Siehe auch hier:

      (Aber ich verstehe dich eigentlich völlig und gänzlich und will es mir auch irgendwann mal abgewöhnen. Ich finde mich nämlich selbst dabei peinlich :oops: .)
      When you're hot, you're hot - and when you're not, you're not (Jerry Reed)
    • Über Schreibfehler kann ich hinwegsehen, wenn es nicht zu viele werden, dann wird es leicht irritierend. Nur, wenn die Fehler wirklich sinnentstellend sind, nervt es mich irgendwann und ich breche das Lesen des Textes dann ab.
      Ich selbst habe eine Rechtschreibschwäche, das Verfassen eines Textres kostet mich viel Konzentration und Zeit, daher sehe ich paar Fehlerchen bei Anderen eher entspannt.
    • Tux wrote:

      Habt ihr ein paar Tipps und Anregungen, wie ich einen gefunden Fehler runterschlucken(RW) kann statt rausposaunen und verbessern?
      Strenge Disziplin!
      Bestrafe Dich für jeden doch gemeldeten Fehler auf besonders grausame Art und Weise, z.B. durch absichtliches Einbauen von Fehlern in jedes Wort!
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
      ...denn Tiere tun mir leid. Lieber Akazien statt nem dicken fetten Schinken!