Search Results

Search results 1-20 of 105.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Lange Zeit hatten die Kollegen auf Arbeit Namensschilder, das war hilfreich. Ich habe mir immer versucht zu merken, wen ich alles schon begrüßt habe, bei diesem Versuch bin ich öfter gescheitert. Vor zwei Jahren war ein Klassentreffen, da habe ich auch viele nicht erkannt. Schauspieler in Filmen erkenne ich meistens, aber die muss ich ja auch nicht mit Handschlag begrüßen und Smalltalk mit ihnen führen. Wenn ich Schritte im Treppenhaus höre flüchte ich, um einen Begrüßungsritual zu entgehen..

  • @Four., mir auch Meine Mutti : Junge, du bringst uns in Teufels Küche Du politischer Tiefflieger (heute: Querdenker) Junge, du isst zuviel Eier Junge, wie sieht es bei dir wieder aus Du Schissenschwätzer Du musst doch ein Ziel vor Augen haben Ein Lehrer Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander Ein Psychiater 1991 Ihr Gehirn ist nicht in Ordnung, das müssen wir mal untersuchen (der einzige der Recht hatte) Ein Arzt Wenn ich Ihre Werte sehe könnte ich kotzen. Sie sollten Yoga machen und Min…

  • Es klingt jetzt sinnlos, aber bei uns läuft die ganze Nacht das Radio, da kann ich besser schlafen. Zunächst habe ich das über meine Kopfhörer gemacht, aber jetzt macht meine Freundin den Spaß mit. Die monotonen Corona Parolen versetzen mich in einen herrlichen Tiefschlaf...

  • Eine Gleichstellung ist wenn man weniger als GdB 50 hat und bezieht sich nur auf den Kündigungsschutz.

  • Okay da hast Du vielleicht Recht. Vielleicht gewöhnt man sich dran.

  • Ich auch, ich hasse Veränderungen

  • Genau wie kürzlich in der Apotheke da wurde mir ein "schönes Wochenende" gewünscht, ich bin fast ein Jahr krank, hab also die fatalen zehn Millisekunden zu spät geantwortet. Da überlege ich gleich, ob ich wieder mal aufgefallen bin. Als ich noch Kassierer war hab ich erwidert: Solch ein Wochenende wünsche ich nicht mal meinen ärgsten Feinden. Eine ehrliche Aussage.

  • Einen passenden Gesprächspartner suchen mit den passenden Themen , vorübergehend den Raum verlassen,irgendwas im Handy checken, sehr hilfreich ist einfach einschlafen oder wenns nicht anders geht einfach abhauen. Und danach in eine Kneipe, um mit einem Kater dem Sozialkater vorzubeugen.

  • Genau so ist es bei mir auch, ich kann ohne Hemmungen wildfremden meine Thesen verkünden, aber bei einer Familenfeier verfalle ich in Tiefschlaf. Wenn mich ein Thema interessiert kann ich angeregt diskutieren, wenn nicht schalte ich ab. Auf Arbeit war mir auch der kurze Kontakt mit den Kunden an der Kasse lieber als eine halbstündige Pause mit schmatzenden Kollegen. Noch schlimmer ist natürlich so was wie Weihnachtsfeier...

  • @Anakin_1 Die wussten ja offiziell nichts von meinem Defizit, einige waren schon ziemlich nervig. Aber es gab auch viele Kollegen, die mit meiner Art klar kamen, und meine Stärken zu schätzen wussten. Unabhängig vom Intelligenzgrad. Leider hat sich im Laufe der Zeit vieles verschlechtert, vielleicht sollte ich das positive nicht verdrängen, ne arrogant möchte ich nicht sein, aber auch nicht naiv.

  • Klar, die Umstellung war schon wesentlich früher. Und ich hab den Job über 20 Jahre gemacht, ich weiß wohin die Entwicklung geht..

  • Quote from Anakin_1: “ Aber: Auch wenn man qualifiziert oder sogar hochqualifiziert ist, aber aufgrund Asperger nicht belstbar genug ist, um einen Beruf auf diesem Qualifikationsniveau auszuüben, ist man nicht zu gut, um vermeintlich "niedere" Tätigkeiten auszuüben. Nur darum geht es ja hier. ” Klar, zum Beispiel früher bei Aldi musste man tausend Artikelnummern auswendig können und hat die Artikel schon eingetippt bevor sie überhaupt in die Hand genommen wurden. Da war Talent und Schnelligkeit …

  • Quote from Pechblende: “Quote from Surprised: “Bei Tätigkeiten in der (Straßen-)Reinigung zum Beispiel muss man kein Teamplayer sein. ” also ich sehe die öfter zu zweit oder mehreren unterwegs sein. und ob man da auf besonders sensible Menschen trifft, die Eigenheiten tolerieren ? ” Man ist vor allem verstärkt auf nonverbale Kommunikation angewiesen, da sie unserer Sprache kaum mächtig sind.

  • Quote from zaph: “Quote from molle66: “Die Arbeitsbedingungen müssen eben optimal sein, und möglichst den eigenen Interessen entsprechen. ” Das findet aber kaum jemand.Zum Glück gibt es noch ausreichend Menschen, die sagen: "Ist nicht toll, aber ich mache weiter!". Obwohl ihre "Arbeitsbedingungen nicht optimal sind und auch nicht ihren Interessen entsprechen". Das sind die, die Dir Dein Leben finanzieren. ” Stimmt, aber irgendwann ist der Ofen aus, und bis zur Selbstzerstörung arbeite ich nicht …

  • Wenn man Tretmühle und Hamsterrad verlassen hat sieht man die Sache eben anders, und man hat eine ziemliche Wut auf das was einem angetan wurde. Die Arbeitsbedingungen müssen eben optimal sein, und möglichst den eigenen Interessen entsprechen. Und anpassen kann man sich mit dieser Einschränkung nicht auf Dauer und nur für einen extrem hohen Preis. Außerdem kann man bei einer Soziophobie und möglichen Panikattacken nicht mal öffentliche Verkehrsmittel nutzen, um zur Arbeit zu fahren.

  • Es gibt scheinbar keine Möglichkeit sich in Berlin auf Asperger diagnostizieren zu lassen. Ich habe aber genug Begleiterkrankungen und andere gesundheitliche Probleme, so das ich seit fast einem Jahr krank geschrieben bin, ohne das ich einmal offiziell untersucht wurde. Inoffiziell vielleicht, und da habe ich meine Verdachtsdiagnose kundgetan. Meinen linken Arm habe ich mir durch meinen Job als Kassierer ruiniert, ich brauch mir ihn also nicht absägen. Schwerbehinderten Ausweis hab ich auch, GdB…

  • Das kann ich verstehen, Sonnenbrille, Kopfhörer sind auch eine verwirrende Kombi.

  • Mein Problem ist momentan ein Mützen/Masken Konflikt. Mütze hoch, OP Maske über die Ohren, Mütze runter oder umgekehrt. Das nervt...

  • Ich hasse auch Mützen. Viele mögen ja Gewichtsdecken, die gibt es diese Woche bei einem Discounter aus Dänemark, der einen Hund als Maskottchen hat, im Angebot.. Vier oder sechs Kilo, davon abhängig der Preis. Ab 69 Euro. Alternativ gibt es Pillenboxen, zum Beispiel für Pregabalin. Langsam denkt man an uns..

  • Mein Tablet scheinbar auch.... Danke Hier sind nur 19 20 Grad. Wenn ich unterwegs bin nutze ich Telegram, hauptsächlich um mit meiner liebsten zu kommunizieren. Mach mal den Backofen an, um den Döner aufzuwärmen. Gucke mal in die Foren, die meisten Fahrpläne kenne ich eh auswendig... Eigentlich blödsinnig, aber wenn das Handy fehlt ist man nervös. Früher reichte auch eine Telefonzelle, im Urlaub ein Kurzwellen Radio mit solchen technischen Mitteln konnte man natürlich keine Corona Panik verbreit…