Search Results

Search results 1-20 of 405.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nö. Weder mag ich beschriftete T-Shirts noch mit einer meiner Diagnosen auf der Brust rumlaufen. Eher würde ich da noch T-Shirts tragen mit Sprüchen, die mehr Bewusstsein bez. eigenem umweltschädlichem Verhalten und Konsum und zu Systemkritik anregen: Das halte ich für ein wesentlich drängenderes Problem, das viel mehr Menschen auf viel drastischere Weise betreffen wird als Autismus oder Neurodiversität. Was ich dagegen sofort unterstützen würde, wäre eine Aktion, die mehr Aufklärung von Ärzten …

  • Quote from Anakin_1: “@Lilja: Das gleichzeitige Vorliegen von AD(H)S und ASS könnte bei Dir gegeben sein. Deine Beschreibung erinnert mich in vielen Punkten an mich und bei mir ist es genau dieses Zusammentreffen von ADHS und Asperger, die sich gegenseitig beeinflussen und einander einerseits in einigen Punkten durchaus positiv ergänzen, sich andererseits aber auch gegenseitig durch die unterschiedlichen Bedürfnisse gegenseitig hochschaukeln (rw). ” @Lilja Plus 1. Ich habe auch beides. Und empfi…

  • Mein Bruder (nicht Autist) lief mit 15 - 25 sommers wie winters nur mit löchrigen Jeans, löchrigen Turnschuhen (weil Riesenfüße und spezielle Marke und schwer verfügbar in Zeiten vor dem Internet) und kurzärmeligem American T-Shirt (!!!) rum. Minus 10 Grad hat den auch nicht dran gehindert. Irgendwann kam dann mal ein Sweat-Hoodie dazu. Aber eine Jacke oder mehrere warme Sachen übereinander habe ich den auch noch nie tragen sehen. Ab und zu hat der mal eine Erkältung, aber die kommt ja eben nich…

  • Quote from Tuvok: “Ich kann eine Selbsteinschätzung abgeben: Ich halte mich für überdurchschnittlich selbstreflektiert, sowohl im Vergleich zu NTs als auch zu anderen Autisten. Aber ich möchte mir kein Urtel darüber erlaben, ob andere Autisten im Vergleich zu NTs selbstreflektierter sind oder nicht. Daher verzchte ich auf eine Teilnahme an der Abstimmung. ” Genau so ergehts mir auch. Drum stimme auch ich nicht mit ab. Ich habe schlicht keine Ahnung, weiß nicht, ob meine Selbsteinschätzung zutref…

  • @Daniel1 Aber alles, was du da schreibst, hat m.E. so gut wie überhaupt nichts damit zu tun, ob du biologisch Mann oder Frau bist. Sondern zu 99,99% damit, dass du massivste psychische, psychiatrische und neurologische Probleme hast. Dein Sexualhormonspiegel dürfte nur eine sehr geringe Rolle in der Entstehung, Erhaltung und Ausprägung deiner Problematik spielen. Dich jetzt ins Frauseinwollen reinzusteigern, nachdem du dich vorher dauernd ins Beziehunghabenwollen reingesteigert hast, scheint mir…

  • @Daniel1 Du stellst es dir "voll cool" vor, zu menstruieren??? Dann lies halt mal hier: aspies.de/selbsthilfeforum/ind…bleme-erfahrungssammlung/ Und nein: Zyklusbeschwerden sind nicht selten.

  • Quote from Stefunie: “Quote from Grubber: “Macht das nicht jeder so, zumindest dann, wenn nicht ein konkreter Anlass vorliegt? ” Nein, meine Mutter beispielsweise wäre zu Tode gekränkt.Weißt Du, das blöde an vielen Nicht-nur-NT-Gehirnen ist, dass das Hirn sofort übersetzt: beispielsweise "nichts besseres" = es kam nicht mal was gescheites im Fernsehen. ” Wenn ich Fernsehen möchte, rufe ich tatsächlich niemanden an Ich habe mal so drüber nachgedacht: Ich rufe tatsächlich nur mit Anlass an. Eine P…

  • Quote from Fidoline: “In dem Video von Scobel, das hier verlinkt wurde, wurde ja gesagt, dass laut Studien Menschen einsam werden, wenn sie weniger als 5 enge Kontakte haben. ” Ich habe 2 enge Kontakte, 1 lockeren und 1 "professionellen". Ich fühle mich seit Jahren nicht einsam. Mehr enge Kontakte und mehr lockerere kann ich nicht pflegen, ich schaffe das nicht. Also die 5 engen Kontakte Minimum mögen für sehr viele Menschen zutreffen, aber ob das für einen selbst gilt oder man eben einer der Au…

  • Ich sage das selbst "Ich habe gerade nichts Besseres zu tun und dachte mir, jetzt melde ich mich mal wieder bei dir!" Ist das ein Problem? Macht das nicht jeder so, zumindest dann, wenn nicht ein konkreter Anlass vorliegt? Ich meine, warum sollte man ohne konkreten Anlass jemanden anrufen / anschreiben, wenn man andere Dinge zu tun hat, die drängender oder gerade interessanter oder angenehmer sind? Ich meine, ich bin halt ehrlich... und vermutlich sind andere eben nicht ehrlich in der Angelegen…

  • Quote from Veronika: “Passt bloß auf mit adhs Tabletten. Das kann übelst danebengehen. ” Hat hier irgendwer behauptet, dass man mal spaßeshalber "ADHS-Tabletten" einwerfen soll, wenn man sich nicht fit fühlt? Nee, oder? Klar kann das übelst danebengehen, so wie es übelst daneben gehen kann, Aspirin zu schlucken, wenn man Bauchweh hat, das aber dummerweise von einer Gastritis kommt Keiner wird gezwungen, hinschauen zu lassen, ob bei ihm evtl. der nicht so seltene Fall der Komorbidität mit ADHS vo…

  • Ich kenne das auch. Inzwischen wurde bei mir zusätzlich zur ASS ADHS diagnostiziert. Ich nehme seit einigen Wochen Ritalin adult und habe u.a. diese extremen Schwankungen seither nicht mehr. Vielleicht kann es bei dem einen oder anderen sinnvoll sein, mal genauer hinzuschauen, ob evtl. ein komorbides ADHS vorliegt.

  • Quote from Zebra: “Quote from Schnuppi2: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mensch von Grund auf "schlecht" ist. ” Da hab ich gar nichts hineininterpretiert. Das steht da. Aber gut, mach dein Ding. war nur ein Rat. ” Ich finde das ein wichtiges Thema, aber ich mache dafür lieber einen neuen Faden auf: "Menschen sind schlecht"?

  • @Nitram Wikipedia: Borderline-Persönlichkeitsstörung

  • Ab 26:32 in der Arte-Doku Prototyp Mann - der große Irrtum? geht es kurz um Autismus bei Mädchen und Frauen.

  • @Daniel1 Vielleicht schreibt Windtänzerin ja noch. Ich ziehe mich ebenfalls zurück und widme mich dann gezielt einer Sache, die mich "runterbringt". Das geht natürlich nicht von alleine, und auch nicht immer schnell, aber mit der Zeit komme ich zur Ruhe. Wichtig ist dabei: Ich muss für mich entscheiden, dass ich von diesem Moment an meine Gedanken konsequent immer wieder in die unmittelbare Gegenwart zurückhole (sie gehen anfangs ständig zu dem Stressauslöser!). Das ist wirklich anstrengend und …

  • @Neoni Danke für deine weiteren Erläuterungen. Und auch für die Darstellung, wie die Diagnose auf dich gewirkt hat. Irgendwie fühle ich mich etwas missverstanden in meinem offensichtlich überaus ungeschickten Versuch, eine (meine) Sichtweise und meine Gedanken zu der Situation beizusteuern. Mir ist durchaus bewusst, dass das insgesamt ein überaus komplexes Geschehen ist, was nicht auf zwei Möglichkeiten reduziert werden kann. Meine Absicht war, ein wenig Mut zu machen, indem ich versucht habe zu…

  • @Neoni Da hast du auf jeden Fall recht! Das ist ein sehr wichtiger Hinweis. Und ich glaube (allerdings aus meinen Erfahrungen heraus), dass es vielleicht das Wertvollste ist, was man in der Kindheit mit auf den Weg bekommen kann (egal ob Autist oder nicht): Nicht falsch zu sein.

  • @Back Es tut mir ehrlich leid, dass ich dir kein für dich passendes Angebot machen konnte, um dich evtl. mit deiner Diagnose zu versöhnen. Aber nein: Ich werde jetzt nicht hergehen und deine Lebensgeschichte recherchieren. Es war einfach einer von vielen denkbaren Ansätzen, und es war als freundliches Angebot gedacht. Ich empfinde deine Reaktion als pampig und unangemessen: Du kannst m. E. nicht erwarten, dass jeder deine Biographie im Kopf hat. Schieb es ggf. auf meine begrenzte ToM, wenn ich a…

  • @Back In meinem Fall habe ich die Diagnose erhalten, nachdem ich selbst nach etwa 25 Jahren immer knapp am Abgrund zusammengeklappt bin und die Augen einfach nicht mehr davor verschließen konnte, dass mein Selbstbild das war, was ich vor anderen versucht habe darzustellen, um nicht mehr wie in den 20 Jahren davor ausgelacht und gemieden und gemobbt zu werden, das, von dem ich heute weiß, dass man das Masking nennt, und das mich dermaßen viel Energie gekostet hat. Ich hatte mit ca. 15 in einem Ra…

  • Quote from zaph: “Quote from Grubber: “Vivisektion am lebenden Objekt ” Geht gar nicht anders, an einem toten Objekt wäre es ja keine Vivisektion. ” Man soll einfach nicht im Forum schreiben und gleichzeitig Essen kochen @Stefunie Gute Idee, leider bin ich viel zu spät dran