Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from RegenbogenWusli: “Ich weiß nicht genau wie man sich das mit dem Onlineprogramm vorstellen muss. Ich mein etwas von einer art Programm gelesen zu haben wo man lernen soll Gesichter zu deuten. Ob man das auch zuhause machen kann indem man über das internet aus auf das programm zufreifen kann, ähnlich wie mit der Anton-app oder so, wäre das ja möglich. ” Ja, das kann und soll man von zuhause aus machen. Die aktuelle Version basiert aber auf dem Flashplayer, der ab 12.1. nicht mehr funkti…

  • Quote from RegenbogenWusli: “Weiß jemand für wann diese Studie ist? Bzw in welchem Zeitraum sie genau stattfinden soll? ” Ich denke, im Moment wissen das nicht mal die beteiligten Institute selbst. Das ganze kann erst starten, wenn sie ausreichend viele Teilnehmer zusammen haben. Das kann wegen Corona etwas länger dauern. Und selbst danach könnte es Corona-bedingt noch zu Verzögerungen kommen. Quote from RegenbogenWusli: “Im grunde könnte ich sagen das es perfekt für mich wäre weil eine Stelle i…

  • Das ist wirklich eine interessante Studie und für den einen oder anderen vielleicht eine gute Möglichkeit, an eine geeignete Therapie zu kommen. Hier und hier findet man weitere Informationen.

  • Quote from Garfield: “Mit 2x5 Leuten ist mir Volleyball schon wieder zu sehr team-Sport. ” Normal sind beim Volleyball 2x6 Spieler vorhanden (und so macht es mir auch am meisten Spaß).

  • Quote from Pechblende: “Ich hätte in Schule und vor allem Studium einfach einiges besser wissen müssen ” Ich wusste schon in der Schule immer alles besser.

  • Nachtrag: Der LWL hat mir auf Anfrage bestätigt, dass es genau so ist, wie ich es oben beschrieben habe. In der Regel wird die Autismustherapie als Leistung zur sozialen Teilhabe gewährt und ist dann einkommens- und vermögenabhängig, d.h. man muss ggf. zuzahlen oder sogar komplett selbst bezahlen. In Einzelfällen kommt aber auch die Bewertung als Leistung zur medizinischen Rehabilitation in Betracht, wenn "die Hauptziele auf das Leistungsspektrum der GKV hinweisen". Dann wäre die Leistung einkom…

  • Quote from Durkadenz: “Entschuldige dich nicht immer. ” Passende Antwort: Entschuldige bitte, dass ich mich entschuldigt habe.

  • Hallo Alys Deinem Status zufolge hast du bereits eine Diagnose HFA. Suchst du jetzt einen Psychiater für eine Therapie oder möchtest du die Diagnose überprüfen lassen? Muss es ein Psychiater sein (der z.B. auch Medikamente verordnen kann) oder würde ein Psychotherapeut (Psychologe mit Approbation) auch genügen?

  • Quote from Tuvok: “Es gibt durchaus Psychotherapien speziell für Autismus, die von den Krankenkassen bezahlt werden. Zum Beispiel das Kölner GATE oder das Düsseldorfer DATE. Beides sind Gruppentherapien für Autisten. ” Quote from Oekonan: “Wenn man nicht in Köln oder Düsseldorf wohnt, wird es schwierig, dort eine Therapie zu machen. Der Therapeut muss in der Nähe sein, um dort Therapie zu machen. Klar, kann man über Video-Chat mit dem Therapeut sprechen, aber das ist mühselig. Vieles muss man au…

  • Quote from molle66: “Wenn die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt, ist eigentlich logisch, dass es keine Krankheit ist. Als ich bei Gesprächen mit AOK Psychologen nach einer schweren Krise im Jahr 2011 die Thematik auch nur in diese Richtung lenkte, weil ich schon eine Ahnung hatte, wurden mir ganz schnell Einzelgespräche verweigert, und ich sollte eine Gruppentherapie leiten. ” Es ergibt überhaupt keinen Sinn, dass du als Patient eine Gruppentherapie leiten sollst. Dazu müsstest du ja selbs…

  • Perspektivwechsel

    Tuvok - - Neurologische Vielfalt

    Post

    Quote from Shenya: “Glaubst du/ihr, dass Autisten grundsätzlich egozentrischer sind? ” Nein glaube ich nicht. Quote from Grübler_1988: “Bei mir ist es so, dass ich meine eigenen Bedürfnisse oft zurückstecke. (...) Ich denke, es liegt daran, dass ich meine Bedürfnisse nicht so kommunizieren kann, dass es für die anderen nachvollziehbar ist. ” Das kann ich für mich auch sagen. Allerdings habe ich auch kein großes Interesse daran, mich in den Mittelpunkt zu stellen und meine eigenen Bedürfnisse zu …

  • Quote from Oekonan: “Krankheit würde hindeuten, dass durch Medikamente und Therapien eine Wahrscheinlichkeit auf Heilung zu erwarten ist. ” Es gibt auch unheilbare Krankheiten. Quote from Oekonan: “Die meisten Therapien im Bereich Autismus sind kostenpflichtig ( da nicht heilbar) und Medikamente, um Autismus zu heilen gibt es (noch) nicht. ” Alle Therapien sind kostenpflichtig, da Therapeuten nunmal nicht umsonst arbeiten. Die meisten Therapien werden nicht von der Krankenkasse bezahlt, weil sie…

  • Quote from maksa: “Ob ich den Begriff 'Intuition' so verstehe wie er hier verwendet wird weiß ich nicht, aber ich habe z. B. gerade auch und insbesondere durch meine genaue Beobachtungsgabe im Umgang mit Menschen eine sehr ausgeprägte genaue Intuition entwickeln können um u.a. Signale der Umwelt zu erkennen, nur ob ich sie so erkenne wie andere Menschen, kann ich natürlich nicht wissen. ” Ich verstehe unter Intuition etwas, was irgendwie unbewusst oder unterbewusst stattfindet. Aus einem "Bauchg…

  • Quote from Backnetmaster: “Das ist aber ein bisschen so, überspitzt natürlich , als würde man sagen blind sein macht gar nichts, da man dann wenigstens nicht auf optischen Täuschungen reinfallen kann. ” Der Vergleich hinkt aber etwas. Richtig blind ist man als Autist für nonverbale Kommuniktion nicht. Zumindest diejeneigen, die im Erwachsenenalter diagnostiziert werden, wissen sicherlich, dass es so etwas wie nonverbale Kommunikation gibt und können - wenn sie aufmerksam hinschauen - auch regist…

  • Quote from L84: “Das ist witzig, weil es die Behauptung ja bestätigt. Man muss etwas nur cool rüberbringen und die Leute damit beeindrucken. Ob an der Behauptung, dass nur zu 7% der Inhalt zählt überhaupt auch nur zu 7% etwas dran ist, ist eigentlich egal. ” Der Gedanke ist zumindest interessant. Ob diese Veröffentlichung das tatsächlich so hergibt, weiß ich nicht, weil ich sie ja nicht gelesen habe. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn in der Zwischenzeit weitere Studien hinzugekommen si…

  • Quote from FrankMatz: “Würden die fachlich interessierten Kolleg*innen dann aus dem Saal gehen und sagen "Nee, so langweilig, da geh ich lieber Kaffee trinken"? Wohl kaum. Interesse an der Sache lässt durch die äußere Form der Darbietung mMn nicht unterdrücken. ” Was ich in diesem Zusammenhang eher noch als etwas bedenkliche Entwicklung einstufen würde: Ich bin gar nicht sichr, ob die "interessierten Kollegen" wirklich aus Interesse an der Sache zum Vortrag eines Nobelpreisträgers gehen, oder ni…

  • Quote from L84: “Wenn nun aber beim Vortrag halten die Lektion ist, dass der Inhalt egal ist und man irgendwelchen Stuss nur möglichst gut verkaufen muss, ... ich weiß nicht.” Ist es ja nicht. In die Note für eine Präsentation fließen immer Inhalt und Form ein.

  • Quote from FrankMatz: “Ein Beispiel: Der Heidelberger Medizin-Prof, der vor über zehn Jahren den Nobelpreis für seine Forschung zu den Humanen Papillomviren, in deren Folge der Impfstoff gegen den Gebärmutterhalskrebs entwickelt wurde, bekam - wenn der also einen präsentationstechnisch gesehen grottenschlechten Vortrag auf einem Kongress hält, wäre dieser Vortrag dann weniger wert? ” Präsentationstechnisch: ja. Quote from FrankMatz: “Würden die fachlich interessierten Kolleg*innen dann aus dem S…

  • Quote from Asmus: “Was hat jetzt die Krankenkasse ( Kasenzulassung ) damit zu tun? ” Wenn es als Leistung zur sozialen Teilhabe § 113 Abs.2 Ziff.2 SGB IX i.V.m. § 78 SGB IX bewilligt wird, sollte es eigentlich gar nichts mit der Krankenkasse zu tun haben und auch nicht einkommens- und vermögensunabhängig sein. Quote from Asmus: “ Nach Info vom ATZ erfogen Anträge über den LVR. ( zumindest hier in NRW ) wie oben beschrieben. ” Nicht in NRW, sondern nur in NR. In W wäre der LWL als Teilhabeträger …

  • Quote from Abendstern: “ich plädiere lediglich dafür, von dem Ideal abzurücken, dass jeder ein guter Präsentierer sein muss. ” Ideal wäre es schon, wenn jeder es könnte. Wie es auch ideal wäre, wenn jeder gut Mathe könnte und ein guter Sportler wäre. Trotzdem toleriert die Gesellschaft doch auch Menschen, die Mathe nicht können und/oder unsportlich sind. Und eben auch Menschen, die nicht gut präsentieren können. Mit einer Schulnote bewerte ich immer nur die Leistungen auf einem bestimmten Gebiet…