Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 347.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo. Was @Bikubi schrieb macht wirklich betroffen. Meine Mutter verleugnet hingegen völlig dass was nicht stimmt. Wenn ich mit ihr rede zeigt sie sich immer kurzzeitig einsichtig aber das hält nicht lange. Ich glaube dass sie trotz allem Schuldgefühle hat. Hm. Ich war 31 bei der Diagnose. In alten Tagebüchern finde ich Einträge mit 18 Jahren, wo steht:“ könnte ich autistisch sein??“ Damals hatte ich mal die „Zusatzdiagnose“ autistische Züge. Ich denke wenn ich die Diagnose schon zu Beginn des …

  • Würde mich auch interessieren. Lg Veronika.

  • Zitat von Kraehe: „ Ich finde, jedes Lebewesen ist einzigartig. “ Da hast du wirklich recht. Finde ich auch. Nach diesem Grundsatz zu leben fällt nur manchmal sehr schwer. Ich würde mir auch wünschen, dass das Leben weniger von Angst bestimmt und zerfressen wäre. Aber ich probiere ernsthaft, das beste draus zu machen. Lg Veronika.

  • Hallo Chch! Das ist aber eine gute Idee. Ich komme leider auch sehr schwer auf, weil ich so viel Schlaf brauche und unter der Woche nicht kriegen kann. Werde ich mir überlegen, die Idee mit der Lichterkette. Klingt schön. Danke für den Input! LG Veronika.

  • Hallo dewdrop, ich denke es kommt darauf an, wie offen Ärzte/ Therapeuten etc. Autismus gegenüber sind. Einige sind auch ohne Vorkenntnisse durchaus bereit, sich fortzubilden und dazuzulernen. Hab ich auch erlebt. Ich wünsche es dir sehr! Und auch alles Gute für den Abschlusstermin am Dienstag! LG Veronika.

  • Hallo Daniel! Ich kann sehr gut hören und sehen. Was mir leider oft zu viel werden kann. Spüren ist so eine Sache. Ich spüre viele Dinge sehr schnell (zarte Berührungen in der U Bahn) und viele sehr spät (Zahnschmerzen zb.). Ich tu mir oft weh und hab blaue Flecken und weiß nicht woher. Tue ich mir jedoch bewusst weh ist das manchmal ein großes Drama und ich sehr enttäuscht von meinem Ungeschick. Ich nehme sehr schwer wahr, warum jemand grantig sein könnte. Dass er oder sie es ist merke ich scho…

  • Hallo, das stimmt. Meine Katzen haben auch jede Menge zu sagen. Ich finde an ihnen besonders schön, dass sie mich nehmen wie ich bin und ich mich nicht verstellen muss. Ich kann sie auch gut ansehen, also in die Augen schauen. Manchmal üben wir dann. Ich habe eine sehr gute Verbindung zu meinen Tieren. Lg.

  • Hallo Paul, die Woche entpuppte sich doch als recht anstrengend. Durch körperliche Beschwerden und psychische ausgelaugtheit schlief ich gestern und heute Nachmittag sehr viel. Der Körper hat es wohl gebraucht. Auch wenn ich unzufrieden war, weil ich dann zu erledigende Dinge aufschieben musste. Aber es ging einfach nicht mehr. Knocked out. Was ich damit sagen wollte: Von Einsamkeit war diesmal nicht so viel zu spüren. War einfach ko und schlief und schlief. Nachts dann auch durch. Und kam morge…

  • Ich fühle mich müde. Und zu nix zu gebrauchen. Hab gearbeitet. Das schon. Aber jetzt wäre noch so einiges zu tun. Es ist Wochenende. Und ich fühle mich traurig.

  • Erschöpft. Nicht so viel geleistet wie vorgenommen. Daher enttäuscht von mir. Aber auch Verständnis für mich, da es heute nicht leicht war. Uff.

  • Symptome tagesformabhängig?

    Veronika - - Neurologische Vielfalt

    Beitrag

    Hallo. Ja ich versuche auch nur, mit ein paar wenigen zu reden. Sonst wird es zu viel. Und dem ganzen Sprach „Brei“ des ganzen Tisches kann ich eh nicht folgen. Ich habe mich heute sehr geärgert. Denn Sonntag ist immer essen bei uns mit Oma. Aber diesmal vermutlich größerer Rahmen. Meine Pflegemama bot es der Familie an. Das nervt mich. Sie weiß eh dass es schwierig für mich ist. Und dann kommen einige. Und hängen ewig bei uns rum. Ich denke ich werde einfach nicht so lang bleiben diesmal. Klar …

  • Symptome tagesformabhängig?

    Veronika - - Neurologische Vielfalt

    Beitrag

    Ich sehe es auch so wie @Fidoline: Durch meine Feinfühligkeit oder nennen wir es Empfindlichkeit merke ich auch sehr, dass ich in sozialen Interaktionen anders kommuniziere als andere. Mein Gesicht könnte nie so lebendig dabei sein. Andere haben eine ganz starke Mimik und fuchtelnde Gestik. Ich wüsste gar nicht was wann dran ist. Und wie das Zusammenspielt. Viel zu komplex. Während eines Gesprächs analysiere ich (leider) immer ob es passt was ich da sage und wie ich es rüberbringe. Bin dann oft …

  • Ist doch kein Problem. Ich hab’s verstanden. Und gut, dass du es schriftlich loswerden konntest. Lg und alles gute weiterhin. Veronika.

  • Puh @Linnea. Gut dass das Herz doch in Ordnung ist!! Hoffe du kannst dich jetzt von den anstrengenden Untersuchungen erholen. Lg Veronika.

  • Symptome tagesformabhängig?

    Veronika - - Neurologische Vielfalt

    Beitrag

    Hallo, ich habe sehr wenige Tage an denen ich mich normal fühle. Meistens spüre ich, dass was nicht so läuft wie bei anderen und ich leide unter Reizüberflutung und sämtlichen Zuständen. Leider. Es gibt Tage, an denen ich zugegeben mehr aushalte. Wenn es drauf ankommt zb. Wenn ich was spezielles vorhabe, ein Ziel habe usw. dann ist der Weg zum Ziel manchmal steinig aber ich schaffe es irgendwie. Dann gibt es Tage, wo in der früh zwei volle U Bahnen für einen overload ausreichen, der mich noch vo…

  • Hallo. Ich hatte heute Therapie. Meine Woche ist diesmal ziemlich leer. Ich sagte zur Therapeutin sie sei „leerläufig“. Sie nannte mich einsam. Das geht mir nicht aus dem Kopf. Bin ich einsam?? Irgendwie hat sie ja recht. Ich kann im Moment ganz schwer mit Leerläufen. Ich brauche immer „etwas“. Termin, Freunde, etc. Ich kann mich ja glücklich schätzen, dass ich arbeiten gehe! Das blockiert etwas Zeit. Nächste Woche ist wieder besser. Aus meiner Sicht. Es könnte ja wirklich nicht schaden, ein paa…

  • Hallo. Weiß nicht ob brauchbar oder As vorkommt, aber vielleicht für jene mit ADHS Zusatz interessant. Lg Veronika. br.de/br-fernsehen/programmkal…ausstrahlung-1563054.html

  • Dein letzter Absatz trifft es sehr gut @Ani. Ich habe auch diese paar Menschen die mich verstehen. Und wir tun zusammen was geht. Nur leider nicht immer, wenn ich es auch bräuchte. Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden anders zu sein und fühle mich eigentlich selten richtig verstanden. In einer reinen Autisten Gruppe ist es aber schon recht gut. Hm. Auch nicht wirklich hilfreich für dich, was ich da jetzt geschrieben habe. Lg Veronika.

  • Wow. Es scheint ja nicht so selten zu sein. Ich mische es auch durch. Aber leider wirkt es trotzdem oft nicht authentisch. Im Moment bin ich aber eh auf dem „mehr ich sein“ Trip. Daher möchte ich das mehr forcieren. Lg.

  • Das mit dem kopieren kenne ich. Manchmal nenne ich mich deswegen auch menschlichen Kopierer. Ich schnappe Sätze, gestiken etc. Von jemandem auf und übernehme sie dann woanders. Ob das normal ist?? Keine Ahnung. Manchmal passen die Sätze, manchmal nicht. Es ist schwer zu planen. Ich weiß auch nicht recht wie Man eine Freundschaft pflegt. Meine paar Freunde die ich habe,kennen mich aber sehr gut und es klappt. Neue findenist hingegen ungeheuer schwer. Lg Veronika.