Search Results

Search results 1-20 of 268.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich stimme da @Kayt zu. Solche Aussagen/Umfragen mögen in die Kontroverse passen, hier passen sie aber nicht hin. Die Fragestellung führt letztlich zu einer Pauschalabwertung einer Gruppe, was weder Sinn noch Zweck eines solchen Forum sein sollte - finde ich. @Ginome: Das habe ich mich auch gefragt. Zumal Selbstreflektion ja sowohl in privater als auch in beruflicher Umgebung existiert und meines Erachtens auch davon abhängt, wie sehr man sich im jeweiligen Umfeld wohl bzw. sicher fühlt, um über…

  • Mir selbst ist der Vorwurf noch nie gemacht worden. Mit meinen Freunden halte ich regelmäßigen Kontakt, wobei es für uns auch nicht ungewöhnlich ist, mal vier Wochen nichts voneinander zu hören. Dann hat einer von uns viel zu tun, nichts Neues zu berichten oder einfach das Bedürfnis nach Ruhe gehabt. Freundschaft definiert sich für uns nicht nach der Häufigkeit der Kontakte, sondern nach deren Qualität, also z.B. gute Gespräche, für einander einstehen, etc.. Meine Frau und ich arbeiten beide von…

  • @Moonrise: Ich würde an Deiner Stelle den Verdacht erwähnen. Du kannst ja dazu sagen, dass es eben vorläufig noch nicht medinzinisch abgeklärt wurde, Du Dich aber um einen Platz für die Diagnostik bemühst. So kann jeder Arzt/jede Ärztin und jeder Psychotherapeut/jede Psychotherapeutin direkt erkennen, dass es Dir ernst ist, Du aber nicht auf ASS festgelegt bist, sprich Du offen für Behandlungs-/Therapieansätze bist.

  • @Daniel1: Da ich meine Anliegen bei gesundheitlichen Problemen nur sehr eingeschränkt konkret ausdrücken kann, haben meine Ärzte durch den wiederkehrenden Kontakt mit mir ein Abfragesystem entwickelt, um festzustellen, wie gut/schlecht es mir geht und darauf reagieren zu können. Diese Notwendigkeit hat sich aber erst infolge der Psychotherapie nach der Diagnose herausgestellt. Meine Therapeutin stellte fest, dass meine Beschreibungen gesundheitlicher Probleme oft zu unpräzise und unvollständig w…

  • Ich stehe ganz offen zu meiner Diagnose. Ich erzähle das nicht sofort jedem, der mir begegnet, aber wenn ich mal mit Fremden unterhalte (z.B. während einer Bahnfahrt) und wir dann tiefer ins Gespräch kommen, dann erzähle ich durchaus von meiner Diagnose. Ansonsten ist sie bei meinen Ärzten (also auch beim Hausarzt, Zahnarzt, etc. bekannt). Es erleichtert dort gegenseitig den Umgang miteinander. In der Familie weiß jeder davon, ebenso im Freundeskreis. Ich stehe auch zu den mit meinen Erkrankunge…

  • @Gerit: Ich habe früher andere Foren moderiert bzw. administriert und die User dort bis zum letzten Tropfen ausgepresst (rw) . Von diesem Vermögen lebe ich heute gut .

  • @Gerit: Absolut richtig *winkt aus seinem Pool rüber zu Gerits Golfplatz*. @Eurich Wolkengrob: Das klingt nach einem schamanistischen Ritual .

  • @Gerit: Deshalb bist Du also in die Villa neben mir eingezogen .

  • @Dr. L84: Dann ran an die Goldschürferausrüstung und nach dem Reichtum der Erkenntnis graben . @Eurich Wolkengrob erhebt ja keine Gebietsansprüche, so dass wir Funde bestimmt behalten dürfen .

  • Quote from zaph: “Quote from Grubber: “Vivisektion am lebenden Objekt ” Geht gar nicht anders, an einem toten Objekt wäre es ja keine Vivisektion. ” Aber wie verhält es sich da mit Zombies ?

  • @Taron: Psst , sonst kommt uns der @Eurich Wolkengrob holen, mit der Knochensäge .

  • Quote from Grubber: “@Anakin_1 Schon unterwegs, halten Sie bitte das Sektionsbesteck bereit! ” Natürlich *Messer schärf* .

  • Eine wirklich seh gelungene Umfrage. Was mir besonders gefällt: Die Befindlichkeiten sind fein ausdifferenziert und zugleich klar verständlich beschrieben.

  • Ich habe den Eindruck, dass @Eurich Wolkengrob kein Problem damit hat, wenn ein solcher Hinweis in dem Thread steht, aber es die Mods auch nicht stört, wenn die Leute ihr Gesuch in den Thread schreiben. Und da die Leute vermutlich immer ans Ende des Threads springen, sieht so einen Hinweis eh niemand mehr, wenn ein paar Löschgesuche geschrieben wurden, weil der Hinweis dann auf einer anderen Seite verschwindet. @Grubber: Dr. Grubber bitte in Thread-Saal Nr. 4, Dr. Grubber bitte.

  • @Positron: Mit der Teilnahme an diesem Forum ist nicht verbunden, dass Teilnehmer die Verantwortung für andere Teilnehmer übernehmen oder das man seine Eigenverantwortung auf die übrigen Teilnehmer abwälzen kann und darf. Die Forenregeln setzen hier den Rahmen für den Umgang und Austausch miteinander. Dabei kann man miteinander in Streit geraten, sich mit anderen Usern verkrachen, sich unverstanden fühlen oder für sich nützliches Feedback und Hilfe finden. Das hängt von jedem selbst ab, wie er/s…

  • @F13d3r: Das iat ganz einfach beantwortet. Da das Geschlecht, welches auch immer es sein mag, bei der Partnersuche stets insoweit eine Rolle spielt, als.das man wissen möchte, welches Geschlecht der Partner hat (schlicht aus praktischen Gründen). Das ist völlig unabhängog davon, ob man bei der Partnerwahl eine Präferenz für ein bestimmtes Geschlecht hat oder nicht. Da es in diesem Forum aber eben nicht primär um die Partnersuche geht, habe ich damit darauf hinweisen wollen, dass es für den Austa…

  • Quote from Thajanu: “@Anakin_1 Danke für Deine Rückmeldung. Ich glaube wir haben den Beitrag von @F13d3r einfach ganz unterschiedlich als Vorwurf oder Frage/Bitte aufgefasst. ” Da stimme ich Dir absolut zu.

  • Quote from Mon-Robbe: “Quote from Anakin_1: “Es ist völlig unangemessen sofort von Diskriminierung auszugehen, nur weil es keine Auswahl aus drei Geschlechtern gibt. ” Das hat die Person aber gar nicht gemacht. Du unterstellst dem Threadsteller, dass sie/er hier von Diskriminierung ausgeht, obwohl sie/er das gar nicht getan hat. ” Wie ich Dir schon gesagt habe, gehe ich auf Beiträge von Dir nicht mehr ein. Daher auch hier nur zur Klarstellung: Die Nichtantwort auf Deinen Vorwurf an mich bedeutet…

  • @Thajanu: Als Rückmeldung auf Deine beiden Rückmeldungen zu meinem Beitrag: Es ist völlig unangemessen sofort von Diskriminierung auszugehen, nur weil es keine Auswahl aus drei Geschlechtern gibt. Das kann viele Gründe haben und wenn sich die Anfrage darauf beschränkt hätte, einfach nur den Wunsch nach Angabe des Geschlechts "divers" zu äußern, statt hier direkt darüber zu spekulieren, ob hier Diskriminierung erfolgt, wäre das ein ganz anderer Ton des Beitrags gewesen. Rechtlich gesehen ist ein …

  • @Positron: Du selbst hast geschrieben, dass Du Dich mit den im Forum besprochenen Themen nicht auskennst. Daher finde ich es recht merkwürdig, dass Du nun von @Eurich Wolkengrob eine Erklärung forderst. Ebenso hat Dich niemand aus diesem Forum ausgeschlossen. Solltest Du das Forum wie geschrieben verlassen, ist das Dein gutes Recht und Deine freie Entscheidung. Das hat aber dann nichts damit zu tun, dass Dir vorgeworfen wurde, Dich falsch verhalten zu haben, denn zwischen falsch und anstrengend …