Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mir ist die Diagnose sehr wichtig, weil ich eine Diagnose brauche um die Hilfen zu bekommen die mir meine Vorstellung eines selbstbestimmten und zufriedenen Leben ermöglichen. Bei der Diagnostik war mir auch wichtig die passende Diagnose zu bekommen und zu schauen, was denn nun los ist, weil das mMn für eine Therapie hilfreich ist nicht einfach irgendeine Diagnose zu haben, sondern, dass der Arzt/die Ärztin abklärt was denn nun los ist und was nicht. Das ist ja manchmal gar nicht so einfach. Wär…

  • Ich hatte dir in einer privaten Konversation geantwortet. Schreibe das nur nochmal hier, damit es nicht ggf. übersehen wird.

  • Meiner Meinung nach darf man das sagen. Steht ja auch im ICD 10. Diverse Entdecker hatten eine schwierige Geschichte oder auch sehr umstrittene Ansichten. Dennoch bleiben die Entdeckungen nach ihnen benannt. Die Geschichtsaufarbeitung im Buch Geniale Störung fand ich angenehm zu lesen und gut verständlich, falls du das noch nicht kennst. (Mal abgesehen davon, dass im Erwachsenen Alter ein HFA nicht wirklich von AS unterschieden werden kann, wenn die Sprache funktioniert und davon, dass auch Aspe…

  • Für den AQ-50 gibt es doch schon einige gute deutsche Varianten als Fragebögen online. Evtl könnte man das nächste mal diese verwenden.

  • Okay, aber Prucaloprid ist nicht 5HTP und hat auch eben ganz andere Auswirkungen im Körper. 5HTP ist nicht verschreibungspflichtig und gilt als Nahrungsergänzungsmittel. Es ist ein Stoff aus dem der Körper Serotonin bilden kann. @Zebra

  • @Zebra was hast du da genommen? War das 5 HTP oder etwas verschreibungspflichtiges? Mein Partner hatte keinerlei Nebenwirkungen durch 5HTP und auch nicht dadurch abgenommen oder so. Wirkung war allerdings nicht (mehr) ausreichend daher jetzt Versuch mit SSRI. Hoffe das hilft ihm.

  • Sonst gibt es auch noch mehrere Zentren für seltene Erkrankungen, wo man es ggf. versuchen könnte: research4rare.de/zentren-fuer-seltene-erkrankungen/

  • Kultur als Therapie

    MangoMambo - - Autismus-Forschung

    Post

    Quote from wolf&rabe: “„Welche der Pandemie-Maßnahmen verursachen bei Dir welche seelischen Belastungen?" ” Die Ständige Veränderung der Regeln verursacht bei mir eine große Unsicherheit. Auch fehlt es mir meinen üblichen Sport (Kontaktsport) wie gewohnt zu betreiben, da dieser für mich immer eine Hilfe war bzw. motorischer Übung/Förderung und auch für die Körperwahrnehmung und den Umgang mit Menschen. Des Weiteren wäre ich gerne weniger darin eingeschränkt Personen zu treffen welche zu den soge…

  • Kultur als Therapie

    MangoMambo - - Autismus-Forschung

    Post

    manche Kulturelle Veranstaltungen etc. würde ich schon gerne besuchen. Gegen Ängste oder Wut oder Trauer hilft mir sowas nicht. Eher im Gegenteil.

  • Quote from molek: “Nein, Pychologen sind keine Ärzte. Sie dürfen z.B. keine Medikamente verschreiben und ob die Diagnose beim Versorgungsamt anerkannt würde, ist auch fraglich. ” In Österreich ist da die Abgrenzung allerdings etwas anders als in Deutschland.

  • Quote from Daniel1: “ist der Tunnelblick bei dir auch so ausgeprägt. ” Ich habe auch so meine Schwierigkeiten mit zentraler Kohärenz, allerdings vermutlich weniger als du. Allerdings kann man das so übers Netz ja schlecht einschätzen. (Hidden Content) Gedächtnis und Konzentration sind bei mir ziemlich gut. Yay. Dafür bin ich schnell überfordert wenn nicht ganz klar ist, was ich in welcher Reihenfolge tun soll. Alles, was mehrere Dinge gleichzeitig erfordert ist schwer. Und dann noch Thema Reizve…

  • Quote from Daniel1: “müsste ich auch behindert sein ” Also für mich ist Autismus auf jeden Fall eine Behinderung. Und ich schäme mich auch (nicht mehr) zu sagen "Ich bin behindert". Nicht ohne Grund habe ich den Schwerbehindertenausweis und ambulantes betreutes Wohnen beantragt und bekommen. Behindert bedeutet ja weder, dass man dumm wäre, noch, dass man im Leben keine Möglichkeit hätte glücklich zu werden oder eine Form von Erfolg zu haben. Wie du das für dich persönlich siehst und akzeptieren …

  • Quote from Fidoline: “Anscheind darf man zu zweit nur mit gleichgeschlechtlichen Kollegen die Mittagspause verbringen? ” Quatsch. Der Großteil meiner Kollegen ist männlich und das stellt kein Problem dar. Wenn es das dennoch tut trotz des Hinweises, dass man kein Interesse hat wäre ggf. ein Gespräch angebracht, dass das so nicht geht.

  • Quote from Lilja: “Ich dachte, ich fokussiere mich und den thread jetzt nur auf dieses eine vorkommnis, weil es beispielhaft für viele ähnliche vorkommnisse steht, ” Daher hatte ich oben ja etwas zu Meltdown vs. Wutanfall geschrieben.

  • Wenn du dich zu Autismus belesen hast werden dir Overloads und auch Meltdowns vermutlich etwas sagen. Meltdowns sind keine Wutanfälle: CtwVNnUXgAAeoLy.jpg Vielleicht hilft dir diese Übersicht. Zum Thema ob es nun Autismus ist: das muss ein Spezialist sich anschauen und da bist du ja schon dran. Hier wäre tatsächlich wichtig, ob die Auffälligkeiten bereits seit der frühen Kindheit bestehen und eben die Diagnosekriterien erfüllt sind.

  • Quote from Shino Me: “Das würde mir erklären, warum eine Kollegin genervt war, als ich fragte, ob ich ein zweites Bonbons haben dürfte, als sie mir die Tüte hinhielt und sagte nimm dir eins. Für mich heißt, nimm dir eins, eben eines und nicht zwei. Ist das echt so? ” Aus der Erläuterung zu den Zigaretten entnahm ich das und übertrug es auf mir bekannte Situationen: Quote from Neoni: “Er war über diese Frage recht fassungslos, denn sein "Nimm dir doch eine" bedeutete, ich dürfe mit-rauchen soviel…

  • Quote from Neoni: “Was soll das, habe ich das etwa von dir verlangt - nein. ” Habe ich das direkt auf dich bezogen - nein. Falls das so ankam, tut es mir leid, dann habe ich das doof formuliert.

  • Quote from Neoni: “Von deinen Eltern und den Erziehern? Das ist aber brutal. ” Von meinen Eltern nicht, aber von fremden Eltern, von den Erziehern besonders später dann den Lehrern und auch von fremden Erwachsenen und von den Kindern die sich das bei ihren Eltern abguckten auch. Quote from Neoni: “Habe noch nie gehört, dass Kindergartenkinder schon mobben. Hast du vielleicht aufgrund Asperger, Dinge als feindlich interpretiert die es eigentlich nicht waren ” Im Kindergarten haben mich z.B. mehre…

  • Quote from Neoni: “Und was ich bisher gehört habe, ist es ihnen bis zum Alter von etwa 10 Jahren (ggf auch bis in die Pubertät) tatsächlich nicht bewusst, dass sie nicht wie die anderen sind. ” Warum sollte das so sein? Mir wurde ab dem Kindergarten ständig gesagt ich sei anders und ich wurde gemobbt. Wenn einem das so oft gesagt wird und auch dass andere Kinder Dinge können, die man selbst nicht kann, dann fällt der Groschen (RW), dass man anders ist schon. Im Kindergarten taten mir die anderen…

  • Quote from TeeWueste: “Sie meinte dazu, dass Autisten oft keine Freundschaften wollen. ” Blödsinn. Viele Autisten haben Probleme auch mit Einsamkeit und wünschen sich Freundschaft/Partnerschaft und soziales Umfeld. (Das macht auch einen Teil der Abgrenzung zur schizoiden Persönlichkeitsstörung aus.) Quote from TeeWueste: “Ich habe halt um eine direkte Autismus Diagnose gebeten ” Du meinst Diagnostik nicht Diagnose.