Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 200.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Kaffeetrinken: „Verkäufer ist ein Scheißjob und ich gönne den Leuten ggf. ihre schlechte Laune, wenn sie nicht persönlich geworden sind. “ Dann sollen sie sich aber einen anderen Job suchen, wenn sie den nicht machen können. Ich könnte niemals Verkäufer sein, ich würde eher putzen gehen.

  • Zitat von Happy to be: „Manche Menschen versuchen, den Selbshass loszuwerden, in dem sie ihn auf andere abladen “ Sowas finde ich immer absolut billig Zitat von Matou: „Ich hatte das bis in die frühen 30er “ Ich bin mitte 30

  • Umfrage Ordnung

    rowdy - - Neurologische Vielfalt

    Beitrag

    Die Ordnung ist mein täglicher Kampf. Ich habe die Fähigkeit alles blitzblank zu räumen und zu putzen und innerhalb eines halben Tages sieht alles noch viel schlimmer aus.

  • Ich habe angefangen, die Gründe für den Selbsthass zu hinterfragen. Warum hasse ich mich dafür? Warum ist das ein Grund mich zu hassen? Ist der Hass gerechtfertigt? Mit der Zeit verstehe ich, dass die "Gründe" für den Selbsthass, eigentlich keine richtigen "Gründe" sind, denn andere Menschen hassen sich auch nicht dafür. (ein einzelnes, sehr einfaches Beispiel)

  • Zitat von seven_of_nine: „Man hat mir auch nie geglaubt, dass ich SO wenig Kraft habe, und immer gemeint, ich wäre einfach faul und hat mich angetrieben, mich mehr anzustrengen, wodurch ich mich immer völlig überlastet habe. “ Immer wenn ich lese, dass man Leute nicht ernst nimmt und sie als "faul" abstempelt werde ich wütend.

  • @seven_of_nine hab gemerkt, dass das video, das du gepostet hast die selbe entspannungstechnik ist. Ist leider nichts für mich @Linnea Ich bin auf einer ganz besonderen Kampfkunstschule. Dort haben wir verschiedene Arten von Meditationen gelernt. Und auch die Techniken. Wie man atmet und wo man den Atem fließen lässt. Auch Gehmediation haben wir gemacht. (Meistens im Winterabenden) Manchmal gab es extra Meditationen an Winterabenden wo wir für paar Stunden mehrere Meditationen gemacht haben. (Wi…

  • Zitat von Matou: „Aber wenigstens muss ich mich nicht mehr dafür bestrafen, das macht es weniger grässlich. “ Ja, das lerne ich auch gerade. Das ist sooo angenehm (blöder Ausdruck aber ich finde gerade keinen besseren)

  • Auf dem Weg zum Fotoshooting von ein paar Kindern rassistisch angepöbelt (trigger für einen psychotischen zustand mit dem ich jetzt gerade noch kämpfe) und dafür auf dem Rückweg von ein paar Fußballfans aufgemuntert. Holla was für eine Reise Zitat von Zebra: „Googel mal Dysautonomie. Es kann aber auch z.B. von der Halswirbelsäule kommen. Die kann bei Störungen Schwindel verursachen und dann steuert der Körper gegen und versucht den Kreislauf durch Ausschüttung von Stresshormonen zu stabilisieren…

  • Zitat von seven_of_nine: „Gut, daran musst du vermutlich kognitiv arbeiten im Rahmen einer Therapie, oder? Also zu lernen, sich selbst gegenüber nachsichtig zu sein und sich nicht selbst zu hassen und zu bestrafen. “ Ich habe meine letzte Therapie beendet, weil sie mir nichts mehr gebracht hat. Ich bin in Therapie seit ich 11 bin, ich bin so durchtherapiert. Mittlerweile arbeite ich hart daran nicht mehr so aggressiv mir gegenüber zu sein und ich sehe Fortschritte. Zitat von seven_of_nine: „Ich …

  • @Aziraphale Ich habe Spannungskopfschmerzen weil ich meinen Kiefer immer so zusammenpresse. Auch das quält mich (meistens nachts) @seven_of_nine Ich muß gleich weg zu einem Fotoshooting. Einerseits zitter ich die ganze Zeit weil ich raus muß, andererseits hoffe ich/geh ich davon aus, dass das alles besser wird, obwohl ich vorher in die U-Bahn voller Menschen muß. (Lärm, Bewegungen, Lichter) Aber beim Shooting sind lauter nette Menschen, ich hoffe das holt mich daraus

  • Zitat von seven_of_nine: „Ist deine Schilddrüse ok? Abgehsehen davon habe ich Probleme mit dem Begriff psychosomatisch, weil das immer so einseitig klingt, so in der Art: Gehirn bildet sich etwas ein, Körper reagiert darauf. In Wirklichkeit sind Körper und Geist ja eine Einheit und wirken zusammen. Daher gibt es ja auch nicht nur kognitive Methoden gehen die Angst, sondern diverse mehr körperbezogene Techniken. Ich würde dir zu Entspannungstechniken (regelmäßig! täglich!) und Sport raten, das si…

  • Vielen Dank für eure Antworten. Ich dachte ich setze mich genug damit auseinander, aber anscheinend immer noch zu oberflächlich @Morgenstern Ich bin mir ziemlich sicher, denn körperlich sollte mir nichts fehlen @Windtänzerin Genau, irgendwann hat man Angst vor der Angst, Angst vor sich selber und das ist ein hässlicher Kreislauf. Ich hab das mit dem Atmen nie wirklich versucht, weil mir oft das Atmen weh tut und ich dann Angst hatte, dass es noch schlimmer wird. Aber ich weiß, dass es nicht rich…

  • Ich habe gerade psychosomatische Symptome von Angstzuständen: Schmerzen in der Brust, Schmerzen beim Atmen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Kreislaufprobleme, Schwindel und wieder mehr Schmerzen Ich weiß, dass diese Symptome von der Angst kommen. Psychisch spüre ich keine Angst nur körperlich Ich weiß, woher ich Angst habe. Ich weiß, dass ich überhaupt keine Angst haben brauche und, dass alles gut ist. Warum gehen diese Symptome trotzdem nicht weg?????

  • Boah, ich würde einfach ins Zimmer stürmen und die Stecker rausziehen... Aber das ist nicht zu empfehlen, da diese Methode nicht sehr diplomatisch ist...

  • Zitat von Mariluna: „Ich habe dann den ganzen nächsten Tag darüber gegrübelt, woran mir diese Absicht wohl hätte auffallen sollen. Und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich das wohl nie verstehen werde. “ Darauf wäre ich aber auch nie im Leben gekommen

  • Zitat von Fortuna84: „Und dann höre ich mich sagen: „Ich nehme gerne den XY-Teller und würde diesen selbst bezahlen.“ Alle schauten mich empört an und mein Mann sagte völlig verlegen: „Sie wollte bestimmt was anderes sagen.“ Ich war ganz erschrocken über ihre Reaktion und wusste nicht, wie ich mein gesagtes erklären soll. “ Ich verstehe gar nicht wo das Problem sein soll?

  • Ich kann relativ gut zeichnen und schön schreiben. Interessanter fand ich aber wie es im Kampfsport aussah, beim waffenlosen Kampf bin ich nicht so gut aber beim Waffenkampf um so besser.

  • Geht es manchen Aspie-ADHSlern so, dass das Chaos die Ordnung und Routine des ASS, so richtig durcheinanderbringt. Ich habe die Sachen lieber vorher schon durchdacht, vorgeplant und vorbereitet , doch dann kommt mein hyperaktives Chaos und sorgt dafür, dass alles geplante und geordnete zu Nichte gemacht wird und man wieder voller Unruhe und Angst vor dem Trümmerhaufen namens Leben steht

  • Zitat von Hyperakusis: „Nur ein Film, eine Serie, keine Schulung, keine Fortbildung, keine Aufklärung... aber Unterhaltung... so wie z. B. hier. “ Du findest immer die perfekten Beispiele

  • Das erinnert mich wie ich bei Whatsapp mal einen Smiley gedeutet hatte und meine Sis so: "AASSPPPIIIEEE" Weil ich den Smiley völlig anders gedeutet hatte, als die anderen.