Dauerlärm im Büro

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Und ich mag meine Sony Wh-1000xm3 sehr gerne. Absolute Ruhe gibt es zwar nie, aber die dämpfen sämtliche Geräusche zumindest so, dass sie nicht mehr weh tun oder stören. Nur Geräusche, die näher als 4 bis 5m sind, werden nicht gedämpft.
      Wenn man auf eine Party geht, gibt es immer ein Risiko.
    • Schreiberling wrote:

      Leider höre ich damit bestimmte Frequenzen noch lauter als vorher.
      Das ist ja vermutlich so gewollt vom Hersteller. Lärm soll weg gehen und Sprache durchkommen. Also entweder wurdest Du falsch beraten oder die haben Dir trotzdem die Falschen gefertigt. Ich würde zumindest versuchen, das nach über Gwährleistung zu regeln, wenn Du irgendwas Schriftlich hast, was genau bestellt wurde.

      Und es ist auch keine Verstärkung, es scheint nur so.
      Denn wenn die anderen Frequenzen gedämpft werden, dann wird das Gehör empfindlicher. Darum sollte man ja bei den NC-KH auch irgendwelche leisen, angenehmen Geräusche abspielen, sonst hört man sein eigenes Blut rauschen.
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das Teilnehmer-Limit von Privatkonversationen verdoppelt werden sollte.
    • Garfield wrote:

      Denn wenn die anderen Frequenzen gedämpft werden, dann wird das Gehör empfindlicher. Darum sollte man ja bei den NC-KH auch irgendwelche leisen, angenehmen Geräusche abspielen, sonst hört man sein eigenes Blut rauschen.
      Man hört immer 2 Geräusche. Der tiefere Ton ist der Blutkreislauf und die hohen Töne sind die Nerven. Dass man absolut nichts hört gibt es nicht.

      Kann man diese angenehmen Geräusche selbst bestimmen? Oder ist das der Werbeslogan vom Hersteller oder dessen Partner?
      Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. Erasmus von Rotterdam (1465/1469 - 1536)
    • Nervenbündel wrote:

      Kann man diese angenehmen Geräusche selbst bestimmen?
      Klar.
      Entweder per App oder man stellt sich ein paar Stunden mit dem Smartphone in eine Gegend, wo angenehme Geräusche herrschen und zeichnet die auf.
      Da gerade kein Ozean in der Nähe war, hab ich lieber auf ein fertiges Meeresrauschen zurückgegriffen.
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das Teilnehmer-Limit von Privatkonversationen verdoppelt werden sollte.
    • Garfield wrote:

      Da gerade kein Ozean in der Nähe war, hab ich lieber auf ein fertiges Meeresrauschen zurückgegriffen.
      Heißer Tippp: das Geräusch, wenn dir eine Katze ihre Nase dir ins Ohr steckt und da total fasziniert am riechen ist.
      Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit. Erasmus von Rotterdam (1465/1469 - 1536)
    • Zum Glück bin ich zu groß, Katzen reichen nicht bis an mein Ohr. :D
      _,.-o~^°´`°^~o-.,_Ich ess Blumen...,.-o~^°´`°^~o-.,_
      Im Übrigen bin ich der Meinung, dass das Teilnehmer-Limit von Privatkonversationen verdoppelt werden sollte.