Search Results

Search results 1-20 of 634.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @Daniel1 Was heißt abhängig sein für dich konkret? Bzw. inwiefern meinst du abhängig von den Menschen zu sein und bist du es objektiv betrachtet oder hauptsächlich gefühlt? Ich würde überlegen, was ich tun könnte, um die Abhängigkeit auf das kleinstmögliche Maß zu kürzen. Bei sämtlichen Diensten z. B., die du in Anspruch nimmst, handelt es sich nämlich um bezahlte Dienstleistungen, die du unter Umständen auch wechseln kannst, wenn die Kommunikation dauerhaft so missglückt und du dich ständig unv…

  • @Zephyr Das Problem des Nicht-Einfallens in solchen Momente habe ich auch oft. Ich habe in meiner Nachbarschaft Mutter und Sohn, die oft zusammen zu Fuß unterwegs sind und - aus welchen Gründen auch immer - mich verbal überfallen, wenn ich sie nicht schon hunderte Meter zuvor sehe und meinen weg ändern kann. Vor allem die Mutter ist sehr aufdringlich und distanzlos. Das erste Mal war ich nur auf dem Weg einem meiner besten Freunde die Sackkarre, die er mir lieh, wieder bringen zu wollen. Da spra…

  • @Zephyr Ich würde es eher vermeiden in solchen Fällen über mich selbst zu sprechen, sondern nsch Möglichkeit so etwas zu sagen wie "Da freut sich deine Tochter bestimmt. Dann wünsche ich euch viel Spaß." Und dann am besten sich wieder dem Einkauf zuwenden.

  • @hier-nee Ich wünsche euch viel Erfolg, eine nachvollziehbare und verständliche Diagnostik und vor allem die passende Hilfe zu bekommen. Vielleicht noch eine kleine Ergänzung wegen der Cut-Offs: Ich lag auch in meiner ersten Diagnostik nicht unter einem Cut-Off. Bis auf den AQ per Mail (über Cut-Off, der wurde aber nie wieder erwähnt) im Voraus gab es jedoch keine weiteren spezifischen Tests/Screenings/Fragebögen zu Autismus. Testpsycholigisch gab es nur Material zur Differentialdiagnostik mit e…

  • Quote from Nautilus: “Wie kommt das, dass Du jahrelange in einen Menschen verliebt bist, den Du so selten siehst? Hast Du Fotos von dieser Person und kann es sein, dass Du Dein Gefühl immer wieder an diesen Bildern entfachst? ” Ich habe nie ein Foto von ihm gemacht, aber ich sehe sein Foto in meinem Messenger, weil die Unterhaltung mit ihm oben angepinnt ist. Aber den Messenger öffne ich nicht ständig. Ich behaupte mal, dass das Vorhandensein des Fotos nicht relevant für meine Gefühle ihm gegenü…

  • Quote from Prof. Dr. X: “Aber das scheint stark in Widerspruch zu dem zu stehen, was Kayt gelesen/gehört hat. ” Ich sehe diesen starken Widerspruch gar nicht. Quote from Kayt: “teilweise Besuche abgehalten, es wurde auch empfohlen das Sexleben auf die Zeit vor dem "zweiten Schlaf" zu legen, es wurde auch gelesen, Tagebuch oder Traumtagebuch geführt und manchmal auch "nur" 1-2 Stunden nachgedacht. ” Quote from Why broken Sleepp...: “night-waking was used for activities such as reading, praying an…

  • Quote from Garfield: “Die Erfindung des Lichts soll also dafür gesorgt haben, dass man abends länger wach blieb - aber ohne sinnvolle Beleuchtung macht doch das Aufstehen in der Nacht auch keinen Sinn - mit ein bissel Kerzenschein um Mitternacht ist doch kaum was möglich. ” Ich habe den Artikel nicht gelesen, aber ich was ich allgemein zu dem Thema las und in einem Podcast hörte war, dass vor allem in bürgerlicheh (ganz wörtlich von "Burg") Schichten biphasisch geschlafen wurde. Nachts wurde dan…

  • Quote from Fidoline: “Es ist also wirklich eine ziemlich mathematische Sache. Funktioniert das bei ASS anders, weiß das jemand? ” Auf der einen Seite ja, denn es müssen ausreichend Kriterien erfüllt sein: X von Y. Also mathematisch. Nur manchmal ist es eben nicht so leicht zu entscheiden, wann ein Kriterium ausreichend erfüllt ist. Z. B. Routinen. (Fast) jeder Mensch hat Routinen, aber ab wann gilt eine Routine als klinisch auffällig? Da wird nicht immer jeder Diagnostiker zum gleichen Ergebnis …

  • @Elena Bitte verstehe ich nicht als Diagnose, aber hast du schon einmal mit einem Therapeuten an sozialphobischen Aspekten gearbeitet? Ich habe den Eindruck, dass du sehr stark darunter leidest, wie du möglicherweise von anderen Menschen bewertet wirst. Was andere über dich denken ist dir wichtiger als dein psychisches Wohlbefinden. Auf mich wirkt das sehr schädlich für dich und ich denke, dass das möglicherweise ein therapierbares Problem sein kann

  • Quote from Shenya: “Dann meinte sie, also da gäbe es ja ganz andere Kaliber als mich, und ich wäre ja auf der Sonnenseite. ” Ich finde, dass das unverschämt klingt. Zum einen die Bewertung dessen, wo du im Leben stehst ohne etwas Weiteres als deinen Zahnstatus zu kennen die grundsätzliche Formulierung klingt für eine Ärztin im Kontakt mit Patienten auch unangemessen für mein Empfinden.

  • Vielleicht könnte dir die "Clarifying Values" Strategie aus der mindfullness-based CBT (cognitive behavioral therapy) helfen, zu mehr Orientierung zu gelangen. Es geht dabei darum im ersten Schritt herauszufinden, welche Werte für dich am wichtigsten sind und inwiefern du aktuell im Einklang mit diesen Werten lebst. (Hier kannst du etwas darüber lesen.) Ein anderer Aspekt ist das Aufdecken (und Ersetzen) deiner Glaubenssätze, die die Grundlage für Denken und Handeln bilden aus der Schematherapie…

  • Quote from DeinVorname: “Ich wüsste gar nicht wo genau die Grenze liegt und ob man da von der einen und der anderen Seite sprechen kann. Aber du scheinst da mehr zu wissen als ich. ” Wenn ich von "Grenze" und "auf einer Seite stehen" in diesem Fall spreche, ist es für mich vor allem ein Sprachbild. Die genaueren Fragen sind dann die danach, ob ich a) ausreichend qualitative Kriterien erfülle und b) ob diese quantitativ im Sinne klinischer Relevanz vorliegen. Edit: Es gibt Personen, bei denen die…

  • Quote from Zephyr: “Kennt ihr solche Gedankengänge und Gefühle auch? Wenn ihr euch für eine Diagnose entschieden habt, WARUM? Wenn ja, wie habt ihr das in Angriff genommen? ” Nachdem ich zweimal im Abstand von etwa einem Jahr über das Thema ASS stolperte (inkl. AQ), aber es beiseite legte mit "dann hab ich wohl überdurchschnittlich viele autistische Traits", kam ich nach einem größeren Kommunikationsproblem erneut zu dem Thema, u. a. ausgelöst durch einen meiner besten Freunde, der mir mitteilte…

  • Im Grunde sollte man schon annehmen, dass jeder Psychiater in der Lage ist, die Palette an psychiatrischen Störungen auch zu diagnostizieren. Das ist ja deren "täglich Brot". Es gibt zwar Spezialisierungen, aber das bedeutet nicht, dass jemand, der auf die Behandlung von Depressionen spezialisiert ist, keine Ahnung von Persönlichkeitsstörungen hat. Natürlich gibt es auch schlechte und mittelmäßige Psychiater und es gibt auch Biases, denen auch Psychiater unterliegen. In der Regel braucht es aber…

  • Quote from DeinVorname: “what? ” Vielleicht "Sozialarbeiter" (eine Buchstabenreihe nach rechts verrutscht mit der linken Hand).

  • Quote from Daniel1: “Strategien fürs kochen suche ich noch ” Ich bereite alles Schritt für Schritt vor: Als erstes trage ich alles zusammen, was ich an Kochgeschirr und Zutaten brauche und platziere es dort, wo ich es brauche. Wenn noch etwas gewaschen werden muss, dann mache ich es. Gemüse: Alle Zutaten werden dann der der Reihe nach geschnitten und entweder direkt in die Pfanne oder den Topf gegeben oder auf einem Teller oder Brett gesammelt - und zwar bevor ich den Herd anschalte. Auch die Ge…

  • Ich fange an, mit den Händen und Armen zu wedeln/fuchteln, zu wippen, finde bei (kleinen) Unterbrechungen nicht mehr zu meinen Gedanken zurück, Sätze können abreißen, ich werde "fahrig". Körperlich habe ich dann eine hohe Muskelspannung und atme nicht mehr ruhig und gleichmäßig (ich halte dann teilweise unabsichtlich die Luft an). Wenn es schlimm wird, kann ich eventuell (fast) gar nicht mehr reagieren. Wie schnell ich es merke und ob ich gegensteuern kann, ist unterschiedlich und kommt drauf an…

  • Hey, ich habe im Jahr 2020 wegen Corona vom 11.05. bis 22.06. ALG1 bezogen. In diesem Zeitraum müsste das Amt auch meinen Beitrag an die Krankenkasse überwiesen haben In der Auflistung meiner Krankenkasse für den Festsetzungsbescheid steht zur Einnahmeninformation: 01.01.2020 bis 11.05.2020 Arbeitseinkommen -> dann unter jährlich mein Gesamteinkommen aus dem Steuerbescheid und daraus dann ein monatlicher Durchschnittswert ermittelt. Das gleiche noch einmal für den 22.06.202 bis bis 31.12.2020, a…

  • Während des letzten großen Lockdowns von Winter bis Frühjahr als ich auch mehrere Monate nicht arbeiten durfte, habe ich den einen meiner besten Freunde, der auch in meiner Stadt wohnt und der mein (fast) einziger Coronakontakt war, auch zwei oder drei Wochenende hintereinander gesehen. Da war mir das nicht zu viel, weil ich ja sonst auch immer alleine in meiner Wohnung war und er hat mich auch immer bei mir zu Hause besucht, was mir am angenehmsten war (und ihm wohl auch, weil er mal rausgekomm…

  • Quote from Tuvok: “Das kann ich verstehen. So verwirrend ist es aber gar nicht.Als du dich als empathisch eingeschätzt hattest, hattest du wahrscheinlich nur wenig konkrete Vorstellungen davon, was eigentlich Empathie ist und was zu einem empathischen Menschen alles dazugehört. Du wärst wahrscheinlich gar nicht auf Idee gekommen, dass ein empathischer Mensch - leicht erkennt, ob jemand an einem Gespräch interessiert ist - es nicht schwierig findet, zu beurteilen ob etwas höflich oder unhöflich i…