Search Results

Search results 1-20 of 430.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Teilweise überschneiden sich die Punkte sehr, z.B. Diskriminierung und Mobbing. Oder Beschäftigung und finanzielle Not. Dass man die Dinge am Ende nach Wichtigkeit sortieren soll ist dann irgendwie schwer. Hängt ja letztlich alles zusammen und bedingt sich gegenseitig.

  • Hängt von der Behörde und dem Bereich ab. Machst du nur Innenkram, dann ist das meist sehr frei, hast du zwingenden Kontakt nach draussen, dann ist da eher was Fixes bei. In der Regel kann man sich das relativ frei einteilen. Ich habe z.B. bisher regulär 5 Tage zu je 4 Stunden gemacht. Meist etwas mehr, so dass ich im Jahr viele Tage nur durch die Überstunden frei hatte. Die konnte ich dann zur Erholung oder für Termine frei machen.

  • Nicht direkt Autismus, aber viele nehmen ja Mittel mit den beiden Wirkstoffen. spektrum.de/news/wie-serotonin…gene-beeinflussen/1822529

  • Das erinnert mich schon sehr an "I want to eat your Pancreas".

  • Für die Arbeitsverwaltung ist nur relevant ob du überhaupt arbeitsfähig bist. Das bist du mit 3-6 Stunden am Tag. Dass du weniger verdienst als jemand mit voller Erwerbsfähigkeit interessiert hierbei keinen (leider). Wenn die dir mögliche Teilzeitarbeit vom Einkommen her nicht reicht, dann müsste das Jobcenter aufstocken.

  • Quote from da_hooliii: “Quote from Igel: “Weil das mit der Diagnose jetzt öfters gefallen ist: Wenn ihr jemanden kennenlernt, erzählt ihr dem dann (gleich) davon? Hat jemand Erfahrung damit, wie das Gegenüber darauf reagiert hat? ” Bisjetzt hat mir das wirklich nicht weitergeholfen. Ich dachte Menschen würden dann mehr Verständnis haben aber am Ende war es doch wieder das übliche auf dauer ablehnende Verhalten. ” Was ich dabei erlebt habe ist, dass mein Sein eher akzeptiert wird, aber oft eine A…

  • Die Behörde schickt dir auch noch den Bescheid. Da steht auch drin wie due den SBA bekommen kannst.

  • Quote from Mahlzahn: “Der Urlaub ist ja auch kein Problem, mich ärgert nur maßlos, dass sie Personalchef und Stellvertreter einfach so ohne Grund in Kenntnis gesetzt hat auf eine einfache Bemerkung, die man untereinander klären kann und sollte. Vor allem weil sie bei einem Versäumnis von ihr vor einiger Zeit das gleiche Spiel mit CC:/ und als ob es mein Versäumnis gewesen war getrieben hatte. ” Das hatte ich die Tage genauso.

  • Die Antidepressive haben ja laut Metastudien einen signifikaten Wirkungen. Nach klinischen Standards sind die wirkungslos und bei anderen Medikamententypen würden die nicht verschrieben. Praktiker schwören aber drauf und verweisen dann u.a. auf den klinischen Aufbau der Studien. Eine Erklärung könnte neben verschiedenen Ursachen von Depressionen auch sein, dass die Antidepressiva mit ihren tatsächlichen Wirkungen wie Stimmungsaufhellung, Antriebsstärkung oder Unruhedämpfung ein Wohlseinsempfinde…

  • Also du bist seit Juli in einer Unterstützen Beschäftigung. Eigentlich würdest du Ausbildungsgeld von der Bundesagentur für Arbeit bekommen. Aber du hast stattdessen weiter Arbeitslosengeld 2 vom Jobcenter bekommen. Eigentlich sollte das Jobcenter von der Bundesagentur für Arbeit das Arbeitslosengeld 2 ersetzt bekommen. Jetzt will das Jobcenter aber das Arbeitslosengeld 2 von dir zurück bekommen? Soweit richtig?

  • Also in den entsprechenden Rechtsquellen steht es so, dass das reine Fehlen der Kontakte zählt. Ein Wunsch, dass es anders wäre, würde ja voraussetzen, dass man den Wunsch überhaupt haben kann. Sonst wäre ja ein Rollifahrer der nicht laufen will auch nicht behindert.

  • Hm... die NTs jammern ja jetzt so über die Kontaktbeschränkungen. Sind noch immer mehr als ich normal habe (und hatte). Würde es also helfen einfach zu sagen: So wie Lockdown aber für immer, ist das jetzt schlimm oder nicht?

  • Das ist falsch. Das sind keine toten Partikel. Tote Partikel gibt es bei Totimpfstoffen. Was tot ist muss vorher gelebt haben. Und die können sich reaktivieren, man kann also die echte Krankheit bekommen. Das geht bei allen bisherigen Coronaimpfstoffen nicht. Bei Vektorimpfstoffen werden hingegen sogar echte (und soweit man das von Viren sagen kann lebende) Viren gespritzt. Aber halt andere als das Coronavirus und nur als Vehikel. Zerstören kann es das Immunsystem auch so. Es geht ums Erkennen u…

  • Ob sich die Pflegekräfte impfen lassen ist eh überbewertet. Wenn die meisten Bewohner geimpft sind, dann werden die nicht krank, egal ob die Pfelger geimpft sind oder nicht. Bisher ist nur bekannt, dass die Impfstoffe die Krankheit verhindern. Das schliesst nicht aus, dass auch Geimpfte Corona verbreiten können, dann halt als asymptomatische. Wenn die Impfung auch die Verbreitung durch Geimpfte verhindert, und nur dann, würde man diejenigen Personen schützen, die nicht geimpft werden dürfen. Wen…

  • Logischerweise müsste eins davon zutreffen. Entweder Teilzeit mit Alg2 oder Vollzeit mit Bafög. Aber im deutschen Rechtssystem gibt es haufenweise Lücken an Übergängen. Ist halt kein Gesamtwerk, sondern ein kompliziertes Netz aus vielen einzelnen Regeln, die nicht unbedingt zusammenpassen.

  • Es werden schon weitere Massnahmen überlegt. Aber es sieht so aus, als wenn es weiterhin "Privatsache" sein soll. Wobei da bliebe ja eigentlich nur noch die völlige Kontaktsperre.

  • Das ist erstmal ne einstweilige Anordnung, also vorläufiger Rechtsschutz. Das Ende kann ganz anders aussehen. Es geht um darum, dass ein Teilzeitstudium die Arbeitskraft nicht voll erschöpft. Was bei ohnehin nur Teilzeitfähigen dann eigentlich doch wieder voll wäre. Was auch gesagt wird ist, dass das je Semester schwanken kann. Also jedes Semester muss einzeln betrachtet werden ob es Voll- oder Teilzeit ist. Man würde also jedes Semester zwichen Bafög und Alg2 wechseln.

  • Warum sollte sich mit Corona überhaupt gross etwas ändern? Alles bisher Geschehene zeigt nur, dass es weitergehen wird wie bisher, oder noch schlimmer.

  • Ich würde eher sagen in Coronazeiten. Danach wird das ja normal erfolgen, vllt. sogar noch stärker. Aber in Coronazeiten, wo sowas nicht auf Party, Arbeit etc. stattfindet, da könnte es eher sein, dass sich zwei irgendwo auf ner Partnerbörse, Forum, Spiel etc. finden.

  • Schreckensszenarien ausmalen... ja. Ich habe z.B. derzeit jeden Tag die Sorge, dass irgendwelche neuen Regeln zu Corona eingeführt werden (was dann tatsächlich passiert ist). Oder das Licht an meinem Fahrrad während des Fahrens ausfällt und ich dann kontrolliert werde. Oder das irgendeine Behörde sich eine neue Gemeinheit ausdenkt. Halt kein grundlegendes Sicherheitsgefühl.