Search Results

Search results 1-20 of 52.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Morrow: “Im Allgemeinen bin ich aber glaube ich recht unroutiniert sozusagen. Ich hätte gern mehr Routinen und arbeite daran, mir mehr zuzulegen. ” So geht es mir auch. Da ich die Älteste von 4 Geschwistern bin und mein Vater und seine Frau nur streiten (ich habe das Gefühl, davon erzähle ich in jeden Thread, an dem ich mich beteilige, tut mir leid) sind meine Bedürfnisse nicht gerade das wichtigste hier zu Hause. Es ist schrecklich chaotisch. Immer, wenn ich es mal geschafft habe, se…

  • Quote from freebirth_one: “Mädchen werden nach wie vor von klein auf auf die Rolle der schönen Frau getrimmt ” Das stimmt leider. Ich hatte das Glück, von einem Vater der selber VA ist großgezogen worden zu sein, und der über seine Mutter und Großmutter ein unheimlich modernes und emanzipiertes Frauenbild mitbekommen hat. Bei mir war es also nicht das Elternhaus, sondern der Kindergarten und die Grundschule, wo ich als Mädchen in meine Rolle gedrängt wurde. Vielleicht war es gerade wegen des Kon…

  • Quote from Aldana: “ein mehr als unbeholfener Versuch ” Sehe ich genau so. Andere Lieblingszitate von Menschen mit so einer Einstellung: "Ne, du bist doch nicht autistisch" (im selben Tonfall wie "ach komm schon, so ein großes Arschloch bist du nun auch wieder nicht") "Autistisch? Du? Ne, ich kenne Autisten, die sind ganz...anders...als du" (sag doch einfach nicht-verbal oder was auch immer du meinst, lol)

  • Quote from Mandelkern: “Meine Kinder (10+14) kommen gut damit klar, dass es für meine Lernzeiten Regeln gibt. ” Meine Geschwister und ich respektieren das bei meinem Vater auch. Schon immer trägt er beim Home-Office-Arbeiten oder Lernen (er studiert auch immer wieder nebenher irgendwas und sammelt über die Jahre alle möglichen Examen) einen Gehörschutz aus dem Baumarkt, weil selbst ganz normale Geräusche für ihn dabei schwer erträglich sind. Leider respektiert das seine Frau auch nicht. Ich glau…

  • Quote from Ani: “Wofür brauchst Du die Absicherung von außen, von einem Diagnostiker? ” Für mich persönlich ist es so, dass ich mich fast für meine Selbstdiagnose schäme, und dafür, wie verbunden ich mich der Autismus-Community fühle. Ich habe Angst, hier und auch in anderen Autisten-Räumen nicht richtig willkommen zu sein, obwohl ich mich wohler fühle als unter NTs. Und ich habe Angst, dass NTs meine Selbsteinschätzung hinterfragen und ich kein "Gegenargument" habe. Deswegen behalte ich meine S…

  • Quote from Turtle: “Mit Unterbrechungen von außen beim Lernen komme ich auch nicht gut zurecht. Ich würde an deiner Stelle mit deinen Eltern reden, dass das in Lernphasen nicht geht. Lieber Aufgaben für dich vereinbaren, die du zu Zeiten außerhalb der Lernzeiten übernehmen kannst, wie den Müll Runterbringen, als dass du während des Lernens unterbrochen wird, um auf den Bruder aufzupassen, während deine Mutter den Müll runterbringt. Mathevorlesungen scheinen oft auf Aussieben ausgerichtet zu sein…

  • Danke für deine Antwort, @hundefreund, die hat mich sehr motiviert.

  • Quote from aehxy: “2.) Wie sieht es mit Hilfsmitteln in der Klausur aus? Bei uns ist in den mathematischen Modulen immer ein nicht-programmierbarer Taschenrechner zugelassen. Seit meiner Schulzeit sind diese trotzdem so viel besser geworden. Man kann komplette Rechenwege samt Variablen eingeben, die Werte der Variablen festlegen und dann dieselbe Rechnung wiederholt aus dem Kurzzeitspeicher aufrufen und mit neu gesetzten Variablenwerten berechnen lassen. Als ich das gesehen habe, habe ich mir ex…

  • Quote from Lex: “Minus mal Minus ergibt Plus. Und 2 mal 3 ist 6. Das weiß sogar ich trotz Rechenschwäche. Und ich würde es mir nie einfallen lassen, Informatik zu studieren... ” Das weiß ich auch. Eigentlich sogar intuitiv, ohne wirkliches Überlegen. Außer mein Kopf ist voll mit Selbstzweifeln und Angst, dass ich zu langsam arbeite. Was schlägst du vor? Dass ich abbreche? Okay cool, bis dann also

  • Ich wollte mich nochmal "zurückmelden" bzw. ein update zu meinen Beiträgen auf Seite 1 dieses Threads geben: Mir geht es jetzt viel besser. Ich esse fast normal, denke ich. Ich bin in Therapie, allerdings reden wir dort fast nie über Essen an sich, sondern hauptsächlich über mein Selbstwertgefühl und Traumata. Das ist ja auch viel wichtiger. Was mir bezüglich der Einstellung zum Essen sehr geholfen hat, war, mich über "diet culture" zu informieren. Also über diese Kultur von Diäten, Kalorien zäh…

  • Quote from hundefreund: “Das ist nicht mit zwei Wochen intensivem Lernen zu erreichen, sondern eher über ein halbes Jahr. ” Ja, so ist es leider tatsächlich. Ich hatte lange große Angst vor Mathe. Bis zur 6. Klasse war ich in fast jedem Fach 1er-Schüler, dann kam die Depression und ich hab bis Mitte 11. Klasse kein Mathe mehr gelernt, denn jedes Mal wenn ich's versucht habe stand mir die fehlende Übung im Kopfrechnen im Weg, bis ich schließlich so Angst vor Mathe hatte, dass ich es nicht mal meh…

  • Also ich würde auf jeden Fall Autismus erwähnen. Ich würde sowieso keinen weiteren Kontakt mit jemandem pflegen wollen, der da irgendwie "doof" drauf reagiert. Unwissen ist okay, aber halt so Stereotypen wie "das ist doch nur ne Ausrede für xy.Verhalten" oder Leugnen, dass es ADHS und Autismus überhaupt gibt geht für mich gar nicht. Wenn sie dann weiß, dass du Autist bist, und halbwegs versteht, was das bedeutet, kommt es vielleicht auch weniger komisch, wenn du sehr direkte Fragen stellst. Grun…

  • Quote from Moonrise: “Ich hatte bzw habe aber auch Kollegen, die meiner Meinung nach ADS haben könnten und die wirklich nicht gut arbeiten. Wenn die Code schreiben, macht da nichts Sinn, es ist nichts zusammenhängend und es funktioniert auch oft nachher nicht. Man merkt, dass sie sich nicht merken können, was alles zu tun ist und wie das zusammenhängt. Allerdings hatten/haben beide auch keinen Spaß an der Arbeit, soweit ich das beurteilen kann. ” Ja, so ungefähr davor habe ich tatsächlich ein bi…

  • Frauen haben Schon Haarwirbel, ja, aber wenn die Haare lang genug sind, dass die Schwerkraft mehr Einfluss hat, als der Wirbel, dann bemerkt man sie nicht (so sehr). Quelle: meine eigenen Haare, die mal sehr lang waren und nun seit zwei Jahren nicht mehr länger als bis zum Kinn

  • Falls irgendwer hier mich noch von meinem Vorstellungspost von letztem Jahr kennt: ich studiere jetzt Informatik, nicht Lehramt. Eins meiner Probleme ist, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, was ich "mal machen will". Ich hätte nie gedacht, dass ich überhaupt mein Abitur schaffe, oder dass ich überhaupt jemals 19 Jahre alt sein werde. Und jetzt bin ich 19 und ich lebe noch und ich will auch noch leben, und ich hab nen Freund mit dem ich in drei Wochen zusammenziehen werde, und irgendwann in …

  • Mir fällt ein Tipp ein: Wenn jemand etwas über dich sagt, überlege dir, ob du der Person vertraust. Wenn nicht, kannst du es ehrlich gesagt getrost ignorieren. Beispiel: Diesen Sommer hat eine Freundin zu einer Gartenparty (mit Abstand, das lief erstaunlich gut) geladen, zu der auch ein Mädchen kam, das ich noch nie gesehen hatte. Dieses Mädchen machte irgendwie ganz merkwürdige Witze und es war klar, dass sie uns eine gut durchdachte, sarkastische Fassade statt ihrer wirklichen Persönlichkeit p…

  • Quote from FrankMatz: “Ja, das klingt auch hart für mich (weil deine Eltern ja sonst ganz ok zu sein scheinen). Ich habe in meinem näheren Umfeld einen Menschen, dessen Arbeitszimmer sieht so aus wie deines. Und glaub mir, dagegen kommt man mit allen gut gemeinten Tipps, mit allen Zwangsmaßnahmen überhaupt nicht an. Und Kinder in den Kohlenkeller zu sperren, ist jetzt nicht mehr die erste Wahl der Erziehung. Was hätten deine Eltern denn tun sollen? ” naja, ich meine es ist ja schon seit dem Grun…

  • Quote from Fidoline: “da ich darin auch nicht leben könnte. ” Ich glaube nicht, das hier irgendwer leben könnte, einschließlich mir. Das ist das Problem, das ist der Grund, weshalb ich mich so unverstanden fühle (das soll nicht gegen dich gehen, wie gesagt, ich stimme dir ja zu, dass man hier nicht leben kann). Das Problem ist gekommen durch Vernachlässigung durch meine Eltern. Das mag ein bisschen hart klingen, aber welche Eltern würden ein Kind jahrelang so leben lassen und nichts unternehmen.…

  • Quote from L84: “Mittel- bis langfristig hilft Dir eine ADHS-Diagnostik ” Hab ich^^ Ich nehme seit 2018 Medikamente, die definitiv helfen Danke für eure Antworten, es ist irgendwie schon sehr ermutigend, dass ihr so nett darauf reagiert habt und mich nicht beschuldigt oder beschimpft, wie ich es mir eigentlich vorgestellt hatte. Quote from MangoMambo: “was man sich bestenfalls neben der Theorie im Studium selbst aneignen kann. ” bin schon seit einigen Wochen dabei, es macht so viel Spaß^^

  • Fotos von meinem Zimmer in seinem Normalzustand (Dateien sind zu groß zum Anhängen, deswegen über imgur, ich hoffe, das ist erlaubt): imgur.com/a/iM4o1ZW Ich bin so fertig mit der Welt. Heute Nachmittag beginnt für mich mein allererstes Unisemester. Fast alles findet online statt, also über Zoom und andere Plattformen. Die letzten Tage habe ich versucht, mein Zimmer dafür aufzuräumen, damit ich richtig organisiert ins Semester starten kann. Ich bin super motiviert, was den Studieninhalt angeht u…