Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Sowas hatte ich auch schon, und ich hatte mich damals bei der Kollegin beschwert, aber es war mehr im Affekt, und wahrscheinlich ist es grundsätzlich besser, so etwas überlegt und konstruktiv zu tun. Es scheint so, als wolle sie die bisherige Regelung, dass man auch sachgebietsübergreifend vertreten kann, nicht mehr mittragen. Vielleicht haben sich auch Mitarbeiter bei ihr beschwert, dass sie da was für ein anderes Sachgebiet machen müssen. In dem Fall müsste tatsächlich der Oberboss sich darum …

  • Ein Studium ohne Erfolgsaussichten muss soviel ich weiß nicht finanziert werden, egal aus welchem Grund keine Erfolgsaussicht besteht. Die Erfolgsaussicht wird dann eben an solchen Parametern gemessen, wie lange so ein Studium schon andauert, wie viele Fehlzeiten und verpasste Prüfungen es gibt usw. Aus Sicht des Steuerzahlers, dem die Ämter auch verpflichtet sind, durchaus nachvollziehbar.

  • Am besten hilft es, wenn man die auslösenden Situationen kennt, dann kann man sich schon drauf einstellen und frühzeitig reagieren. Außerdem hilft es, die Abläufe zu erkennen, was sich innen an Gefühlen aufbaut.

  • Mein Vater hat sich nicht groß in die Erziehung eingemischt, daher kamen von ihm keine solchen Trimmversuche. Aber das war auch nicht unbedingt gut, weil ich so den Eindruck hatte, dass er gar nicht richtig da ist. Meine Mutter dagegen ist selbst ein sehr angepasster Mensch, sie läuft praktisch immer mit dem Gedanken durch die Welt "was könnten die Leuten denken", und das hat sich dann auch in der Erziehung so ausgedrückt. Allerdings hat sie dann auch oft dazu gesagt, was der Grund ist, warum ic…

  • Quote from zaph: “Auch nicht mit Leuten, die Du gut kennst? ” Nein. Ich will nicht einmal bei meiner Mutter anrufen. Im Büro muss ich rangehen, wenn das Telefon klingelt, aber ich hasse es jedes Mal. Ich selbst rufe nirgends an, es sei denn, es ist absolut zwingend notwendig und es führt kein Weg drum herum. Sonst per Mail. Privat lasse ich, wenn möglich, jemanden für mich anrufen.

  • Quote from zaph: “Man kann telefonieren oder skypen. ” Ich kann das nicht. Telefonieren geht für mich nicht und skypen schon gar nicht. Gerade bei Asperger kommt das relativ häufig vor. Aber ich bin auch sehr resistent gegen Einsamkeit. Selbst wenn ich wochenlang außer im Supermarkt niemanden sehe, komme ich noch klar.

  • Quote from Pechblende: “die schwierigen Lagen gestalten sich nämlich qualitativ und quantitativ doch unterschiedlich. ” Das stimmt. Paare und Familien haben leicht reden, die haben immer jemanden und verlieren nicht die letzten wenigen Kontakte, die sie vorher hatten und sitzen dann 24/7 allein da. (ich rede nicht von mir, ich bin zwar auch Single, aber ich komme klar, obwohl Therapie, Kontakt zu Kollegen und einigen Bekannten weggefallen sind) Es ist auch ein Unterschied, ob man nur gerade nich…

  • Quote from Polarlicht: “Allerdings bei weitem nicht so ausgeweitet wie aktuell. ” Ich glaube, das ist eine Besonderheit in Sachsen und jetzt neu in Bayern. Hier bei uns ist kein Unterschied, durchgehend seit April ist die Maskenpflicht gleich geblieben.

  • Maskenpflicht gibt es doch schon seit April letztes Jahr.

  • Ich habe am Montag gleich zwei Mal "Nein" gesagt und bin ziemlich stolz, dass ich das hinbekommen habe. Es war am Arbeitsplatz. Normalerweise lasse ich auch alles mit mir machen und weiß nicht, wie ich mich wehren kann, und wenn mir mal im Affekt was rausrutscht, dann wirkt es gleich zu hart oder unverschämt. Als Begründung für das Nein hat es für mich gut funktioniert, es einfach zu sagen, wie es ist, in etwa "nein, das schaffe ich nicht, ich muss schon xyz machen, das wird mir zu viel" und "da…

  • Quote from Garfield: “Mir geht es vor allem um die vielen ü80, die noch ein eigenständiges, erfülltes Leben haben. Die jeden Tag einkaufen gehen, die wie wir Jungen auch noch Spaß am Leben haben. ” Die meisten Todesopfer gibt es aber unter Pflegeheimbewohnern, und die sind halt dann meistens nicht mehr so fit.

  • Quote from Garfield: “So hart es klingt - wer jetzt wegen Einsamkeit Suizid begangen hat, der war vermutlich auch vorher schon depressiv und hätte im Zweifel bei jedem anderen Trigger auch so einen Entschluss in die Tat umgesetzt. ” Das ist das gleiche Argument, wie wenn man sagt, wer mit 90 schon schwerkrank im Pflegeheim liegt, wäre so oder so bald gestorben, ob mit oder ohne Covid. Wenn ich mich recht erinnere, warst du ja sehr gegen dieses Argument. Beim Suizid kommt aber noch dazu, dass man…

  • Quote from Silvi: “Und ich frage mich halt: Wann danken wir denn mal? ” Ich bin ja sehr dafür, öfter das Positive im Leben zu sehen, deshalb gebe ich dir auch in Teilen recht, auf das Forum bezogen. Es gibt Momente, da muss zuerst der Frust raus. Wenn es dann wirklich nur um einen ausgefallenen Urlaub geht, dann wird der Frust nicht lange bleiben. Bei chronisch Unzufriedenen ist dein Rat sinnvoll. Aber die, die auf die Straße gehen, haben sicher akute und ernsthaftere Sorgen, und da meine ich, d…

  • Quote from HCS: “das kommt ganz sicher prominent in den Wirtschaftsnachrichten, ganz einfach weil es weiterreichende wirtschaftliche Konsequenzen hat. ” Der einzelne Arbeitslose kommt da auch nicht. Der wird vergessen. Das geht dann unter in Statistiken, oder jammernde Großkonzerne sind wichtiger.

  • Quote from Silvi: “Aber nicht, indem wir drüber jammern, dass wir dieses Jahr nicht Skifahren gehen können... ” Wer tut das denn? Das ist doch von Anfang an eine Unterstellung gewesen. Und Menschen tut es manchmal einfach gut, gehört zu werden. Wenn du ein stilles Opfer bist, von dem niemand Notiz nimmt, und wenn du was sagst, macht man sich über dich lustig, dann führt das kaum zu mehr Verständnis für irgendwas. Und Tote können sich auch nicht mehr darüber freuen, dass sie in Deutschland besser…

  • Für manche ist es schon ein bisschen mehr als das. Leider schweigt man sich über die Opfer aus, das kommt vielleicht hinterher in einer Randnotiz, wie viele pleite gegangen sind, wie viele krank geworden sind, wie viele wegen verschobenen Operationen gestorben sind, wie viele an Einsamkeit oder fehlenden Hilfsangeboten gestorben sind.

  • Quote from FrankMatz: “Männer "stehen" auf rasierte Frauen ” deshalb habe ich gefragt "für wen". Denn ich halte es für falsch etwas zu tun, nur weil (manche) Männer drauf stehen. Es gibt auch noch andere Männer, und wer mich nicht nimmt, so wie ich bin, der braucht mich nicht. Der soll sich lieber eine Frau suchen, die ebenso die Priorität auf Äußerlichkeiten legt wie er selbst. Da finden sich dann eher die passenden zwei.

  • Manchmal ist ein Outing geschickt, wenn sich gerade ein Anlass ergibt. Zum Beispiel jemand fragt nach meiner Telefonnummer, und ich sage, dass ich nicht gerne telefoniere und lieber Mails schreiben würde. Dann kann ich dazu sagen, dass ich Asperger habe und deshalb ungern telefoniere. Das nur als Beispiel.

  • Quote from Oekonan: “Die wegzumachen, bedeutet, dass man auf sich achtet und sich pflegt. ” Man kann sich auch waschen. Deine Kopfhaare wäscht du ja auch, oder bist du oben rum auch rasiert?

  • Quote from Oekonan: “Well Beinhare und Achselhaare bei einer Frau ekelhaft aussehen?! ” Wirklich? Ich finde im Gegenteil, dass nackte Achselhöhlen hässlich und krank aussehen. Natürlicherweise hat der Mensch nun mal an diesen Stellen Haare. Sie weg zu machen ist was Künstliches, eine reine Modeerscheinung. Moden vergehen auch wieder.