Reha-Kliniken

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • fuchs wrote:

      Wer hat Erfahrung mit Rehakliniken für Erwachsene (47jahre)?
      Die Frage ist - bis auf die Altersangabe - ein bisschen unspezifisch.

      Was möchtest du denn wissen?
      If you're happy and you know it clap your hands.....(three times!)

      "Man sieht nur mit der Lupe gut" - Prinzessin Petronia (ihr in den königlichen Mund gelegt von Katharina Greve)
    • Eine Reha-Klinik für Autismus gibt es so in der Form meines Wissens nicht, jedenfalls hab ich keine finden können als ich mal recherchiert habe. Wegen Depressionen kann man eine sog. psychosomatische Reha machen. Vielleicht hat man Glück und die Therapeuten haben schon mal was von Autismus gehört. Man kann sich auch die Klinik meistens gar nicht selbst aussuchen, sondern höchstens einen Wunsch äußern, da muss man aber echt Glück haben.

      Ich mache keine Reha mehr. Ich habe wegen einer anderen - somatischen - Krankheit schon welche gemacht, aber es hat nie was gebracht, weil ich die meiste Zeit damit vergeudet habe, mich einzugewöhnen und vor Heimweh fast eingegangen bin. Jedes einzelne Mal bin ich krank entlassen worden. Wenn man aber z.B. gern in Urlaub fährt (das mag ich auch nicht so) könnte ich mir vorstellen, dass eine Reha einem gefällt.
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
      (Albert Einstein)
    • Die hier in der Klinik haben auch schon gesucht hab aber noch keine Antwort erhalten ich würde wegen der Depression ja in eine Heiligenfeld Klinik gehen da die da ganz gut aber ob die Erfahrung mit Asperger gemacht haben weiß ich nicht.
    • Es gibt ein Register von Reha-Kliniken mit suchbarem Index der Krankheiten. Und schau an, da ist Asperger-Syndrom mit gelistet:
      rehakliniken.de/krankheiten/asperger-syndrom


      Die Seite ist allerdings etwas werbelastig, Werbung von und für die diversen Kliniken. Dafür sind die Kinder- und Jugendkliniken bzw. Mutter-Kind-Kliniken offensichtlich, so dass man als erwachsener Aspie nur einige wenige zur Auswahl hat.

      Eine telefonische Anfrage ist m.M.n. trotzdem ratsam, um die Kompetenz nochmal bestätigt zu bekommen.

      Informationen zur "Güte" der Kliniken, der behandelten Fallzahl, etc. sind dort nicht gelistet, ebenso gibt's keine Patientenbewertungen.


      Veröffentlich wird das von:

      Medizinische Medien Informations GmbH
      Am Forsthaus Gravenbruch 7
      63263 Neu-Isenburg
      Telefon: 06102 502-0
      Telefax: 06102 53779
      E-Mail: info@mmi.de

      Die sind auch der Herausgeber / Provider für die Gelbe Liste, also ist die Information mit ziemlicher Sicherheit fachlich fundiert und nicht primär von kommerziellen Interessen motiviert.


      Vielleicht hilft's ja dem einen oder der anderen...
      ...schon unterwegs!
    • Hallo an die Runde,

      ich hatte vor mittlerweile 18 Jahren eine Reha in der psychosomatischen Fachklinik Hochsauerland gemacht.

      Der Grund war damals pathologisches Glücksspiel (meine Autismus-Diagnose hatte ich damals noch nicht). Dort bin ich auch zum ersten mal auf einen möglichen Autismus angesprochen worden - und es wurde sehr strukturierend eingegriffen, was auch lange nachgewirkt hat.

      Freundliche Grüße

      infla
    • fuchs wrote:

      Hauptsachlich den Umgang lernen mit der Besonderheit und was gegen die schwere Depression
      Ich kann die Adula Klinik in Oberstdorf empfehlen (dr-reisach-kliniken.de/adula-k…XmU7eXwjy-n0aAn8LEALw_wcB). Die sind zwar bisschen kuschelig drauf mit so Therapieangeboten wie Bonding, aber man muss da nicht mit machen und wird auch nicht einfach angetatscht. Es ist den Patienten dort auch untersagt, eine Beziehung mit fleischlicher Komponente während des Aufenthalts einzugehen, was ich persönlich sehr gut fand, weil somit die Angst wegfiel, irgendwelche Signale zu übersehen oder angemacht zu werden. Ist eine psychosomatische Klinik, die PTBS, Depressionen, Zwänge und Süchte behandelt. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt, da sie dort einen sehr respektvollen Umgang und viel Verständnis an den Tag legen.
      "Leute mit (...) Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich." - Hermann Hesse
    • fuchs wrote:

      ich würde wegen der Depression ja in eine Heiligenfeld Klinik gehen da die da ganz gut aber ob die Erfahrung mit Asperger gemacht haben weiß ich nicht.
      Dann dort anrufen und nachfragen
      If you're happy and you know it clap your hands.....(three times!)

      "Man sieht nur mit der Lupe gut" - Prinzessin Petronia (ihr in den königlichen Mund gelegt von Katharina Greve)
    • fuchs wrote:

      Danke hab in Heiligenfeld per Mail schon nachgefragt aber noch keine Antwort bekommen.
      Das mit Obersdorf hört sich ganz gut an.
      Ich denke, man kann auch an die Adula-Klinik eine E-Mail schreiben. Ich glaube, das habe ich am damals beim Erstkontakt auch so gemacht.

      Heiligenfeld soll aber auch sehr gut sein... Ich kenne jemanden, der dort war und was er mir erzählt hat, wäre für mich allerdings als Patient zu heftig gewesen. Eine Person hat ihren Kopf gegen die Wand geschlagen, eine andere Stühle durch die Gegend geworfen. Mit sowas wäre ich nicht klar gekommen, aber das muss ja auch nicht wieder passieren, was damals passiert ist.
      "Leute mit (...) Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich." - Hermann Hesse
    • Wir fahren von der SHG aus Ende April zur "Betriebsbesichtigung" in die MEDICLIN Seepark-Klinik in Bad Bodenteich. Die übrigens nicht in der oben verlinkten Liste aufgeführt ist...

      Noch kann ich da nichts drüber sagen, aber sie listen ASS mit unter den Speziellen Behandlungsfeldern mit auf. Hoffentlich ergibt sich bei dem Besuch auch die von uns erbetene Gelegenheit, mit einem oder mehreren Patienten mit ASS zu reden.
      ...schon unterwegs!
    • Godot wrote:

      MEDICLIN Seepark-Klinik in Bad Bodenteich.
      Interessanter Hinweis. Danke. Lustig finde ich, dass als erster Punkt unter mitbringen für den täglichen Gebrauch "genügend Socken" genannt wird: seepark-klinik.de/ihr-aufentha…linik/vor-dem-aufenthalt/ Was es wohl damit auf sich hat? (Ob die wohl ein Klinik-Trauma mit Käsefüßen hatten?)

      Edit: Also hiernach klinikbewertungen.de/klinik-fo…seepark-klinik-bodenteich zu urteilen sind dort vor allem Menschen mit Essstörungen und viele Kinder. - Bin mal gespannt auf deinen Bericht, @Godot - Du planst doch hoffentlich hier zu berichten, oder?
      Surprised by the joy of life.

      The post was edited 1 time, last by Surprised ().