Doku "Liebe inklusive"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Doku "Liebe inklusive"

      Hallo,

      ich möchte euch die dreiteilige WDR-Doku "Liebe inklusive" empfehlen. In Folge zwei geht es auch um einen Autisten.
      Mir hat diese Doku jedenfalls so gut gefallen, dass ich alle drei Folgen hintereinander geschaut habe (ich schaue sonst nie so viel).
      Und ich finde es auch sehr gut, dass beim Thema Behinderung A auch ein hochfunktionaler Autist auftritt und B ein Mann mit
      schweren psychischen Problemen (der auf den ersten Blick total "normal" wirkte), denn üblicherweise wird ja Behinderung mit
      Körperbehinderung und geistiger Behinderung, also sichtbaren Behinderungen in Verbindung gebracht.
      Das Einzige, was ich schade fand, ist, dass man nur kurze Einblicke erhält, aber fast gar nichts über den Fortgang der Dates oder
      Partnersuche erfährt.
    • Heieiei, die Datesituationen finde ich (zumindest im ersten Teil) echt ziemlich peinlich.

      Irgendwie ists zwar nicht schlecht, dass sich die Männer dort offensichtlich genauso unwohl fühlen wie ich bei meinen wenigen Dates und zudem oft nicht wissen was sie sagen sollen und um Worte ringen, aber es fühlt sich letztlich irgendwie grausig an. 8o

      Immerhin nimmt mir die Doku gleichmal die Lust selbst irgendwann mal wieder ein Date zu wagen. :d
      Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.
    • Also Teil 2 finde ich bis jetzt auch zum schießen lustig, vor allem den Zauberertypen und die süße Rothaarige. :lol:

      Bei dem Aspie hatte ich vom Anfang an den Verdacht, dass das nie was wird, schließlich leben Datingplattformen davon, den männlichen Nutzern zu suggerieren es gäbe zuhauf Angebote.
      Aber selbst wenn es dann tatsächlich mal zum Date kommen sollte, wird am Ende nix draus, weil die Schwierigkeit von Autisten ja gerade darin besteht bei einem Date einen guten Eindruck zu machen.

      Da haben Behinderte die über eine spezielle Plattform nach Gleichgesinnten suchen und Werkstattarbeiter die Unterstützung von ihren Betreuern haben natürlich wesentlich größere Chancen auf Liebesglück als ein Aspie, der bei einer normalen Datingplattform in Konkurrenz mit zigtausend "Normalos" steht und versucht dort was zu finden.
      Das bestätigt die Doku sehr schön.

      Auf jeden Fall ne nette sehr unterhaltsame Doku. :thumbup:
      Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.

      The post was edited 4 times, last by Ryu ().

    • Danke für den Link.

      Fidoline wrote:

      ein Mann mit
      schweren psychischen Problemen (der auf den ersten Blick total "normal" wirkte)
      Wo kommt der vor? Also ich habe jetzt immer nur Ausschnitte angeguckt, aber der kam mir - glaube ich - nicht unter.
      Surprised by the joy of life.

      The post was edited 1 time, last by Surprised: Zu ausschweifend gewesen. ().

    • Ich glaub die meinte den sympathischen arbeitslosen Ex-Industriekaufmann, der ca ab Minute 27 von Teil 1 auftrat und den Anschein machte er würde nicht nur das Blümchen, sondern die Last der ganzen Welt auf den Schultern mit zum Date schleppen.

      Irgendwie erinnert er mich an einen bekannten Schauspieler, leider komm ich nicht drauf an welchen.
      Und bin nicht ganz sicher ob der nicht tatsächlich ein Schauspieler ist, der extra für die Doku rekrutiert wurde.
      Das Gesicht kommt mir auf jeden Fall extrem bekannt vor.
      Files
      • ca.JPG

        (43.77 kB, downloaded 4 times, last: )
      • 2.JPG

        (38.69 kB, downloaded 2 times, last: )
      Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.

      The post was edited 1 time, last by Ryu ().

    • Ohjee...speeddating...
      Stress schon sofort.

      ..........

      Mich wundert wirklich, dass die Blonde ihm ihre Nummer gab.
      Sie war zwar ein bisschen interessiert, aber auch abweisend irgendwie.
      “The mind is like tofu. It tastes like whatever you marinate it in.”

      (Sylvia Boorstein)

      The post was edited 1 time, last by Linnea ().

    • Die 3. Folge habe ich jetzt nur angespielt:

      "Ich könnte mir vorstellen..will jetzt nicht mit der Tür ins Haus fallen....dich zu heiraten! " :lol:
      Beim ersten Date.

      .....

      Kommen denn die von den ersten Folgen im dritten Teil nochmal vor?
      “The mind is like tofu. It tastes like whatever you marinate it in.”

      (Sylvia Boorstein)
    • Linnea wrote:

      Mich wundert wirklich, dass die Blonde ihm ihre Nummer gab.
      Er hat sie damit überrumpelt, es war ein Kamerateam anwesend, außerdem all die anderen Leute - sie ihm NICHT zu geben wäre für alle Beteiligten ziemlich peinlich geworden, daher hätte mich es sehr gewundert wenn sie das abgelehnt hätte.

      In so einer Situation schreiben Frauen dann einfach eine falsche Nummer auf (ups!) oder beenden das Ganze dann per SMS noch bevor es richtig angefangen hat irgendwann später.

      Das waren ja auch keine Autisten dort, sondern normale Menschen und von normalen Menschen dürfte kaum jemand charakterlich so drauf sein, dass er/sie dann sagt:
      "NEIN du kriegst die Nummer nicht, weil du mir nicht gefällst!"
      Das wäre zwar mutig, aber auch unhöflich und unangebracht.
      Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.

      The post was edited 3 times, last by Ryu ().

    • kastenfrosch wrote:

      für "null" hat sie ja dann recht bereitwillig ihre nummer rausgegeben...
      Ehrlich gesagt dachte ich mir, dass die ihm bestimmt eine falsche Nummer gibt - und das tut, weil sie keine Lust hat auf unbequeme Rückfragen, Erklärungen bzw. das Unfreundlich wirken wenn sie keine Nummer angibt. Und danach suchte sie ja auch schnellstmöglichst das Weite.
      Surprised by the joy of life.
    • Ich hab die ersten beiden Folgen gesehen und fand den Aspie sehr sympathisch. Bei der Blonden wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, dass sie überhaupt kein Interesse an ihm hatte :oops: Schließlich hat sie ihn auch von sich aus Sachen gefragt und so - ich hab immer gedacht, das deutet auf Interesse hin :roll:
      Auch Wolkenkratzer haben mal als Keller angefangen.