Search Results

Search results 1-20 of 271.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich habe seit 43 Jahren den Führerschein. Ich habe relativ viele Fahrstunden gebraucht, ich meine es wäre 28 gewesen. Bei der Prüfung war ich extrem nervös und bin so langsam und vorsichtig gefahre, dass der Prüfer mich eigentlich durchfallen lassen wollte, aber der Fahrlehrer meinte, so würde ich sonst nicht fahren, und der Prüfer glaubte ihm. Das stimmte auch tatsächlich, denn ich fahre gelegentlich schon einen etwas "sportlicheren Fahrstil. Beim Autofahren kann ich nicht gut gleichzeitig rede…

  • Quote from Gedankenkarussell99: “Ich steiger mich dann so rein dass ich ständig auf die Uhr schaue und die Stunden zähle wieviele Stunden mir schon Schlaf fehlen. Dann bekomme ich auch oft Panik dass ich nie wieder einschlafen kann und für immer jede Nacht wachliege. ” Mich in so etwas reinsteigern, kann ich auch besonders gut! Da hatte ich im Herbst eine Phase, die war ganz gruselig..... Ich habe deshalb auch vor Jahren mal ein pflanzliches Mittel genommen, aber dann habe ich mich da reingestei…

  • Nein, ich würde die Pille nicht nehmen wollen, denn das wäre eine Entscheidung gegen mich selbst als Person. Für mich hat alles im Leben seinen tieferen Sinn, ob ich als Autistin geboren werde oder als neurotypischer Mensch. Wenn ich nicht als Autistin hätte geboren werden sollen, dann wäre es nicht so. Wer nicht an Schicksal glaubt, versteht das wahrscheinlich nicht. Aber das macht nichts, denn es ist ja auch nur meine Überzeugung. Schwierigkeiten sind nicht nur Hindernisse, sondern auch Chance…

  • Noten lesen

    Schneckentanz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Ich habe auch ein ähnliches Problem, nämlich, dass ich mit den Augen nicht schnell genug auf den Notenlinien die Noten erfassen kann. Ich versuche, die Noten so schnell es geht zu lesen, damit ich rechtzeitig weiß, welche Note als nächstes kommt, aber das finde ich mega anstrengend. Und ich mache dann leichter Fehler. Kann ich das Stück auswendig, ist es kein Problem. Texte lesen kann ich hingegen extrem schnell, ich erfasse ganze Absätze auf einmal. Bei mir hängt es wahrscheinlich mit fehlender…

  • Mir hat der Film sehr gut gefallen.

  • Verstand 1% Extravertiert 99% Introvertiert Energie 64% Intuitiv 36% Realistisch Natur 68% Logik-fokussiert 32% Prinzipien-fokussiert Taktiken 92% Planend 8% Suchend Identität 39% Durchsetzungsfähig 61% Stürmisch

  • Lebensmittel

    Schneckentanz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from ADD83: “Würdet ihr mit jemanden aus demselben Glas trinken? ” Ich konnte früher noch nicht mal mit meiner Mutter aus demselben Glas trinken, weil ich es rieche, wenn vorher jemand anderes daraus getrunken hat. Ich kann aber aus dem Glas trinken, aus dem meine Frau getrunken hat, bzw. darf sie aus meinem Glas trinken. Meine Kinder und Enkelkinder dürfen das auch manchmal, sonst niemand. Ich esse gerne dieselben Lebensmittel. Wenn ich alleine leben würde, wäre das manchmal wahrscheinlic…

  • Bei mir läuft auch meistens Musik im Kopf. Das sind meist kurze Liedzeilen oder Sequenzen, die sich ständig wiederholen. Bei mir ist das wohl Stimming, denn es beruhigt mich und beeinträchtigt mich nicht. Ich mache das automatisch, wenn ich im Stress bin. Bin ich leider fast immer.... Manchmal wiederhole ich auch Wöter oder Stäze ständig in meinem Kopf.

  • Bei mir ist das auch so, mal mehr mal weniger. Wenn ich mich sehr erschrecke, kann es passieren, dass ich auch die Kontrolle über meinen Körper verliere und quasi zusammenbreche. Da gibt es auch einige Erinnerungen aus meiner Kindheit, wo mir das passiert ist.

  • Danke für Deinen Text, es hat mir viel Spaß gemacht, ihn zu lesen. Ich stimme in den meisten Punkten mit Dir überein. Quote from Kayt: “Ich habe schon häufiger von der Angst gelesen, dass die Annahme eines breites Spektrums dazuführen könnte, dass schwer betroffene und sehr eingeschränkte Personen in ihrem Leiden und mit ihren Einschränkungen möglicherweise nicht mehr ausreichend anerkannt werden und weniger Hilfeleistungen erhalten - was offensichtlich problematisch wäre. Ich glaube aber nicht,…

  • Ich weiche nach einem Arbeitstag oder mehreren kurzen Terminen meine Maske in einer Lauge mit zunächst ziemlcih heißem Wasser ein paar Stunden lang ein. Dann spüle ich mit nochmal warmem Wasser aus. Wenn man sich mit warmem Wasser und Seife die Hände 30 Sekunden wäscht, reicht das doch auch, also wird es bei der Maske auch reichen. Ich trockne die Maske dann an der frischen Luft und bewahre die sauberen Masken in einer verschließbaren Dose auf, die ich in meinem Rucksack mitnehme, damit ich Ersa…

  • Macht ihr Sport?

    Schneckentanz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Wenn Spazierengehen mit den Hunden als Sport zählt, dann mache ich welchen. Und meine Übungen für die Wirbelsäule mache ich jeden Tag, weil ich sofort merke, dass es mir schlechter geht, wenn ich sie nicht mache. Früher habe ich mal mit leidlichem Erfolg Judo gemacht, obwohl ich im Grunde wahrscheinlich der unsportlichste Mensch auf diesem Planeten bin. Es wäre bestimmt auch besser für mich, wenn ich noch etwas mehr machen würde, denn ich merke schon, dass die Fitness mit zunehmendem Alter nachl…

  • Mit Deinem wunderschönen Gedicht hast Du mir heute den Tag gerettet! Leider kämpfe ich immer noch viel zu oft um Dinge, die andere mit Leichtigkeit schaffen. Vielleicht, weil ich es mein Leben lang nicht anders gewöhnt war. Aber Dein Text macht mir Mut!

  • Quote from Oekonan: “Wie lange habt ihr studiert? ” Regelstudienzeit 7 Semester, ich habe doppelt so lange gebraucht, weil ich gleichzeitig Kinder erzogen habe. Quote from Oekonan: “Habt ihr einen guten Studienabschluss oder eher mittelmäßigen Abschluss? ” Ich habe einen sehr guten Abschluss. Quote from Oekonan: “Hat jemand einen BWL-Hintergrund? ” Nein. Quote from Oekonan: “War es einfach einen Job zu finden? ” Ja. Ich habe überhaupt nicht gesucht, es gab genügend Angebote. Quote from Oekonan: …

  • Ich konnte das so nicht richtig beantworten, weil mir dazu verschiedene Optionen fehlten. Als Kind war meine Lieblingsfarbe rot, ab meinem 12. Lebensjahr blau. Ab Mitte zwanzig sind meine Lieblingsfarben lila, türkis und pink/rosa. Im Grunde mag ich aber alle Farben und auch schwarz und weiß. Bei Kleidung wähle ich kein rot und gelb. Ich finde, es steht mir nicht, und es ist mir zu auffällig. Für die Freizeit im Garten und mit den Hunden ziehe ich bevorzugt Erd- und andere Naturtöne an. Aber nic…

  • Selbstgespräche

    Schneckentanz - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Meistens rede ich nur leise vor mich hin wenn ich alleine bin, draußen fast nur in Gedanken. Aber manchmal gibt es Situationen, in denen es doch plötzlich jemand mitbekommt....

  • Quote from Fidoline: “In letzter Zeit bin ich für mich zu der Erkenntnis gekommen, dass meine Meltdowns sich in Form von Depressionen äußern. Ich bekomme keine Anfälle, bin aber innerlich am Zerplatzen (Wut, Anspannung, Trauer ...), total verzweifelt und weiß nicht, wie ich weiterleben soll. ” Genau so ist es bei mir auch oft. Quote from Capricorn: “Ich habe auch schon die Diagnose "Depressive Störung" bekommen, ohne wirklich ausdrücklich deprimiert zu sein. (Eben eher wütend/verzweifelt/traurig…

  • Quote from Geisterfahrerin: “dann verfluche ich den Tag an dem ich die Diagnose ASS bekam. ” Das verwundert mich, denn wenn Du die Diagnose nicht bekommen hättest, dann hättest du trotzdem ASS gehabt, hättest aber weiterhin nicht gewusst, was mit Dir los ist, und keine Chance gehabt zu lernen, damit umzugehen und/oder es zu akzeptieren oder zu lernen Dich selbst als Mensch und Aspie zu lieben. Ich bin mir selbst sehr dankbar dafür, dass ich mich noch spät entschlossen habe mich zur Diagnostik an…

  • In der Verwandtschaft war ein Großonkel, der immer extrem auf gleichförmige, stark strukturierte Abläufe und Pünktlichkeit fixiert war. Er war anderen Menschen wenig zugetan, und meine Mutter berichtet, dass es so wirkte, als sei er seiner Frau gegenüber völlig gefühlskalt. Als Kind wurde ich oft (scherzhaft) mit diesem Onkel verglichen, als Kind konnte ich den Scherz darin aber leider nicht begreifen. Ich bestand auch immer darauf, dass alles gleich abläuft. Auch im Urlaub sollte immer zu genau…

  • Vieles davon haben auch schon andere hier geschrieben, auf mich trifft es auch zu: - gute Detailwahrnehmung - Ehrlichkeit - Loyalität - Die Fähigkeit, sich sehr intensiv und konzentriert mit meinen Interessen zu beschäftigen - Wenn ich etwas lernen möchte, dann gehe ich strukturiert vor und perfektioniere ich es innerhalb kurzer Zeit. - mein Sinn für Gerechtigkeit und Fairness - Die Fähigkeit querzudenken und kreative Lösungen zu finden. Quote from Happy to be: “den größten Vorteil, den ich sehe…