Search Results

Search results 1-20 of 662.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Louveteau: “Ne, ich hab noch genug Klopapier zuhause. Ich muss nicht auf die BLÖD zurückgreifen. ” Hihi! Ich habe das Buch von Wagner/Markram empfohlen und geschenkt bekommen und habe es erst mal weggelegt. ich dachte: "Zuviel fühlen? Das ist doch sonnenklar! Zu viele Sinneseindrücke, zu frühe Forderungen (ab 6 Jahren Schulpflicht in D), zu viel dies, zu viel das....wie glücklich sind Menschen, die nur die für sie wirklich wichtigen Eindrücke zentral aufnehmen können!" Damit meine ich…

  • Quote from Lissy: “(....) Das ist eine definitiv inkorrekte Aussage. Besteht die Option, dass ich das irgendwie anzeige? Ich möchte nicht irgendjemandem seinen Job nehmen lassen oder das Leben schwermachen, aber ich sehe es nicht ein, dass die Leute, die telefonisch beraten dürfen, inkorrekte Informationen weitergeben..... ” Das kann ich total gut verstehen! Wenn du schon aufgrund solcher (vielleicht nachlässig erteilter) Auskünfte Nachteile einstecken musstest, willst du es anderen ersparen...u…

  • Quote from FruchtigBunt: “Aber ich sehe, du hattest dich schon selbst korrigiert. Wenn du statt "zusammenschreiben" "abtippen" meintest, sieht die Sache natürlich anders aus. Arzthelferinnen tippen oft Tonbandaufzeichnungen nach Diktat ab. Ansonsten schreiben Ärzte ihre Berichte aber eigentlich am PC und nicht mit der Hand. ” Ja, genau, "abtippen" wäre der vermutlich am wenigsten missverständliche Ausdruck. Dass Ärzte keine handschriftlichen Berichte zuschicken, ist leider unzutreffend. Wäre ich…

  • Quote from FruchtigBunt: “....so schlecht geschrieben ist, dass das eigentlich kein Arzt geschrieben haben kann. Icih hatte diese Idee aber als nicht vereinbar mit dem Berufsethos (?) angesehen. ” Handschriften von Ärzten/Ärztinnen sind oft auch nicht gut zu entziffern. So gesehen ist es sinnvoller (wenn nicht der PC oder eine Schreibmaschine eingesetzt werden), die Praxismitarbeiterinnen zu bitten, den Bericht zu schreiben. Und weshalb sollte das Vorgehen gegen das Berufsethos verstoßen? Das Sc…

  • Quote from Leonora: “....es spiegelt wohl wider, dass man dort in erster Linie an "wasserfesten" Probanden für die eigene Forschung interessiert ist. ” Dem muss ich aus eigener Erfahrung leider zustimmen (und das in der hochgelobten Erwachsenenambulanz in Köln)... Aber auch ein nordostdeutsches ATZ hat sich nach Auskunft einer Aspie-Mutter sehr seltsam benommen: Die ausgestellten Bilder durften ihren Sohn nicht interessieren ("Autisten interessiert Kunst von anderen nicht") und über einen Witz d…

  • Heute hat sich bei uns die Familienkasse (FK) gemeldet und möchte noch weitere Unterlagen: Einkommeneinschätzung meines Sohns für den Rest des Jahres, aktuelle Entgeltbescheinigung und noch irgendwas anderes (vergessen, was...). Und sie wollen wissen, ob er eine Herabsetzung des GdB hatte oder ein aktueller Schwerbehindertenausweis ausgestellt wurde ( wir liegen gerade im Clinch mit dem Sozialamt vor dem Sozialgericht ). Ach, was ist das spannend.

  • Hei modulo, weder habe ich von diesem Syndrom gehört (ich halte es auch für etwas künstlich aufgebauschte Problematik) noch kann ich es nachempfinden. Ich habe früh gelernt, dass ich praktische Tätigkeiten durch Üben noch besser hinbekomme, auch wenn ich als Kind glaubte, vieles intuitiv richtig "anzupacken". Was du allerdings über das Dilemma der Lernmethodik und Lernroutine schreibst, kenne ich aus den Erzählungen von vielen anderen, die ohne weiteres als intelligent gelten können(was ihnen be…

  • Quote from Lissy: “Mein Anwalt meint, ein Eilverfahren sei für die Kindergeldklage wahrscheinlich nicht durchzubekommen. ” Quote from Lissy: “Hat damit noch jemand Erfahrung? ” Leider nein. Mein Mitgefühl hast du auf jeden Fall. Nach all dem, was du schilderst, kann ich mir nicht vorstellen, dass es nicht doch möglich sein sollte, deine Angelegenheit dringend zu machen.....vielleicht hat dein Anwalt nicht so riesige Lust auf den ganzen Vorgang (ist nur eine Vermutung). Falls es so ist, rate ich …

  • Quote from Hyperakusis: “Was überdurchschnittlich vernünftig ist, das ist auch so eine Sache. ” Eben, bereits zu diesem Punkt gibt es keine absolute Definition. Und ab+zu kann auch eine unvernünftige Entscheidung Sinn ergeben. Was mich betrifft: diese Frage kann interessante Bekenntnisse und neue Betrachtungsweisen offen legen, ist aber ein bisschen jenseits von "wichtig" und "nützlich". Das heißt ja nicht, dass das Thema humorbefreit angegangen werden sollte oder dass es jeglichen Erkenntnisgew…

  • Quote from H. M. Murdock: “"Un sülmst wänn et vakäht is, et witt so jemacht wie ie datt sech!!" ” Eine(r) muss ja schließlich die Richtung vorgeben, oder?!

  • Quote from H. M. Murdock: “"Und selbst wenn es verkehrt is, es wird so gemacht wie ich das sage!!" Und das dann auf Plattdeutsch... ” Oh! Das hätte ich jetzt gerne auf (lautmalerischem) Plattdeutsch gelesen! Zur Frage im Thema: Aber selbstverständlich sind wir überdurchschnittlich! Nicht nur in Bezug auf Vernunft und Konsequenz! Allerdings ist kein Mensch absolut, sondern (bei über 7 Milliarden auf diesem Planeten kein Wunder!) lediglich relativ - zu anderen. Und so sehe ich niemanden stets und …

  • Quote from Lex: “Aber der ist irgendwann gestorben vor ein paar Jahren und ich habe keinen vernünftigen Ersatz gefunden. Zudem gibt es in unserem Dorf offenbar gar keinen Allgemeinmediziner mehr denn seine Klinik wurde nicht übernommen. Nichtmal von seinem Sohn, der auch Arzt ist. ” An Ärztemangel wird man sich allgemein wohl gewöhnen müssen. Besonders im ländlichen Bereich. Und gerade dort ist die Wahlmöglichkeit nicht sehr groß. @Featherman Versuch es einfach mit dem WDR-Team, vielleicht klapp…

  • "Eine von uns beiden muss verrückt sein" - meine Kunstlehrerin über meine Bild- Interpretation in Klasse 11. Und dann der Nachsatz: " - -und ich bin es nicht!"

  • Ja, ich kann Lex' Beitrag nur unterschreiben. Grundsätzlich finde ich die erneute Begutachtung im § 109 so, wie du es beschreibst, sinnvoll. Allerdings kann sie sehr teuer* werden. Wenn du gewinnst, bezahlt das Amt deine Kosten. Wenn du "verlierst", hast du Pech gehabt. Wenn dir nur noch der 109er bleibt, überleg doch mal,ob der Schwerbehindertenausweis oder das Merkzeichen (ich weiß ja nicht, um was es genau geht) unbedingt jetzt her müssen. Wenn nicht, dann würde ich etwas Zeit abwarten und da…

  • Quote from Lissy: “Den GdB von 50 benötige ich einzig fürs Kindergeld, deswegen ärgere ich mich auch über den unnützen GdB von 40, weil der mir nichts bringt und höchstens noch unnötige Probleme beim Führerscheinantrag verursacht. ” Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein 40er Gdb Probleme bei der Anmeldung zum Führerschein macht. Auch kein 50er Wert. - Wenn du mit 2 Unterarm-Gehstützen aufkreuzt, fragt man dich vielleicht nach körperlichen Einschränkungen; sonst aber nicht. Bei d…

  • Quote from FruchtigBunt: “....dass die Versorgungsämter dann immer einen Stapel Rohlinge da haben, die sie nur selbst bedrucken? ” Eigentlich ja; nur nicht immer. Manchmal - das kann man nicht absehen, weil es niemand voraussehen kann, wieviele Anträge gestellt und mit mindestens GdB 50 beschieden werden - reicht der Vorrat an Blankoformularen nicht und es muss nachbestellt werden. Von der Bestellung bis zur Lieferung dauert es für gewöhnlich ein paar Tage - -: Quote from FruchtigBunt: “.....sag…

  • @FruchtigBunt Dein Ausweis wurde blanko in der Bundesdruckerei gedruckt. Alle Blankovordrucke gehen dann in die einzelnen Ämter, dort werden sie vor Ort fertiggestellt. Erst danach wurde er zu "deinem " Ausweis, den du zugeschickt bekamst.

  • Ja, Lex, deine Idee ist sicher gut - ich kann sie nachvollziehen als Wunsch. Fakt ist aber, dass die Beurteilung im Schwerbehindertenrecht nicht einer Diagnostik gleichzusetzen ist. Die Antragstellung ist im Grunde der Moment, in dem sich Menschen mit bekannten Diagnosen wegen der damit verbundenen Einschränkungen an die amtlichen Stellen wenden, um ihre Einschränkungen/Teilhabebeeinträchtigungen dokumentieren zu lassen. Ausgesuchte Diagnostik ist weder vorgesehen (es wird ja vom Amt aus auch ni…

  • Kleine Ergänzung für sprachlich Interessierte: Wikipedia sagt: "Rigidität bezeichnet eine Charakterstruktur, die Starrheit in der Einstellung, der Zielsetzung oder der Meinung, Unbeweglichkeit und geringe Umstellungsbereitschaft als Verhaltenstendenzen zeigt." Jemand, der diese Charakterstruktur in seinem Verhalten erkennen lässt, nenne ich rigide. Das ist ein Adjektiv. Kein Pejorativ.

  • Quote from Dennis82HH: “Ich war völlig aufgelöst in diesen Moment, und sowohl meine Zukunftspläne als auch meine ganze existenz rinnen mir durch die Finger. Weder meine Frau noch meine Eltern könnten mich weiter finanzieren. Also rief ich erneut bei der DRV an, und habe mir fest vorgenommen, nicht aufzulegen, bis ich eine konkrete Aussage bekomme. Ich habe dann eine Stunde mit einer Sachbearbeiterin telefoniert. Das Gespräch wurde sehr emotional, da meine ganze Zukunft am Seidenen Faden hing. Me…