Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 474.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Rhianonn: „Wenn bei mir Asperger früher diagnostiziert worden wäre, hätte ich vermutlich keine Zeit in Psychiatrien zugebracht. Aber so habe ich eine Menge verschiedener Diagnosen bekommen - und immer die entsprechenden Medikamente/ Behandlung, und nix hat gepasst oder hat angeschlagen. Jetzt bleibt übrig: Asperger plus leichte Angsstörung plus reaktive Depression. “ Kenne ich von mir. Nur die Ausprägung der sozialen Ängste, Depression, schätze ich bei mir anders ein. L. G. Daniel

  • Hallo zusammen, moechte hiermit mal nachfragen, ob jemand eine Liste von Psychotherapeuten fuer Autismus Spektrum hat. Herzlichen Dank L. G. Daniel

  • Zitat von hundefreund: „Zitat von Daniel1: „Region Ulm, um dem Arbeitsbereich, habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.In der Firma, sollte man Erfahrung mit Autisten haben. Selbst Mitarbeiter und Ärzte in Psychiatrien sind durch meine Detailsprache überlastet. L. G. Daniel “ Arbeigeber, die ohne fachlich passende Qualifikation einstellen, kenne ich leider gar keine. Suchst du eine Ausbildung? Vielleicht findest du auch eine Behindertenwerkstatt in der Nähe. “ Hey, habe Industriemechaniker gele…

  • Zitat von Dennis82HH: „@Willowtree Eine gewisse Vorerfahrung wird schon benötigt, da Auticon ja kein Ausbildungsbetrieb ist, sondern nur vermittelt. Beim Einstellungstest wird zum einen das Wissen geprüft, wie auch die individuelle autistische Ausprägung. Aber die Mittel von Auticon sind begrenzt, und es bewerben sich sehr viele Autisten dort. Und viele haben schon einiges an Erfahrung im IT-Bereich. Auticon ist ja in erster Linie eine normale Firma, und keine Hilfs- oder Weiterbildungseinrichtu…

  • Zitat von hundefreund: „Dazu müsstest du noch deinen Wunsch-Arbeitsbereich/Beruf und die Region nennen “ Region Ulm, um dem Arbeitsbereich, habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. In der Firma, sollte man Erfahrung mit Autisten haben. Selbst Mitarbeiter und Ärzte in Psychiatrien sind durch meine Detailsprache überlastet. L. G. Daniel

  • Hey, Kennt Ihr Arbeitgeber, die auf autistische Menschen eingehen, sie ausbilden oder einstellen? Habe leider nicht im IT Sektor gelernt. Da ich ständig anecke, bräuchte ich Personen, die sich mit Autismus auskennen. Gehe mal davon aus, dass Auticon und SAP, nur sehr gut ausgebildete Fachkräfte einstellen. Würde mich aber freuen, wenn es nicht so waere und sie ausbilden würden. Wäre sehr schön, wenn mir jemand helfen kann. Herzlichen Dank. L. G. Daniel

  • Zitat von Cloudactive: „Zitat von Daniel1: „Ob von Euch auch jemand Probleme mit zu hoher Körperspannung hat, wuerde mich auch interessieren. “ Körperspannung ja, Stichwort: hyperton.Aber mit Emotionen überfordert... eigentlich nicht, außer zu außergewöhnlichen Umständen. “ Danke @Cloudactive, vielleicht spielt noch ein Trauma bei mir mit rein. Bin dabei alles bei mir aufzubroeseln. Mal schauen ob es hier noch Aspies, mit hoher Koerperanspannung gibt. L. G. Daniel

  • Zitat von Etlam: „Übermäßig angespannt bin ich leider auch oft... “ @Etlam, wie gehst Du damit um, fühle mich damit komplett überfordert. Kennt es noch jemand? Wie wirkt es sich bei Euch aus, wie geht ihr damit um? Bekommt jemand Neuroleptika für Autismus oder Reizüberflutung? aspies.de/selbsthilfeforum/ind…light=Anspannungszustände L. G. Daniel

  • Vielleicht habt ihr gerade andere Schwerpunkte. Waere sehr interessant. Mimikausdruck besser deuten koennen. , besserer eigener Mimikausdruck waeren auch Themen fuer mich. Im Grunde geht es bei mir noch um die Basics. L. G. Daniel

  • Hallo ihr Lieben, habe hiermit paar Themen zusammengefast, wo ich meine Schwierigkeiten habe und welche Ziele ich mir zur Kompensation vorgenommen habe. Wer Lust hat, kann sehr gerne, seine Ziele und Kompensationsstarategien artikulieren, damit wir gemeinsam, darüber diskutieren können. Vielleicht hat mancher gerade ganz andere Themen wie ich, wobei andere wiederum, schon längst, Kompensationsstrategien entwickelt haben. Ziele: Früher schaute ich Menschen nicht ins Gesicht, seit dem ich es tue, …

  • Zitat von Daniel1: „Zitat von Kraehe: „Zitat von MangoMambo: „Ein NT nimmt alle Reize gefiltert auf das was ihm wichtig erscheint wahr und kann dazu eine parallele Verarbeitung simulieren. “ Ja.Deshalb entgeht ihm aber auch einiges. Er gibt viele Details, die er nicht wahrnimmt. Der Filter selektiert automatisch, das ist kein bewusster Vorgang. Meiner Meinung nach ist die Wahrnehmungsfähigkeit der Aspies eine Stärke. Wenn er natürliche Lebensbedingungen hat kommt sie ihm zu Gute. In der modernen…

  • Zitat von Kraehe: „Zitat von MangoMambo: „Ein NT nimmt alle Reize gefiltert auf das was ihm wichtig erscheint wahr und kann dazu eine parallele Verarbeitung simulieren. “ Ja.Deshalb entgeht ihm aber auch einiges. Er gibt viele Details, die er nicht wahrnimmt. Der Filter selektiert automatisch, das ist kein bewusster Vorgang. Meiner Meinung nach ist die Wahrnehmungsfähigkeit der Aspies eine Stärke. Wenn er natürliche Lebensbedingungen hat kommt sie ihm zu Gute. In der modernen Welt ist sie eine B…

  • Mir kommt immer wieder vor, dass bei mir die Wahrnehmung zusammenklappen. Beispiel. Fahre die A8 Richtung München. Hoere Verkehrsnachrichten und muss versuchen, die Information rauszufiltern, ob in meinem Abschnitt Stau ist. Wenn ich mich nicht super konzentriere, hoere ich alles, verstehe es aber nicht, da ich nur die Geräusche hoere und die Information nicht verarbeitet bekomme. Bei Gespraeche, habe ich die selbe Probleme, wobei es scheinbar besser geht, wenn ich länger Ruhe gehabt habe. Gehe …

  • Meine Therapeutin scheint es als Hauptziel zu sehen, dass ich wieder vertrauen lerne. Es ist zu viel passiert, als dass ich es noch moechte. Mein Ziel ist,.zu lernen, mir selber mehr Halt geben zu koennen, wenn ich ihn brauche. Desto stabiler ich in mir bin, desto mehr kann ich mir erlauben, andere zu vertrauen und wieder auf die Schnauze zu fliegen.

  • Zitat von Flamberge: „Zitat von Oxymoron: „Denke, wenn man als Asperger immer versucht, seine Schwächen zu kompensieren und in der neurotypischen Umgebung möglichst nicht (negativ) aufzufallen, rächt sich das über kurz oder lang. “ So mache ich das immer, ich kompensiere nicht die Schwächen, deswegen bin ich auch nicht ausgebrannt, und das nach einer endlosen Odyssee (siehe Signatur unten) von Therapien und Aufenthalten in diversen sonderpädagogischen Einrichtungen und jahrelangem Mobbing. Dazu …

  • Zitat von Echt: „Nein. Ich rede kurz und knackig. Ich kann unnötiges Gelaber nicht leiden. “ aspies.de/selbsthilfeforum/ind…/3846-gedankenmosaik-jpg/ Wenn Du dieses Bild vom Bild beschreiben müsstest, wie weit würdest Du gehen. Ich persöhnlich, wuerde mich im Detail verlieren, da ich nicht wuesste, wo ich beginnen soll. Persönlich finde ich die Problematik gar nicht so leicht, da jede Information auf dem Bild irgendwie berechtigt ist.

  • Für mich ist es ein hochkomplexes Thema, Bilder in Sprache zu übersetzen. Geschriebenes kann nie so genau sein, wie Bilder, welche man sieht. Mit Bilder sehe ich halt wenige Ebenen, da ich Geräusche, Gerueche etc getrennt davon wahrnehme und ich es schlecht in wenigen Sätzen zusammen übermittelt bekomme. Blicke aber noch nicht ganz wie weit es mit einer Schwächen zentralen Kohärenz zu tun hat. de.m.wikipedia.org/wiki/Zentrale_Kohärenz Höre von jedem dass ich weitschweifig reden wuerde.. Gehe dav…

  • Zitat von lilu: „"In Bildern (nach-)denken... aspies.de/selbsthilfeforum/ind…be399553a5ec31fc702bbf6f0*." *[hier als unterstützendes Medium genutzte Fotos Quelle: Google Bildersuche; zusammengesetzt] “ LIebe @lilu, sehr gut verbildlicht, danke. Wieviel Sätze bräuchte man, um jedes einzelne Bild mit den Kontext herum zu erklären, ohne das Gesamtbild aus dem Auge zu lassen? Da sind wir bei der Problematik des bildlichen Denkens. Wenn wir uns alleine schon die Frauen anschauen, schauen, wie alt sie…

  • Zitat von Verwirrt: „Für @seven_of_nine, @Etlam, @Daniel1 und alle, die ihn auch gerade brauchen können: Für die Sterne Egal, ob es den persönlichen Musikgeschmack trifft: ich mag die Botschaft “

  • Da ich mittlerweile mehrere Asperger Autisten kenne, habe ich mich schon gefragt, was die mehr oder weniger funktionstüchtige Aspies, von denen wie mich unterscheiden. Mittlerweile glaube ich, es ist, die Stärke der Familie. Habe meine Eltern, Schwester sehr gern, sie machen sehr viel fuer mich. Sie denken aber meistens in richtig oder falsch, was mich ueberfordert. Wenn ich als Kind mit Gleichaltrigen, oder sogar spaeter Probleme hatte, musste ich Eltern immer beruhigen, dass ich es schon irgen…