Zwei Studien und ein Artikel zu ABA (alles Englisch)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Verstehe ich das richtig, dass diese ABA-Therapie die PTBS-Symptome ausgelöst hat? 8o Dann gehört diese Therapie doch umgehend nicht mehr angewandt, wenn dabei auch nur die Gefahr besteht, dass gehäuft PTBS-Symptome auftreten.

      Ich finde eine Studie allerdings nicht unbedingt seriös, wenn da selbst-diagnostizierte Autisten mit einbezogen werden. Ich kenne diese Organisation auch nicht, die das publiziert hat. Weiß jemand, inwieweit die ganze Sache seriös ist?

      The post was edited 1 time, last by FruchtigBunt ().

    • Bei dem Bericht des DoD (US Verteidigungsministerium) geht es um Auswertung von Fragebögen betreffend die (in dem Quartal) 16.111 Personen (Kinder von Angehõrigen der Streitkräfte, denke ich), denen ABA bezahlt wird. Die Fragebögen werden von Eltern und/oder Lehrern ausgefüllt.
      Und da wurden eben 12% "Verbesserung" gefunden, 7% Verschlechterung und 81% unverändert.
      Interessant wären die entsprechenden Auswertungen zu den anderen angebotenen Therapieformen.
    • FruchtigBunt wrote:

      Verstehe ich das richtig, dass diese ABA-Therapie die PTBS-Symptome ausgelöst hat? 8o Dann gehört diese Therapie doch umgehend nicht mehr angewandt, wenn dabei auch nur die Gefahr besteht, dass gehäuft PTBS-Symptome auftreten.
      Zumindest besteht eine Korrelation zwischen ABA und dem erhöhten Auftreten von PTBS.

      shnoing wrote:

      Bei dem Bericht des DoD (US Verteidigungsministerium) geht es um Auswertung von Fragebögen betreffend die (in dem Quartal) 16.111 Personen (Kinder von Angehõrigen der Streitkräfte, denke ich), denen ABA bezahlt wird. Die Fragebögen werden von Eltern und/oder Lehrern ausgefüllt.
      Und da wurden eben 12% "Verbesserung" gefunden, 7% Verschlechterung und 81% unverändert.
      Interessant wären die entsprechenden Auswertungen zu den anderen angebotenen Therapieformen.
      Ja, eine Ergebniskontrolle. 12% Verbesserung sind nicht so viel. Schon Kanner stellte eine "natürliche" Besserung bei ca. 10% der Betroffenen fest.