Search Results

Search results 1-20 of 666.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ach wie geil, man kann für's Stadtrad auch einfach einen Schlüsselanhänger bestellen! Das habe ich nie gewusst. Den hält man dann einfach nur an den Lenker und ab geht's! Das ist ja viel weniger Frickelei als Smartphone entsperren, App öffnen, Fahrradnummer suchen, Fahrradnummer eintippen, Fahrrad entsperren, usw. Und viel flexibler! Ich hatte letzten Sommer die Situation, dass ich mein Smartphone vorsichtshalber herunterfahren musste, damit ich später noch genügend Akku hatte, um ein Rad entlei…

  • Ich wünschte, ich wäre so hardcore wie seven_of_nine und würde "machen" anstatt nur zu labern. Leider fallen mir immer wieder neue Sachen ein, die sich nicht so leicht ersetzen lassen. Die Bank-TAN-Dings-App, zu der man mittlerweile gezwungen ist. Um das zu ersetzen, brauche ich erst so ein Cardreader-Dings. Was aber generell natürlich trotzdem sehr viel besser ist. Für die WarnWetter-App habe ich noch nicht einmal eine Alternative für den heimischen PC gefunden. Da werde ich vielleicht mal DWD …

  • @Thimor Danke für den Bericht. Quote from Thimor: “Ich habe 10 g Bedrobinol bekommen. Auf irgendwelchen Youtube-Kanälen (die ich alle nicht kenne) kam das nicht so gut an. ” Ist wohl eine Kreuzung aus Jack Herer und einer (fast) reinrassigen Afghani. Klingt für mich super, die Sorte würde ich für tagsüber auf jeden Fall auch ausprobieren wollen (Jack Herer bläst Antriebsstörungen und Depressionen bei mir zuverlässig weg, und das auch über den Tag hinaus). Aber hilft sie Dir bei den Einschlafstör…

  • Klingt nach meiner Traumfrau. Sag' ihr schönen Dank für den Beitrag, wirklich gut. Und was die Corona-QR-Code-Sachen angeht, die nutze ich trotz Smartphone aus Prinzip nicht, insofern ist das Smartphone auch kein Gewinn. Bei WarnWetter und der Stadtrad-App ist es für mich noch schwierig, ansonsten könnte ich wohl alles ersetzen.

  • Quote from Kayt: “Ist das eine absichtliche Übertreibung oder nimmst du wirklich an, dass es hier niemanden gibt, der ohne Sonnenbrille das Haus verlässt? ” Nein, ich nehme nicht an, dass jeder hier mit einer Sonnenbrille rausgeht (ganz gleich wie häufig). Ich wollte ausdrücken, dass es zwar solch einen Austausch hier geben mag ("ich gehe immer nur mit Sonnenbrille raus, egal zu welcher Uhrzeit" - "ohhh Du gehst auch nur mit Sonnenbrille raus? Jaaa, ich auch, endlich mal einer wie ich!") und man…

  • Quote from Neoni: “ Ich bin jetzt bald 10 Jahre hier. Es ist also 7 oder 8 Jahre her, dass das mein Thema hier war... aber ich habe sehr viele Briefe, Beiträge, PNs usw geschrieben wo ich mich mit Leuten en Detail ausgetauscht habe über genau diesen Punkt der Wahrnehmung. Immer und immer wieder. Und jedesmal gab es Unverständnis und es war anders. Nach ein paar Jahren hab ichs aufgegeben.In der Tagklinik für AS hab ichs dann nochmal versucht, aber es gab wieder Unverständnis, und seitdem -- ” Ok…

  • Quote from oneman: “Dass womöglich die Exklusivität und die besonderen Vorteile einer ASS Diagnose dabei verloren gehen könnten, würde sicher nicht jedem gefallen. Es könnte aber dazu führen, dass mehr Verteilungsgerechtigkeit entsteht, was Hilfe und Förderung angeht. Denn im heutigen System geht jemand wie ich leer aus, weil es eben diese künstliche Diagnose-Schwelle gibt, die die Menschen aufteilt in Diagnose Gewinner und Verlierer. Denn dass die ASS Diagnose begehrt und umkämpft ist, das dürf…

  • Quote from Neoni: “Für mich ist fraglich ob es das selbe ist, weil ich merke, dass die typischen Asperger eine andere Wahrnehmung haben, und sie reagieren auch ganz anders auf die Welt, sie empfinden sie ganz anders. ” - Woran machst Du fest, dass sie eine ganz andere Wahrnehmung haben - (und sie sie nicht möglicherweise bloß ganz anders beschreiben - wie hoch das Missverständnispotential ist, zeigte ja zuletzt der Austausch um den Begriff Tics), und - woher weißt Du, wer ein typischer Asperger …

  • Quote from Neoni: “Anfangs erschien mir das Bild klar, aber je länger ich mich mit dem Thema beschäftigte, desto verschwommener wurde alles. Am Ende weiß ich weniger als zuvor. ” Ja. Geht oder ging mir auch so. Eigentlich wollte ich beispielhaft etwas aus den USA berichten, was mich stark irritierte und vielleicht auch aufgeben ließ... Quote from Neoni: “Die Gründe sind aber Ratlosigkeit (und finanzielle Gründe, welches Kind in USA Förderungen erhält und welches eben nicht mehr), ” ... aber Du w…

  • Das scheint wieder eine "interessante Geschichte" zu sein. Quote from https://hanfverband.de/faq/wie-teuer-ist-medizinisches-cannabis-aus-der-apotheke-wie-wird-es-in-den-apotheken-verarbeitet: “Wenn Apotheker die vorportionierten Dosen öffnen und die Blüten in unverändertem Zustand umfüllen oder abpacken, wird der Preis nach § 4 AMPreisV gebildet. Werden die Blüten durch Zerkleinern, Sieben oder Abpackung in Einzeldosen zu einem Rezepturarzneimittel verarbeitet, gilt § 5 AMPreisV. Neuportioniere…

  • Quote from Shenya: “Der Artikel bei Moviepilot ist nicht ganz richtig, die meisten dort genannten Serienfiguren waren nicht als Autisten konzipiert. Okay, du sagst, das spielt keine Rolle, weil die Leute sie dennoch so wahrnehmen. ” Hmm, lass' mich versuchen, es noch einmal anders zu formulieren. Ich finde, dass der Herr Dose mit seinem Text eine Beobachtung wiedergibt, die man genau so in dem Artikel von Moviepilot lesen kann: irgendjemand, der sogar selbst von sich sagt, dass er keine Ahnung v…

  • Quote from Garfield: “Das wäre dann letztendlich ein Smartphone mit einem eINK-Bildschirm. Wünsch ich mir wegen der Akku-Laufzeit schon seit Langem. ” Jain. Es wäre prinzipbedingt halt schon deutlich entschleunigter. Hektische Animationen, oder: überhaupt Animationen sind letztlich nicht praktikabel. Man kann auch nicht hektisch hin- und herwischen, weil man zu lange auf den Bildschirmaufbau warten muss. D.h. keine GIFs, keine Videos, keine animierten Werbebanner, ... um sich auf diese Weise str…

  • Quote from Garfield: “Das finde ich nicht mal gruselig ” Ich zwar irgendwie schon, aber vielleicht auch gar nicht gruseliger als Smartphone. Es könnte zumindest dazu führen, dass sich Menschen wie früher auch wieder in Gesichter schauen. Lieber wäre mir aber technischer Fortschritt gepaart mit kulturellem Fortschritt. So einen eReader etwa finde ich schon ziemlich brauchbar. Man kann damit Termine, Kalender und so Zeugs nachschauen, auch Notizen machen und Nachrichten lesen. Wenn die etwas flott…

  • Quote from Garfield: “Der Schwarzmarkt ist mir egal. Hauptsache, er spielt keine Rolle beim legalen Erwerb. ” Achso, jetzt verstehe ich wie Du es meinst. Und plötzlich sind wir auch einer Meinung. Bei "Arzneimittel" denke ich an med. Cannabis auf Rezept, also ohne Freigabe zu Genusszwecken (Legalisierung). Holland habe ich auch nie richtig verstanden, anscheinend hat es da nie Legalisierung gegeben. Eher soetwas wie Duldung von Mafia. Das will ich auch auf keinen Fall. Und ich bin ansonsten auch…

  • Quote from Garfield: “Ich finde den Ansatz als Arzneimittel richtiger. ” Um den Schwarzmarkt auszutrocknen? Lizenzierte Fachgeschäfte mit sachkundigem Personal oder so war die Formulierung, die ich gestern hörte. Habe dafür noch keine griffige Formulierung gefunden. Nein, natürlich nicht wie Holland

  • Quote from da_hooliii: “Quote from Prof. Dr. X: “Da bin ich anderer Meinung. Pauschale Ablehnung führt zur Aufhebung eines gesellschaftlichen Konsens, wodurch der Weg zu einem gesellschaftlichen Wandel geebnet wird. Wenn wir uns dadurch irgendwann alle darin einig sein sollten, dass Smartphones+Apps das Leben ebenso erleichtern wie eine Atombombe, können wir gemeinsam anfangen, abzurüsten und so eine bessere Welt schaffen. [...] ” Das funktioniert so in der Realität aber nicht. ” Warum nicht? Es…

  • Quote from Shenya: “Aus diesem Satz habe ich das geschlossen: "Von Mozart über Einstein, Bill Gates bis zu Greta Thunberg – die Liste der (nach „Ferndiagnose“ oder „Selbstbekenntnis“) öffentlich als Autisten oder „Asperger/Aspies“ gehandelten Personen, die eine positive Projektionsfläche (wer wollte ihnen nicht ähnlich sein?) bieten, ist lang." In der ersten Klammer steht nämlich nur "nach Ferndiagnose oder Selbstbekenntnis" und eben nicht "nach ärztlicher Diagnose", die sie aber offenbar hat. S…

  • Quote from 65536: “Dronabinol ist kein bestimmtes Medikament. Es ist nur eine Bezeichnung für Delta-9-THC. ” Naja, es ist im Kontext einer medizinischen Cannabis-Behandlung mindestens eine bestimmte Darreichungsform oder "Rezeptur". Wenn Du "Dronabinol" verschrieben bekommst, ist das - soweit ich das bisher immer verstanden habe - tatsächlich bloß THC. Wenn Du ein "Extrakt" verschrieben bekommst, kann das aber auch soetwas wie Sativex sein, wie es auch als Beispiel in dem PDF genannt wird, welch…

  • Quote from Shenya: “Eure Meinung würde mich interessieren, ob ihr glaubt, dass Ärzte manchmal (oder häufig?) Wunschdiagnosen vergeben, und was sonst so eure Meinung zum Artikel ist. ” Ich war beim Lesen des Artikels darauf eingestellt, dass noch ganz viele problematische Stellen kommen würden, aber dann war der Artikel auch plötzlich schon vorbei. Quote from Shenya: “Greta Thunberg wird praktisch ihre Diagnose abgesprochen, ” Habe ich nicht lesen können. Ich habe bloß gelesen, dass Thunberg öffe…

  • Quote from Garfield: “Ich denke nicht, dass der Staat den Anbau oder die Bestellung übernimmt. ” Ich habe es etwas salopp formuliert, auch in Anspielung darauf, dass die Bestellung von genügend Impfstoff für die Bevölkerung auch nicht klappte. Was ich halt meine, ist: wenn der Staat vorhat, den Schwarzmarkt zu bekämpfen und auf diese Weise u.a. Jugendschutz durchzusetzen, was ja angeblich Sinn und Zweck der Legalisierung sein soll, dann sollte er auch schon irgendwie dafür sorgen, dass möglichst…